Grafik und Format vom "neuen" Forum
#1
Die Graik ist hübsch, hat aber ein paar unpraktische Sachen drin. Ich find z.B. die feste Breite (Pixelzahl) für ein Forum nicht gut. Da hab ich schon einen breiten Schrim mit anständiger Pixelzahl und dann beschränkt man das auf eine uraltbreite Standardbreite ... versteh ich nicht.

Weiterer Punkt, ist dass ich kaum mehr unterscheiden kann, wann der nächte Post beginnt. Das fliesst alles ineinander über. Ich weiss nicht woran es liegt. Waren die Posts früher abwechselnd leicht unterschiedlich farbig oder waren die Titelzeilen der Posts grösser oder die Abstände zwischen den Posts? Keine Ahnung, aber das war doch deutlich übersichtlicher.

Und was ich schon lang mal loswerden wollte: Das Forum wird in viel zu viele Unterabschnitte aufgeteilt. Das ist wirklich nicht nötig. Eine einfache Struktur ist immer besser, animiert auch mehr zum Schreiben, als wenn da in einzelnen Abschnitten ein gefühlter Monat verstreicht, bis ein neuer Post erscheint. Wir diskutieren oft über Ähnliches aber in völlig verschiedenen Forenabschnitten. Ich find das völlig verwirrend. Schlussendlich ist ja alles verzahnt, etwas isoliert anzuschauen macht oftmals wenig Sinn.

(Streitkräfte und Rüstungsindustrie) ... wieso unterteilt man das in Europa, Deutschland ... alles in ein Topf / meine Meinung. Wieso muss ich z.B. in einem anderen Abschnitt übers US-Militär reinschreiben, das versteh ich nicht. Das gehört doch zu den Deutschen, Franzosen ... .

(Zum Thema
Politik und Wirtschaft) ... find ich unnötig dass man das trennt / find ich besonders verwirrend.

(Geschichte) ... interessiert mich weniger, würde ich aber auch straffen.

Ich versteh dass man als Moderator eine möglichst tolle Struktur schaffen möchte. Und ich respektiere auch die Arbeit die dahinter steckt, also ein Dank dafür. Aber man sollte versuchen den Verwaltungsaufwand immer niedrig zu halten, es ist ja nicht Ziel sich Strukturen auseinander zu setzen, sondern eine Sache schnell zu finden.
Zitieren


Gehe zu: