Raketenmacht Iran
#31
Auf manchen Sites gibts Webspace umsonst...müsst ihr mal Merowig fragen der hilft euch da bestimmt gern Big Grin
Zitieren
#32
ich zweifle an der effizienz der im iran produzierten waffensysteme. vergleichbar eher mit den russischen systemen die auch bei den hautabnehmern keine exportkunden finden. die chinesen produzieren dank technologischem fortschritt selbst und indien kauft lasergelenke bomben und litening pods in israel. mit welchen wafenträger sollen die iranischen waffen denn eingesetzt werden. ich sehe keine maschine im iranischen inventar die ohne kostenintensives upgrade lasergelenkte - IR/TV systeme einsetzen könnte.

wenn die mullhas nicht bald abdanken wird die iranische armee ein altersschwacher ineffizenter schrotthaufen sein. wer heutzutage streitkräfte von strategischem gewicht aufbauen will braucht westsliche technologien. aber da ist der iran weit entfernt davon. auch die indischen waffenssteme ALH, LCA, T90, SU30MKI wären inakzeptabel wenn nicht durch den niedrigen einkaufspreis ein spielraum für upgradekomponten aus west europa und israel drinnen gewesen wäre.

und raketenmacht? in zeiten von Patriot PAC3 und S-300V ist der bedrohungswahrnehmung ballistscher flugkörper wie z.B mittelstreckenraketen einiges genommen worden. zumal der taktische wert der teilweise recht unbefriedengenden zielgenauigkeit der iranischen mittelstreckenrakten auch infrage gestellt werden kann. hat der iran auch nur einen flugkörper in batteriestärke einsatzbereit der die flugbahn während des fluges korrigieren kann..??
Zitieren
#33
@SPEARHEAD

Russische Militärtechnologie ist tausendmal besser als israelische.
Die T-90 werden nicht von Israel modernisiert, vielleicht kauft sich Indien aus Deutschland MTU-Motoren.
Die Su-30 ist meiner Meinung nach besser als der Lavi.
Die MiG 21 Indiens werden außerdem mit russischem Know-How von der indischen Firma HAL modernisiert.
Zitieren
#34
Und warum verkaufen dann die Russen mit den Israelis den Türken ihren neuen Kampfhubschrauber, wenn die Russen es besser können?

http://www.forum-sicherheitspolitik.org/show ... 1071252251
Zitieren
#35
Vielleicht ist die Absicht der Russen es zu verhindern, dass die NATO und die USA einen Blick auf russische Technologie werfen.
Zitieren
#36
Naja wohl kaum, die Israelis sind vor allem was Elektronik und ersatzteile bei Flugzeugen angeht ziemlich gut. So benutzt die Bundeswehr Selbstschutzsysteme der Israelis, die USA nutzen auch Technologie der Israelis hier sein nur die Popeye genannt ( http://www.military-info.de/Foto/marschflugkoerper.htm ). Die Franzosen kaufen (oder kauften) Ersatzteile für ihre Mirage in Israel.

Tja ich weiß nur nicht ob das zur Raketenmacht IRan passt.
Zitieren
#37
Zitat:ich sehe keine maschine im iranischen inventar die ohne kostenintensives upgrade lasergelenkte - IR/TV systeme einsetzen könnte.
Wir haben in anderen Threats bereits Bilder von diesem Systhemen im Einsatz gesehen.

Zitat:und raketenmacht? in zeiten von Patriot PAC3 und S-300V ist der bedrohungswahrnehmung ballistscher flugkörper wie z.B mittelstreckenraketen einiges genommen worden. zumal der taktische wert der teilweise recht unbefriedengenden zielgenauigkeit der iranischen mittelstreckenrakten auch infrage gestellt werden kann.
Strategisch gewinnt es an Bedeutung durch die Anzahl der vorhandenen Raketen, die Zielgenauigkeit soll unbefriedigend sein?
Nun da würde mich sehr interessieren woher du das hast?
Zumal die letzte Modifikation der Shahab drei sich ja nicht auf die Reichweite bezog wie zuerst angenommen, sondern Hauptschwerpunkt der Modifikation das erstreben einer höheren Zielgenauigkeit war.
Zitieren
#38
Das mit den smart Waffen stimmt wohl.

Solche Raketen auf die Reichweite, welche nicht über Systeme zur Nachsteuerung verfügen komen bei der kleinsten abweichung vom Ziel ab. Solche Waffen sinds in der Regel echt ungenau, oder welche Technick verwendet der IRan um das zu korigieren.
Zitieren
#39
Trotz allem darf man nicht vergessen, daß die meisten Waffen irans mit Hilfe von China entwickelt wurden, wenn nicht gar teils direkt von dort stammten. Also nix mit technologischem Fortschritt. Was aber nicht heißen soll, daß dort nix läuft.

Das Problem im Iran ist allerdings ein anderes, für das ich absolut kein Verständniss habe. Daher befürworte ich den Friedensnobelpreis an die ehemalige iranische Richterin, der vor ein paar Tagen vergeben wurde. Marokko hat mit Einführung von Frauenrechten begonnen und gezeigt, daß dies mit dem Koran konform ist. Irgendwann werden die verklemmten Typen im Iran es auch begreifen. Das Feuer in den islamischen Staaten brennt schon und ist nicht mehr aufzuhalten...

Nee, modern und fortschrittlich ist der Iran nicht, auch nicht in der Entwicklung von Lenkwaffen.

Xena
Zitieren
#40
Das ist :ot: doch vor allem schwachsinn!
Zitieren
#41
http://story.news.yahoo.com/news?tmpl=s ... 1206013723
Zitat:Iran woos New Zealand DIY missile builder
Fri Dec 5, 8:37 PM ET Add Technology - AFP to My Yahoo!

AUCKLAND, (AFP) - A New Zealand engineer who made world headlines with his homebuilt cruise missile said he had received "very serious" offers from an Iranian company to invest in the project.
...
Wie war das mit fortschrittlicher und autonomer Entwicklung von Raketen im Iran nochmal ? :evil:
Zitieren
#42
Hat das was zu sagen?
Iran ist übrigens nicht allein dabei gewesen.
Zitieren
#43
Also wenn ich mal was sagen darf?Ich verfolge den Thread hier ja sehr interessiert und obwohl ich keine Ahnung von dem zeugs habe,denke ich das man die Technologischen Fortschritte die der Iran bei Waffen (hier gehts um Raketten) gemacht hat so niedrig nicht einstufen sollte wie einige es hier hinstellen.
Nur weil der Iran die meiste Technik aus China hat,heißt das nochlange nicht das sie schlecht bzw veraltet ist.
Man darf nicht vergessen das China ein Hauptproduktionsstandort für Elektronikerzeugnisse aller Arten ist.
Viele Geräte die bei uns zu Hause stehen stammen von da.
China hat enorme Fortschritte in diese Richtung erzielt.
Auch wenn ich nicht behaupten will das der Iran mit Chinas Hilfe das beste Material bekommt,so darf man zumnidest davon ausgehen das die Iranischen Raketten dúrchaus in der Lage sein könnten ihre Zeile zu treffen.
Zitieren
#44
@ fsc_zedtler Erstmal hallo. Du hast die Vorgeschichte nicht mitbekommen scheint es, den als Hauptargument das der Iran so fortschrittlich ist, wurde seine Autarkie angeführt. Er könne alle Raketen selber herstellen und wäre deshalb eine "Raketenmacht".
Zitieren
#45
Ich hab die vorgeschichte schon mitbekommen und darauf bezog sich mein Post auch gar nicht.Ich bezog mich auf Beiträge wie:

"ich zweifle an der effizienz der im iran produzierten waffensysteme"

"Trotz allem darf man nicht vergessen, daß die meisten Waffen irans mit Hilfe von China entwickelt wurden, wenn nicht gar teils direkt von dort stammten. Also nix mit technologischem Fortschritt."

Einige scheinen immer noch den Glauben zu haben bei China handelt es sich um ein Entwicklungsland.
In meinen Augen ist es zu kurzsichtig zu sagen die Waffensysteme aus China oder dem Iran taugen nix.
Zitieren


Gehe zu: