Forum-Sicherheitspolitik

Normale Version: United States of America
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
tienfung schrieb:In diesem Rechtsstaat (USA) wurdes du bis vor kurzen auch nur im Krankenwagen mitgenommen wenn du ne zahlungsfähige Kreditkarte hattest. .....
dazu passt auch:
http://www.shortnews.de/id/852777/USA-G ... -abbrennen
Zitat:05.10.10 16:53 Uhr

USA: Gebühr nicht beglichen - Feuerwehr ließ Haus einfach abbrennen
...
http://www.faz.net/s/Rub0E9EEF84AC1E4A3 ... ntent.html
Zitat:Ohne Gebühr keine Feuerwehr
Nur wer zahlt, wird gelöscht

Ein Hausbrand in Tennessee befeuert die amerikanische Debatte über den Staat. Auf dem Anwesen von Gene Cranick brach vor wenigen Tagen ein Brand aus, doch die Feuerwehr löschte ihn nicht. Cranick hatte die Feuerschutzgebühr nicht bezahlt.

07. Oktober 2010 Ronald Reagan sagte einmal, der schaurigste Satz in der englischen Sprache sei: "Ich bin von der Regierung, und ich bin hier, um ihnen zu helfen." ...
mal was neues aus den USA
diesmal von den social checks
http://www.chron.com/disp/story.mpl/bus ... 41426.html
Armes Merika
sorry war wohl etwas zu schnell hier kommen noch mehr news aus amerika
http://www.chron.com/disp/story.mpl/nation/7241358.html
http://www.chron.com/disp/story.mpl/bus ... 41321.html
http://fuelfix.com/lorensteffyenergy/
langsam kommt der ausverkauf
mfg
peter
Zur Stimmung im Lande...
Zitat:US-Demokraten vor schweren Verlusten bei Kongresswahl

Washington (Reuters) - Den Demokraten von US-Präsident Barack Obama droht bei den von der hohen Arbeitslosigkeit geprägten Kongresswahlen in knapp drei Wochen eine schwere Niederlage.

Die Republikaner dürften nach einer am Mittwoch veröffentlichten Reuters-Umfrage die Macht im Repräsentantenhaus übernehmen und zugleich einige Senatoren-Posten erobern. Obama wird seinen Parteifreunden nicht viel helfen können. Seine Zustimmungswerte fielen in der Erhebung so schlecht aus wie noch nie seit seinem Amtsantritt Anfang 2009.

53 Prozent der Befragten erklärten sich in der gemeinsamen Umfrage der Nachrichtenagentur Reuters und des Meinungsforschungsinstituts Ipsos unzufrieden mit ihrem Präsidenten. 63 Prozent sehen das Land auf dem falschen Weg. Nach 47 Prozent vor einem Monat sprachen sich nur noch 43 Prozent für Obama aus.
Link: http://de.reuters.com/article/worldNews ... 2C20101014

Schneemann.
Die USA suchen nach Lösungen die hohe Kindersterblichkeit in ihren ländlichen Regionen zu senken und möchte nun vom iranischen Gesundheitssystem lernen:

http://abcnews.go.com/US/wireStory?id=10808910
Zitat:Miss. Looks to Iran for Rural Health Care Model

Dirt-poor Mississippi Delta finds rural health care model in Iran, where far fewer infants die

Scratch-poor towns in the Mississippi Delta once shared more in common with rural Iran — scarce medical supplies, inaccessible health care and high infant mortality rates — than with most of the U.S.

Then things in Iran got better.

Since the 1980s, rural Iranians have been able to seek treatment at health houses, informal sites set up in small communities as the first stop for medical care, rather than an emergency room. They're staffed by citizens, not doctors, and the focus is on preventive care.

Infant deaths [in Iran] have dropped from 200 per 1,000 births to 26. With the Delta's rate 10 times worse than Iran's, a group of volunteers is traveling to Iran this month to get a crash course in how health houses work.

...
Mal was neues von der deepwater Katastrophe
das desaster schein noch nicht aus gestanden zu sein.
http://www.chron.com/disp/story.mpl/bus ... 61223.html
und hier bilder vom 22.10.2010
http://photos.nola.com/tpphotos/2010/10 ... iso_8.html
Das neueste von der TSA
keine Gruppenbildung vor den Toiletten in Flugzeugen und anderswo an bord
Was ist bei Nachtflügen wo Airlines eine Art Selbstbedienung in Heck aufbauen damit das Kabinenpersonal entlastet wird,muss dann schauen dass sich dort niemand aufhält,damit man nicht als Terrorzelle gilt.
Es lebe der amerikanische Wahnsinn.
http://www.ftd.de/lifestyle/reise/:terr ... 87770.html
Die USA und Ihre Waffenhändler die endlose Geschichte
http://www.spiegel.de/panorama/gesellsc ... 71,00.html
Nun hauen sich die Geier selbst um die Finanzierung des Staatsdefizit
http://www.ftd.de/finanzen/maerkte/:har ... 88685.html
Zitat:Hat es jemals ein dreisteres Schneeballsystem gegeben?

Och, ich denke Madoffs hat da schon ganz gut vorgelegt.
und schon sind wir wieder bei über 2% wirtschaftswachstum in den USA ausser Finanzdienstleistungen mir Billion US$ an Boni läuft garnichts
Welcome back to World biggest Casino,you will lost all your Money
http://www.handelsblatt.com/politik/int ... ;2683069;0
Zitat:30.10.2010
Treffen mit Clinton:

...
Die USA beanspruchen nach wie vor eine Führungsrolle im asiatisch-pazifischen Raum.
...
Zitat:"So schlimm war es noch nie"

Die amerikanische Gesellschaft bricht auseinander: Millionen Bürger haben durch die Rezession ihren Job verloren und verarmen, unter ihnen viele Mittelschichtfamilien. Die New Yorkerin Pam Brown hat den Absturz erlebt - über Nacht brach ihre Welt komplett zusammen.

...

Längst jagt die Wall Street wieder neuen Profiten nach. Doch für weite Teile der Nation ist der Mythos von Aufstieg, Eigenheim und Selfmade-Wohlstand auf lange Sicht zerplatzt. Die Mittelklasse, Amerikas Rückgrat, bröckelt - ihr "American Dream" ist ausgeträumt.

...

Vom neuen Aufschwung, den die Ökonomen beschwören, spürt Brown nicht viel. Mehrmals die Woche hockt sie bis zu acht Stunden im Warteraum ihres "Job Centers", ihren säuberlichen Lebenslauf in der Tasche, nur um zu Trainingsprogrammen und Bewerbungsgesprächen geschickt zu werden, die zu nichts führen. "Es gibt keine Arbeit", seufzt sie. "Zu viele Leute. Zu wenige Stellen."

"Wie im Knast, mit Gittern und Sperrstunde"

Dafür fühlt sie sich behandelt wie Vieh. "Die wissen nicht, wie sie mit gebildeten Leuten umgehen sollen", klagt sie über ihre überforderten Sozialhelfer. "Die kennen nur das Stereotyp der wütenden Schwarzen."




http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziale...78,00.html


Ein langer aber doch interessanter Artikel, aus der Sicht einer ehmaligen Wallstreet Arbeiterin die nun weiß wie sich das restliche Amerika fühlt.


Der Absatz mit dem Jobcenter und den wütenden Stereotyp erinnert mich stark an unsere Agentur für Arbeit. :lol:




Edit: 16:38 Uhr


Zitat:Jobmisere dämpft Kauflaune der US-Verbraucher

Die aktuellen Wirtschaftsdaten entpuppen sich kurz vor den Wahlen als echtes Handicap für die Demokraten: Die US-Verbraucher haben im September deutlich weniger Geld für den privaten Konsum ausgegeben als von Experten vorausgesagt.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziale...27,00.html



Edit:22:00 Uhr

Zitat:50 Prozent der US-Bürger wollen Republikaner wählen

Für Barack Obama und seine Demokraten wird es eng: Kurz vor der Kongresswahl zeigen Umfragen eine deutliche Mehrheit für die Republikaner. Der US-Präsident gibt sich im Schlussspurt dennoch kämpferisch.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,...20,00.html
Metropolen in den USA droht Wassermangel
http://finance.yahoo.com/real-estate/ar ... t-of-water