Streitkräfte von Nepal
#1
Nach Suchfunktion kommt Nepal bisher nur einmal im Thread vor. Gepostet von von Ayyildiz am 27 Jan 2004 19:05:
Ayyildiz schrieb:...
Ausnahmsweise Dank streng deutscher Exportbestimmungen bei Rüstungsgütern ist wenigstens Heckler & Koch wieder unter deutscher Führung. Z.B. wollte Nepal 200.000 Sturmgewehre was an diesen Bestimmungen hängenblieb.
...
Dabei ist Nepal wegen seiner Lage zwischen den beiden asiatischen Regionalmächten China und Indien durchaus interessant. Solche "Pufferstaaten" verhindern das aufeinanderprallen größerer Mächte, wenn sie es schaffen, zwischen beiden glaubhafte Neutralität und Unabhängigkeit zu bewahren. Und dazu gehört - man erinnere sich an die Schweiz und Österreich im "kalten Krieg" - auch die Möglichkeit, sich glaubhaft gegen fremde Einmischung verteidigen zu können.
Dazu nun eine Meldung von RIA NOVOSTI:
http://de.ria.ru/security_and_military/ ... 65645.html
Zitat:Russland liefert Kampfhubschrauber an Nepal

12:49 29/12/2013


MOSKAU, 29. Dezember (RIA Novosti). Nepal kauft von Russland zwei neue Hubschrauber, nachdem die Armee des südasiatischen Staates bei Gefechten gegen militante Maoisten eine ihrer Maschinen verloren hat.

Der Vertrag über die Lieferung von zwei Hubschraubern des Typs Mi-17W-5 sei am 19. Dezember mit dem russischen Waffenexporteur Rosoboronexport unterzeichnet worden, berichtet die Zeitung „Himalayan Times“ unter Verweis auf die nepalesische Armee.
...

Die Armee von Nepal verfügt gegenwärtig über drei Hubschrauber des Typs Mi-8 aus russischer Produktion. Eine der Maschinen wurde bei einem Einsatz gegen bewaffnete Maoisten beschädigt. Daraufhin stellte die Regierung mehr als 30 Millionen US-Dollar für die Anschaffung neuer Kampfhubschrauber bereit.
...
"Kampfhubschrauber" ist allerdings etwas hoch gegriffen. Die Mi-17 ist eine Weiterentwicklung des Mehrzweck-Hubschraubers Mi-8, also nichts anderes als ein für den Beschuss von Bodenzielen bewaffneter Transporthubschrauber. Wobei die Maschine wegen ihrer Robustheit und der Einsatzmöglichkeit in großen Höhen auch in Afghanistan gut angekommen ist.
Zitieren


Gehe zu: