Forum-Sicherheitspolitik

Normale Version: United States of America
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Zitat:Tarkan postete
Zitat:Führende Neocons zeigen Reue: Der Irak-Krieg war ein Fehler

......
Quelle: http://blog.zeit.de/joerglau/2006/11/06 ... -fehler_41
......
dazu hat Alan Posener, Kommentator der WELT am SONNTAG, einen Beitrag http://www.welt.de/data/2006/11/30/1129802.html veröffentlicht mit dem Titel
Zitat:Die Revolution der Neocons ist tot

Die Neokonservativen in den USA hatten ihren größten Erfolg mit dem Feldzug gegen den Irak nach 9/11. Saddams Sturz und das Versprechen, sein Regime durch eine Demokratie zu setzen, schien eine neue Ära der Außenpolitik einzuläuten. Vorbei.
....
:daumen:
U.S. Toll in Iraq Lower Than Past Wars

http://www.guardian.co.uk/uslatest/story...81,00.html

Zitat:A four-figure number hovers 50 feet over a busy Philadelphia street, visible in an office window. It changes maybe once or twice a day like the cost of something. (...)
The country largely kept the faith during World War II, even as about 400,000 U.S. forces died - 20,000 just in the monthlong Battle of the Bulge. Before turning against the wars in Korea and Vietnam, Americans tolerated thousands more deaths than in Iraq. (...)
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,457627,00.html
Zitat:EINREISEVERBOT FÜR MUSLIM
Deutscher zwei Tage in US-Knast - ohne jede Begründung
Von Matthias Gebauer

Majed Schehadeh wollte seine Tochter in den USA besuchen - doch der Neujahrs-Trip des in Syrien geborenen Deutschen endete im Knast von Las Vegas. Gründe für das zwölfstündige Verhör und die Verhaftung kennt der 62-Jährige bis heute nich

Kenne Geschichten, die in die selbe Richtung gehen aus meinen Bekanntenkreis, alles deutsche Staatsbürger, ein Türke wird mal eben 4 Stunden verhört, eine Iranerin gezwungen sich auszuziehen und einer Leibesvisitation unterzogen, eine andere Iranerin drei Stunden kontrolliert, einem Zahnarzt die Teilnahme an einem Kongress verweigert...
Scheint kein Einzelfall zu sein. Wohlgemerkt handelt es sich jeweils um "verwestlichte" Menschen mit deutscher Staatsbürgerschaft, die nur als Geburtsort Teheran oder Izmir im Pass stehen haben.
Wollte gerade eben den gleichen Artikel posten. Idiotie in Hochkultur, die US-Behörden haben anscheinend nach dem 11. September ihren Verstand beim Pfandleiher abgegeben. Und zur Rechenschaft wird natürlich erst recht niemand gezogen.
Warum sollte auch einer zur Rechenschaft gezogen werden? Das Zauberwort lautet National Security. :roll:
Cluster schrieb:Warum sollte auch einer zur Rechenschaft gezogen werden? Das Zauberwort lautet National Security. :roll:

Das ist aber nicht gut für das Image.
Naja ein Image haben sie ja nicht mehr viel.
In der Zwischenzeit sterben immer mehr Menschen während die USA an Paranoia drauf geht.

Erinnert irgendiwe an die Konzentrationslager amerikanische Staatsbürger japanischen Ursprungs während dem Pazfikkrieg gegen Japan.
Vielleicht ist die Insel-Mentalität der USA daran mitschuldig...
Man fühlt sich angenehm vom Rest der Welt isoliert, wird dann bedroht und reagiert darauf geradezu hysterisch.
Dies ist allerdings nichts neues, so mussten nach dem Eintritt der USA in den 1.Weltkrieg auf der Seite der Entente zahlreiche deutschsprachige Zeitungen dort ihren Druck aufgeben, da ihre Druckpressen zerstört wurden, während es gleichzeitig häufig zu antideutschen Unruhen in den USA kam. Allerdings wurde auch im benachbarten Kanada eine Stadt namens Berlin in "Kitchener" umbenannt.
http://en.wikipedia.org/wiki/Organised_ ... ic_Germans
Zitat:Anti-German rioting was widespread. Most German-language periodicals, which had numbered in the hundreds, ceased operation (many were destroyed).
Während des 2.Weltkriegs wurden in den USA übrigens auch Italiener, und nicht nur Japaner, interniert:
http://en.wikipedia.org/wiki/Italian_Am ... internment
Auch die Umbenennung von "French Fries" in "Freedom Fries" wegen der Haltung Frankreichs zum Krieg gegen den Irak 2003 steht in der Tradition dieser Hysterie...
Schön und gut ist so eine Hysterie auf jeden Fall nicht, ganz gleich gegen wen sie sich wendet. :x :x
Man sieht jedoch leider(!), das solche Diskriminierungen im Namen der nationalen Sicherheit, wie sie in den USA zur Zeit gegenüber Menschen vermeintlicher oder tatsächlicher arabischer Abstammung oder muslimischen Glaubens eine gewisse "Tradition" haben. Cry
Zitat:Das Rennen um Bushs Nachfolge ist eröffnet

Vor der Präsidentschaftswahl im Herbst 2008 können sich die Demokraten zwischen zwei Polit-Stars entscheiden. Barack Obama und Hillary Clinton wollen beide ins Weiße Haus einziehen. Doch noch ist lange nichts entschieden.

Von Torsten Krauel

Hillary Clinton, die Frau des Ex-Präsidenten Bill Clinton, fürchtet die nächsten Tage wie kaum andere Daten des neuen Jahres. Am Dienstag stellt George W. Bush seine neue Irak-Strategie vor. Sie wird wahrscheinlich eine Erhöhung der Truppenzahl um bis zu 40?000 Soldaten umfassen. Der Montag danach ist Martin-Luther-King-Tag. Dann würdigt Amerika den berühmten schwarzen Bürgerrechtler. An jenem Tag, dem 15. Januar, wird wahrscheinlich der schwarze Senator Barack Obama seine Kandidatur für das Weiße Haus verkünden.

Beide Tage und die Woche, die dazwischen liegt, entscheiden über Clintons Chance, am 4. November 2008 als Bushs Nachfolgerin ins Weiße Haus gewählt zu werden.

(...)
http://www.welt.de/data/2007/01/07/1168301.html
Cheney is forced to testify in case of the crime that never was

http://www.timesonline.co.uk/article/0,,...95,00.html

Zitat:A politically charged courtroom drama centred on the Iraq war, a blonde bombshell spy and a vice-president in the witness box begins next week when Dick Cheney’s former chief of staff goes on trial for his alleged role in the CIA leak scandal. (...)
http://www.defencetalk.com/news/publish ... 009897.php

Zitat:US To Beef Up Army And Marines By 92,000
Agence France-Presse | Jan 12, 2007


Washington (AFP): US Defense Secretary Robert Gates announced Thursday he would seek to expand overall US armed forces by 92,000, saying it was not known how long a beefed-up US force would be needed in Iraq. ...
China bought bomber secrets

http://www.washtimes.com/national/200611...-1979r.htm

Zitat:China obtained secret stealth technology used on B-2 bomber engines from a Hawaii-based spy ring in a compromise U.S. officials say will allow Beijing to copy or counter a key weapon in the Pentagon's new strategy against China. (...)

Auch wenn die Angelegenheit ein wenig zurückliegt, ist es Wert hier angebracht zu werden. Wieder einmal ist es den Chinesen gelungen geheime Daten von US Rüstungsvorhaben zu stehlen.
Fragt sich nur, wieviel davon handfest ist und wieviel politisch aufgeblasen wird. Schließlich dürfte der politische Zündstoff einigen in der Politik wie Industrie sehr gelegen kommen. Allerdings ist der Umstand mit dem Triebwerksdesign schon recht spezifisch, meine allerdings, dazu vor einer ganzen Weile schon was gelesen zu haben.
Sicherlich ist fraglich, was alles von dem stimmt. Aber wie bei allen Geheimdiensten ist das sammeln von Informationen ein Puzzlespiel. Jedes Fitzelchen hilft weiter.
Demokraten wollen mit Resolution Bush-Partei spalten

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0 ... 96,00.html

Zitat:Demokraten wollen mit Resolution Bush-Partei spalten

Die Demokraten im US-Kongress haben einen Resolutionsentwurf eingebracht, der die von Präsident Bush geplante Truppenverstärkung verurteilt. Ein republikanischer Abgeordneter schloss sich an, weitere sollen folgen. Auch Gouverneur Schwarzenegger wandte sich gegen seinen Parteifreund.
Zitat:US-Gericht sieht Seitensprung als Straftat

Verheiratete Schürzenjäger in Michigan sollten sich einen Seitensprung lieber zweimal überlegen: Ein Berufungsgericht in dem US-Bundesstaat stellte in einer Grundsatzentscheidung klar, dass Ehebruch als Sittenverbrechen verfolgt und mit lebenslanger Haft bestraft werden könne. ...

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0 ... 88,00.html

Die spinnen die Amis! :roll: