Aegis Combat System
#1
Wie es der Name sagt, geht es hier um das Aegis Kampfsystem.

News von Heute:

http://breakingdefense.com/2014/10/you- ... -together/

Zitat:You Spot, I Shoot: Aegis Ships Share Data To Destroy Cruise Missiles
Imagine you’re a sniper. Imagine the bad guys are coming — but you can’t see them yet. Imagine your spotter can see them — but only because he’s miles away from where you are, with a better view. Now imagine that when you put your eye to your gunsights, you see the view through his. You fire. You hit the target. It goes down.

Replace the sniper and spotter in this scenario with a pair of 9,000-ton warships, replace the bad guys with incoming anti-ship cruise missiles, and replace your sniper rifle with a Raytheon SM-6 Standard Missile: Now you’ve got what actually happened in a recent Navy test whose results were announced today. For the first time, one Navy ship shot down a simulated cruise missile — two of them in a row, actually — that its own radars couldn’t see, relying entirely on data relayed from another vessel. (In this case, the shooter was the Aegis cruiser Chancellorsville, the spotter was the Aegis destroyer Sampson)......
Zitieren
#2
ich bin mal gespannt ob das mittelfristig zu einer größeren verbreitung von aew-helis führt. sowas könnte selbst für die us-navy noch interessant sein. je nachdem welches system die royal navy für ihr crowsnest aussucht wäre hier der einstieg ja leicht zu schaffen.
Zitieren
#3
Hi spooky,

spooky schrieb:ich bin mal gespannt ob das mittelfristig zu einer größeren verbreitung von aew-helis führt. sowas könnte selbst für die us-navy noch interessant sein. je nachdem welches system die royal navy für ihr crowsnest aussucht wäre hier der einstieg ja leicht zu schaffen.

Also betreff Helikopter habe ich in Westen noch nicht viel gehört, da setzt man mehr auf Flugzeuge was ja an sich auch mehr Sinn macht (mehr Reichweite, mehr Ausdauer, größere Radar etc.) , dazu etwa siehe in Link unten die E2D Advanced Hawkeye. Diese ist in der Lage die SM6 über den Radarhorizont des Schützen (also etwa eines DDG51) zum Ziel zu lenken, zum selbigen dürfte da die SM6 denselben Sucher wie die AIM120C7 verwendet auch die F18 E/F oder die F35C und B in der Lage sein.


http://breakingdefense.com/2014/10/e-2d ... thal-role/


Zitat:E-2D Hits IOC; Navy Hawkeye Gets Larger, Lethal Role

NORFOLK: The famed “eyes of the fleet” are getting sharper. The Navy has declared the latest variant, the E-2D radar plane, ready for real-world operations just in time for the 50th anniversary of the original E-2 Hawkeye. The first five-plane squadron will deploy on the USS Theodore Roosevelt next year. Meanwhile, the current E-2C models are playing an essential role in the Middle East, launching from the USS George Bush to serve as flying command posts and air traffic control for the ongoing strikes against the self-proclaimed Islamic State.....
Zitieren
#4
das problem mit den flugzeugen sprich der hawkeye ist, das man dafür catobar träger braucht. die hat die us-navy und frankreich plus ggf. noch den ein oder anderen uralt-träger die in dem zusammenhang keine rolle spielen. natürlich sind flugzeuge erstmal die erste wahl aber der einsatz ist kompliziert und die anzahl der träger-platformen ist sehr überschaubar.

helis kann man dagegen von sehr vielen schiffen aus einsetzen. bis dato nutzen (im westen) aber nur italien und gb diese fähigkeiten (eh-101 und sea-king) auf ihren stovl-trägern.
für die royal navy läuft aktuell ein auswahlverfahren für eine ersatzbeschaffung (crowsnest). dort bietet lockheed martin mit vigilance ein 360° roll-on kit auf basis des apg-80/81 aesa-radars an.

unterm strich wären solche helis eine gute ergänzung für alle modern ausgestatteten nationen vorallem wenn sie heute schon mk-41 und sm-2 verwenden und in zukunft dann auch sm-6 verwenden könnten. auch die us-navy hat ja diverse amphibische träger, die eben keine hawkeye einsetzen können und eine große überwasserflotte. hier wäre auch die v-22 osprey als basis interessant.
in meinen augen sind hier entsprechende ausstattungs-kits besonders interessant, da sie das entsprechende fluggerät nicht dauerhaft binden sondern eben nur bei bedarf eingerüstet weden. in letzter konsequenz kann man sowas sogar auf einem zerstörer mitführen.
Zitieren


Gehe zu: