AMAP ADS - Wie funktioniert es
#1
Hi,

ich habe gerade mit einem Kollegen diskutiert, wie AMAP ADS funktioniert. Vor allem wird in den ganzen Broschüren immer nur von gerichteter Energie gesprochen. Was für eine Energie ist das und wie wird diese erzeugt. Schön wäre wenn einer Unterlagen (PDF, Links) hat.
Zitieren
#2
Im Prinzip ist AMAP-ADS eine aktive Reaktivpanzerung.
Anders als bei Trophy, Arena oder Quick Kill gibt es keinen Abfangkörper der entgegengeschossen wird, sondern Sprengmodule die modular auf dem Fahrzeug verteilt sind.
Wenn die Sensorik eine Bedrohung entdeckt wird ein passendes Sprengmodul gezündet. Das ist vermutlich eine spezielle Hohlladung.

http://www.gizmag.com/rheinmetall-ads-l ... est/21278/


Der Vorteil einen solchen System ist, dass man damit schneller reagieren kann, da kein Abfangwirkkörper gerichtet/gestartet werden muss. Auch wird man näher am Fahrzeug abfangen, was Kolateralschäden weiter minimiert und den Mindestabstand verkürzt.
Ob das in der Praxis so relevant ist - ich wage es zu bezweifeln.
Nachteil ist, dass das System trotz Überlappung der Sprengmodule wahrscheinlich schneller leergeschossen ist als herkömmliche APS.
Aber auch hier wieder, so oft wird das nicht vorkommen.
Spannender da noch die Frage wie widerstandsfähig dieses großflächig angebrachte System gegen Beschuss ist.
Zitieren
#3
Hier die Videos dazu:
http://youtu.be/9oND8it7LMk
http://www.youtube.com/watch?v=vTmas41tVhY
http://www.youtube.com/watch?v=Bw9rYssjE-Q
Zitieren


Gehe zu: