Forum-Sicherheitspolitik

Normale Version: United States of America
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
http://www.youtube.com/watch?feature=pl ... XD29MmxX4Q

:lol: ganz schön mutig
Dachte ich mir auch.Man stelle sich vor der gute Mann kommt an die Macht und die USA gibt mal NICHT ihr Veto bei einen UN Antrag der negativ für Israel werden könnte... Skandal schlecht hin :mrgreen:
Zitat:American Airlines ist pleite

Der drittgrößten US-Fluggesellschaft ist das Geld ausgegangen: American Airlines hat zusammen mit dem Mutterkonzern AMR Corp. Insolvenz beantragt. Die Kunden sollen davon zunächst nicht betroffen sein.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unterne...26,00.html
Zumindest mal ein Silberstreifen...
Zitat:US unemployment rate falls sharply to 8.6%

The US unemployment rate dropped sharply to 8.6% in November, its lowest level in two-and-a-half years, from 9% the month before, official figures show.

The US economy added 120,000 new jobs in November, the Department of Labor said, in line with forecasts. The number of jobs created in September and October was revised up by 72,000. [...] The number of jobs added in October was revised up to 100,000 from 80,000, while the figure for September was pushed up to 210,000 from 158,000. Analysts were generally encouraged by the jobs figures. "This is a pretty handsome looking report in my mind. The US has clearly turned a corner," said Eric Lascelles at RBC Global Asset Management.
http://www.bbc.co.uk/news/business-16005502

Schneemann.
Allerdings hat diese Statistik bereits die Leute rausgenommen die keinen Job mehr suchen weil sie verzweifelt sein. Bei den Arbeitslosen hat sich also nur die Zählart geändert.
Erich schrieb:sogar die Wirtschaftswoche lästert ab:
http://www.wiwo.de/politik/ausland/us-v ... 37952.html
Zitat:20.11.2011
....
Im Rennen um die US-Präsidentschaft versagen den republikanischen Kandidaten offenbar die Nerven. Erst patzte Rick Perry in einer Fernsehdebatte, nun blamierte sich auch Herman Cain in einer Woche gleich zwei Mal bis auf die Knochen.
...
dazu aktuell: http://www.faz.net/aktuell/politik/vorw ... 50410.html
Zitat:Vorwürfe sexueller Belästigung
Republikaner Cain gibt auf


03.12.2011 20:22:00+0100 · Der Präsidentschaftsbewerber Herman Cain steigt aus dem Rennen der Republikaner um die Präsidentschaftskandidatur aus. Er wolle nun Washington „von außen her verändern“, sagte Cain.

...
In Umfragen hatte der frühere Chef einer Pizza-Kette im Oktober noch Spitzenwerte unter den republikanischen Bewerbern erzielt; infolge der Vorwürfe zu seinem Privatleben und einigen Patzern war seine Zustimmung aber deutlich gesunken.
...

In Interviews hatte sich Cain in den vergangenen Wochen mehrere Patzer geleistet. Auf die Frage eines Reporters zu Libyen stammelte Cain offenbar ohne jegliches Wissen über den Konflikt herum. Später verortete er auch noch die afghanischen Taliban in dem nordafrikanischen Land.

http://www.sueddeutsche.de/politik/prae ... -1.1225689
Zitat:Präsidentschaftswahlkampf in den USA
Republikaner Herman Cain gibt auf


03.12.2011, 20:33

Herman Cain wird nicht als Präsidentschaftskandidat für die US-Republikaner antreten. Das hat er vor Anhängern in Atlanta bekannt gegeben. Damit zieht er die Konsequenzen aus einer Reihe von Schlagzeilen über sein Privaleben. ....
versteh ich das richtig? Die Doofheit hat Cain nicht geschadet, aber der unbewiesene Vorwurf eines nicht ganz moralischen Lebenswandels .... oder andersrum:
in den USA kann jeder Trottel Präsident werden, Hauptsache, er führt für die Öffentlichkeit ein enthaltsames Leben ?
Zitat:in den USA kann jeder Trottel Präsident werden, Hauptsache, er führt für die Öffentlichkeit ein enthaltsames Leben ?
Bill Clinton ist auch drübergestolpert. Allerdings dürfte es bei den Republikanern gravierender sein, da die eher auf die Stimmen aus dem Bible Belt abzielen. Aber war das nicht schon immer so? Das Weisse Haus ist halt nicht das Elysée,
Naja, das sind eh ein Haufen Heuchler. Als der Lebenswandel von Frau Palin bekannt wurde, hat es ihr auch bei den Erzkonservativen kaum geschadet. Die drehen sich ihre Moral eh, wie sie wollen. Wenn ein Republikaner rumhurt ist er nur ein richtiger Mann und ein Vorbild. Wenn das gleiche ein Demokrat macht, ist er völlig verkommen und sollte am besten gleich aufn Stuhl.
Wahlkampf der Neocons:

Zitat:Gingrich: 'Wage real cyber warfare' to take down Iran's regime
By Jonathan Easley - 11/22/11 08:48 AM ET
...
“If we get to a point where the military believes that they are truly on the verge of getting a nuclear weapon, I would be prepared to use military force,” Gingrich said.

“I think our goal should be to replace the regime,” he added. “I think if you just take out the plants and the dictatorship stays there, the plants come back.”
The former House Speaker said he would “sadly agree to military action” as a last resort, but would first promote covert activities, including cyber warfare, to bring down the regime.

“We could wage real cyber warfare against Iran and probably be remarkably effective at closing it down,” Gingrich said.
...
http://thehill.com/blogs/hillicon-valle ... ar-program

Zitat:December 7th, 2011 08:36 AM ET
Romney: Why I'd be better for Israel than Obama

Washington (CNN) - Republican presidential candidate Mitt Romney will reaffirm his commitment to Israel as America's partner in the Middle East while accusing President Barack Obama of hindering peace in the region, according to excerpts released ahead of his speech Wednesday before the Republican Jewish Coalition.

The former Massachusetts governor will take the president to task for criticizing Israel, not saying enough about the thousands of Hamas rockets fired into the country and his support for Israel to adopt "indefensible borders."

"These actions have emboldened Palestinian hard-liners who now are posed to form a unity government with terrorist Hamas and feel they can bypass Israel at the bargaining table," Romney will say at the forum in Washington, D.C. "President Obama has immeasurably set back the prospect of peace in the Middle East."

Romney is expected to say that as president he will warn other countries in the region that aggressive action against Israel will be "futile and that continuing it will cost them dearly."
...
http://politicalticker.blogs.cnn.com/20 ... han-obama/
Die sozialen Probleme infolge der Krise habe wir ja bereits schon öfters angesprochen. Und sie sind wirklich dramatisch...
Zitat:Hunger stalks U.S. cities as poverty rises: study

WASHINGTON (Reuters) - A growing number of families in the United States are struggling to put food on the table as poverty rises in major cities, a new survey showed on Thursday. The U.S. Conference of Mayors' 2011 hunger and homelessness survey found all but four of the 29 cities surveyed reported an increase in requests for emergency food assistance during the period between September 2010 and August 2011.

Half of those asking for emergency food assistance were people in families, while 26 percent were employed. The elderly accounted for 19 percent, with the homeless making up the remaining 11 percent. This is the latest survey to underscore the magnitude of the damage inflicted by the 2007-09 recession. [...]

About 71 percent of cities said their total budget for emergency food purchases had gone up. Across the 29 cities, 27 percent of the people requiring emergency food assistance did not receive it, the survey found. In 86 percent of the cities, food pantries and emergency kitchens had to reduce the quantities of food people could receive per visit or the amount of food offered per meal.
http://www.chicagotribune.com/news/sns- ... 6820.story

Schneemann.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0 ... 51,00.html
Zitat:25.12.2011

Kalifornien
Hunderte Amerikaner landen wegen Verwechslung im Knast


Ein Justizskandal erschüttert Kalifornien. Laut "Los Angeles Times" sperren Polizisten fast täglich Menschen ein, nur weil deren Namen ähnlich klingen wie die von Tatverdächtigen. Einige der unschuldigen Opfer schmorten gar mehrere Wochen hinter Gitter, ehe die Verwechslung aufgeklärt wurde.
...
warum überrascht mich das jetzt nicht?
http://videos.t-online.de/mccain-verwec ... 1530/index
Absicht? :mrgreen:
Ein Misshandlungs-Skandal jagt den nächsten. Inzwischen muss man schon unheilbar naiv oder blind sein, um weiterhin noch von "Einzelfällen" zu sprechen:

"Verschwinden lassen" und Folter in Bagram:
Zitat:Probe accuses US of Afghan detainee abuse

Inmates at facility in Bagram tell investigating commission they were tortured and held without evidence by authorities.
Last Modified: 08 Jan 2012 05:49

Detainees at the largest prison run by the US in Afghanistan say that they were tortured and held without evidence by authorities, a government commission has heard.
...
http://www.aljazeera.com/news/asia/2012 ... 00952.html

Leichenschändung:
Zitat:Marine unit in Afghan abuse video identified

US defence chief pledges probe into video footage of American soldiers in Afghanistan apparently urinating on corpses.
Last Modified: 13 Jan 2012 17:20

All four US Marines seen in an online video apparently urinating on corpses in Afghanistan have been identified, and two of them have been questioned, US military officials have said.

An official said on Friday that two men "have been questioned" by the Naval Criminal Investigative Service over the disturbing footage but are "not in custody".
...
http://www.aljazeera.com/news/americas/ ... 29133.html
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/v ... -1.1257725
Zitat:Vorwahl US-Präsidentschaftskandidat
Mitt Romney, die Heuschrecke

14.01.2012, 16:07
Von Nikolaus Piper, New York

Er ist der Favorit im Wettbewerb um die republikanische US-Präsidentschaftskandidatur. Doch jetzt sprechen Romneys Gegner in der eigenen Partei: In einem Video attackieren sie ihn wegen seiner Karriere bei einem großen Finanzinvestor - eine regelrechte Hinrichtung. Die Republikaner streiten nun über die guten und die schlechten Seiten des Kapitalismus.
...
http://www.sueddeutsche.de/politik/us-v ... -1.1258053
Zitat:US-Vorwahlen der Republikaner
Evangelikale scharen sich um Santorum


15.01.2012, 11:07

Noch liegt Mitt Romney bei den US-Vorwahlen der Republikaner vorne. Aber eine Woche vor der Abstimmung in South Carolina setzen Amerikas Christen ein deutliches Zeichen, das den Mormonen Romney beunruhigen könnte: Mehrere christliche Wortführer sprachen sich gegen ihn - und für den ultrakonservativen Rick Santorum aus.
...
Passt irgendwie zum Thema. Übrigens von Gegnern das Kandidaten initiiert.

http://www.santorum.com/