Forum-Sicherheitspolitik

Normale Version: United States of America
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Entweder sie reißt es am 4. Mätz raus oder sie ist erledigt.
Dementsprechend höchste Zeit die auf Attacke zu schalten.
http://www.faz.net/s/Rub475F682E3FC2486 ... ntent.html
Zitat:Hillary Clinton
Plädoyer für die Zicke

Von Stefan Niggemeier

02. März 2008 ....
ob's hilft? Wieviel Leser hat die FAZ in den USA ??
das hatte ich schon mal vorgedacht, bevor Obama in Führung - und die Schlammschlacht los ging
http://www.tagesschau.de/ausland/usvorwahlkampf16.html
Zitat:Nach Erfolgen bei Vorwahlen
Clinton will mit Obama ins Weiße Haus

Die demokratische Präsidentschaftsanwärterin Hillary Clinton verfolgt eine neue Strategie. Nach ihren Erfolgen bei den Vorwahlen in Ohio und Texas schlug sie eine Zusammenarbeit im Weißen Haus mit ihrem parteiinternen Konkurrenten Barack Obama vor. Sie sehe sich nach ihrem Wahlerfolg in Ohio als Bewerberin für das Präsidentenamt an, während Obama Kandidat für die Vizepräsidentschaft wäre, ....

Stand: 05.03.2008 17:07 Uhr
aber momentan wird sich der führende Obama sicher nicht drauf einlassen - und die umgekehrte Konstellation ist schlecht vorstellbar, am wenigsten für Hillary.
Damit bleibt das ganze eher ein Schachzug, um Unentschlossene auf die eigenen Seite zu ziehen - nach dem Motto "vote Hillary - und bekomme beide"
Wie gesagt - diese Taktik hätte vor Wochen noch aufgehen können, jetzt erscheint mir das fast zu spät.
Sie versucht wohl so die Parteihirten auf ihre Seite zu ziehen. Die dürften diesen Kräfteverschleiß wohl weniger lustig finden und durchaus ein Interesse an dem "Dreamteam" Clinton/Barack haben.
Zitat:Top U.S. commander in Middle East is retiring early
Admiral William Fallon, the top American commander in the Middle East, whose views on Iran and other issues have seemed to put him at odds with the Bush administration, is retiring early, the Pentagon said Tuesday afternoon.

The retirement of Fallon, 63, who only a year ago became the first navy man to be named the commander of the U.S. Central Command, was announced by his civilian boss, Defense Secretary Robert Gates, who said that he had accepted the admiral's request to retire "with reluctance and regret."
...

Quelle:
http://www.iht.com/articles/2008/03/11/mideast/pent.php

Nach all den Meldungen um das Race Obama/Clinton mal wieder ein anderes Thema. Hat auch Relevanz für die Threads Iran und Irak, aber da das wohl primär innenpolitische Gründe hat (amerikanische Politik gegenüber Iran), hab ich das mal hier gepostet.
Zitat:Weltweit sind Fischbestände massiv bedroht - und das bekommen jetzt auch die USA zu spüren: Die Wildlachs-Bestände an der US-Westküste sind stellenweise fast komplett verschwunden. Die Behörden wollen die Fischerei nun verbieten, noch bevor die Saison richtig begonnen hat.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natu ... 77,00.html
Zur allgemeinen Erheiterung:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0 ... 88,00.html
Zitat:Republikanerin findet Schwule gefährlicher als Terroristen

Mit einem absurden Vergleich hat eine US-Republikanerin die amerikanische Schwulen-Bewegung gegen sich aufgebracht: Die Abgeordnete Sally Kern ist der Meinung, dass Homosexualität für ihr Heimatland gefährlicher ist als der internationale Terrorismus.

Der Wahlkampf in den USA wird unappetitlicher:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0 ... 51,00.html
Zitat:Nach Hasspredigt - Obama verstößt langjährigen Freund

"Gott verdamme Amerika", predigt Jeremiah Wright, der Ex-Pastor von Barack Obama in einem Video. Obama sah sich nun gezwungen, sich scharf von seinem langjährigen Freund zu distanzieren. Obama hat in Wrights Kirche geheiratet, seine beiden Töchter wurden von Wright getauft.
Nachdem schon eine Beraterin von Hillary Clinton wegen rassistischer Bemerkungen gehen musste...
Man merkt, das die USA offenbar immer noch nicht ihr ehemaliges Apartheidssystem überwunden haben.
http://www.tagesschau.de/ausland/soldat ... mord2.html
Zitat:Soldatenselbstmorde in den USA
"Seine Seele wurde im Irak getötet"

Sie kehren aus dem Krieg zurück und bringen das Grauen mit nach Hause: Tausende US-Soldaten können mit ihren Erlebnissen im Irak nicht umgehen. Viele sehen den einzigen Ausweg im Selbstmord. Hilfe bekommen sie nun von Vietnamveteranen. Die kennen ihre Probleme.

...
Stand: 15.03.2008 14:43 Uhr
Den Beitrag von Thomas Berbner und andere Reportagen der ARD-Auslandskorrespondenten sehen Sie am Sonntagabend um 19.20 Uhr im Weltspiegel im Ersten.
http://www.faz.net/s/Rub0A1169E18C724B0 ... ntent.html
Zitat:mfrage
Clinton vor Obama - McCain der Favorit

21. März 2008 Die New Yorker Senatorin Hillary Clinton findet nach einem Monat wieder deutlich mehr Zustimmung bei demokratischen Wählern als ihr parteiinterner Konkurrent um die Präsidentschaftskandidatur, Senator Barack Obama. Für die frühere First Lady sprechen sich laut einer am Donnerstag veröffentlichten Umfrage des Gallup-Instituts 49 Prozent der Demokraten aus. Der schwarze Senator aus Illinois käme demnach nur auf 42 Prozent.
...
http://www.ftd.de/unternehmen/:GE%20Zah ... 41843.html
Zitat:GE-Zahlen verbreiten Agst und Schrecken

Enttäuschende Quartalszahlen des US-Mischkonzerns General Electric (GE) haben neue Sorgen vor den Folgen einer Rezession in den USA geschürt. Experten befürchten, dass die Finanzmarktkrise die Gesamtwirtschaft erreicht hat. Der Dax drehte ins Minus.

....

"Bestätigung für Rezession"

"Dies ist die Bestätigung dafür, dass wir uns in einer Rezession befinden", sagte Jerome Heppelmann, Händler von Liberty Ridge Capital in Berwyn in Pennsylvania zu den GE-Zahlen. Analyst Stephen Surpless von Cantor Fitzgerald in London sagte: "Während wir bei der Kreditkrise dem Ende näher sind als dem Anfang, wirkt sie sich gerade voll auf die Realwirtschaft aus. Dies dürfte sich auch im gesamten Jahr 2008 nicht ändern."

FTD.de, 11.04.2008
Zitat:VORWAHL IN PENNSYLVANIA
Clinton und Obama kämpfen Demokraten in Krise
Aus Philadelphia berichtet Marc Pitzke

Hillary Clinton hat es geschafft: Ihr Rivale Barack Obama hat seinen Glanz verloren und verfällt jetzt auch auf unfaire Tricks. Beide Bewerber bekriegen sich in immer schärferen Attacken, um am Dienstag in der Vorwahl in Pennsylvania zu punkten - und untergraben so die Siegchancen der Demokraten.
...

Quelle:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,...82,00.html

Und dann noch eine besonders schöne Geschichte:

Zitat:GEKAUFTE MEINUNG
Pentagon beschäftigt PR-Armee für US-TV
Mit einer gigantischen PR-Truppe hat die Bush-Regierung die Öffentlichkeit in den USA seit Jahren hinters Licht geführt. Ein Enthüllungsbericht der "New York Times" zeigt jetzt, wie gezielt und perfide das System der Desinformation funktioniert.
...
In einer E-Mail vom Januar 2007 schrieb er dem Pentagon über seine Experten-Rolle: "Bitte lassen Sie mich wissen, wenn es irgendwelche Punkte gibt, die Sie behandelt oder heruntergespielt haben möchten."
...

Quelle:
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaf...19,00.html

Manchmal sollte man sich schon genauer anschauen, wer sogenannte "Experten" sind und mit wem so alle in Verbindung stehen bzw. mögliche Hintergedanken dieser Experten und ihrer Aussagen sind...
Zitat:Weiterer Zulauf für Obama - Unterstützung von weiteren Superdelegierten

Barack Obama kann sich im spannenden Duell der amerikanischen Präsidentschaftsbewerber der Demokraten über den Zulauf von vier weiteren Superdelegierten freuen. Hillary Clinton ging nicht gänzlich leer aus - sie erhielt die Unterstützung von einem Abgeordneten.

(...)
http://www.nzz.ch/nachrichten/internatio...30176.html
http://www.sueddeutsche.de/ausland/artikel/596/178054/
Zitat:02.06.2008 23:19 Uhr

US-Demokraten
Bill Clinton deutet Rückzug von Hillary an

Hillary Clinton kämpft noch. Doch immer mehr deutet darauf hin, dass ihre Kandidatur um die Präsidentschaft bald ein Ende findet. Ihr Mann Bill spricht schon von seinem "letzten Tag" im Wahlkampf.
....
am effekivsten wäre ja nach wie vor eine Kombination beider Kandidaten als "Kandidat und Vize" - beide sprechen unterschiedliche Wählerkreise an und können in der Kombination mehr Wähler gewinnen als aleine, aber ich fürchte, nicht das "Festklammern an der Kandidatur" sondern die Tiefschläge gegeneinander haben das "Dream-Team" zerrissen.
Ich hab den Eindruck, nu hat es Bush mit seinen Haushaltsrisiken aufgrund eine paranoiden Machtpolitik (ohne Rücksicht auf die Kosten) endgültig geschafft - die US Wirtschaft ist im A.sch:
http://www.sueddeutsche.de/finanzen/artikel/461/178915/
Zitat:06.06.2008 18:51 Uhr


USA schlittern in die Krise

Finanzkrise ohne absehbares Ende: Die US-Arbeitslosigkeit steigt rapide, den europäischen Banken drohen neue Milliardenabschreibungen. Das schickt die Börsen in den USA und Europa auf Talfahrt.
...
http://www.ftd.de/boersen_maerkte/aktie ... 65511.html
Zitat:USA verlieren massenweise Jobs
von Tobias Bayer (Frankfurt)
Im Mai mussten die Vereinigten Staaten einen Jobabbau um 49.000 Stellen hinnehmen. Die Arbeitslosenquote ist auf 5,5 Prozent gestiegen. Die Börsen quittieren das mit heftigen Abschlägen, der Euro legt zum Dollar deutlich zu.

...
FTD.de, 14:57 Uhr
das Problem ist nämlich: je höhe die Arbeitslosenquote, desto geringer die Binnennachfrage und desto mehr gehts bergab, und für Ausgleichsprogramme fehlt schlicht das Geld.

Die US-Wirtschaft wird sich erst wieder fangen und stabilisieren können, wenn durch einen niedrigeren Dollar-Kurs die Exportwirtschaft anspringt, und daraus dann wieder eine Binnennachfrage wächst ...
In immer mehr Ländern gibt es jetzt seit wenigen wochen Euro Kontos auf den Banken wo vorher nur Dollar Kontos waren. Neueste Beispiele Kirgisistan oder Mongolei, früher war dort der Dollar DIE Währung, inzwischen haben alle Banken ohne Ausnahme dort Eurokonten aufgemacht.

Insbesondere in Zentralasien ist das so.

Meiner Meinung nach: Ein Zeichen dafür das der US Einfluss in Zentralasien zurück geht bzw die Pläne der USA in Zentralasien gescheitert sind.

Die USA haben sich meiner Ansicht nach in Hybris einfach überhoben, sie haben die zu ehrgeizigen Pläne eines alten nutzlosen Polen zu sehr wirklich umsetzen wollen und das ging dann die dafür vorgesehen Hose.