Neuseeland
#1
Die Kiwis führen bei uns ein Schattendasein - dabei ist eine Kiwi eine äusserst vitaminreiche Sonnenpflanze, die - so weit ich es verstanden habe - auch als "behaarter Vogel" oder "Schnepfenstrauß" bezeichnet wird :mrgreen:
und abgesehen davon, ist auch das Heimatland der Kiwis die eine oder andere Meldung wert:
http://www.sueddeutsche.de/geld/ratinga ... -1.1153950
Zitat:Ratingagenturen stufen Neuseelands Kreditwürdigkeit herab
Das Ende des Kiwi-Wunders


30.09.2011, 17:55
Von Sophie Crocoll

Absturz eines Musterschülers: Neuseeland galt immer als Vorbild für Wirtschaftsreformen. Doch damit ist es vielleicht vorbei. Erstmals seit 13 Jahren stufen zwei Ratingagenturen die Kreditwürdigkeit des Landes herab. Die Wirtschaft leidet unter den Folgen eines schweren Erdbebens - es wird Zeit für ein Wunder.
....
Zitieren
#2
Zum Terrorakt in Neuseeland, bei dem nach aktuellem Stand mindestens 50 Menschen getötet worden sind: Der Täter, ein australischer Staatsbürger, der sich mittlerweile in Haft befindet, hatte am Freitag in zwei Moscheen um sich geschossen. Die Behörden gehen von einem rechtsextremistischen Hintergrund aus, auch Verbindungen nach Europa werden untersucht.
Zitat:Tödlicher Angriff in Christchurch

Was über den Anschlag bekannt ist

Der Anschlag in Christchurch hat Neuseeland erschüttert und weltweit Entsetzen ausgelöst. Die Behörden ermitteln auf Hochtouren. Ein Überblick über das, was bisher bekannt ist. [...]

Der Angriff begann am Freitag, 15. März, gegen 13.45 Uhr Ortszeit (1.45 Uhr MEZ) in der Masjid-al-Noor-Moschee, die in der Innenstadt von Christchurch liegt. Zur Zeit des Freitagsgebets drang ein bewaffneter Mann in die Moschee ein und schoss mit einer Schnellfeuerwaffe um sich. In dem Gebäude sollen sich nach Augenzeugenberichten etwa 300 Gläubige aufgehalten haben - mindestens 41 Menschen starben.

Fünf Kilometer entfernt wurden bei einem weiteren Angriff auf eine kleine Vorortsmoschee mindestens sieben weitere Menschen getötet, davon drei vor dem Gebäude. Ein weiteres Opfer starb nach Behördenangaben später im Krankenhaus. Erst in der Nacht zu Sonntag (Ortszeit) fanden die Ermittler in einem der Gotteshäuser ein weiteres Todesopfer. [...]

Der mutmaßliche Haupttäter wurde laut Polizei 36 Minuten nach dem ersten Notruf in seinem Auto festgenommen. [...] Australiens Premierminister Scott Morrison bestätigte, dass es sich beim mutmaßlichen Haupttäter um einen australischen Staatsbürger handle. Er beschrieb den Mann als "extremistischen, rechtsgerichteten, gewalttätigen Terroristen". Laut Medienberichten handelt es sich um einen 28-jährigen gebürtigen Australier aus einer einkommensschwachen Arbeiterfamilie. [...]

Auf den Waffen des Haupttäters standen Namen von Schlachten in Europa gegen die Araber oder die Osmanen, darunter mehrere auf dem Balkan. Der bulgarische Geheimdienst prüft Verbindungen des Mannes auf den Balkan. [...] Im Internet kursiert eine Art Manifest - ein 74-seitiges Schreiben, das kurz vor dem Angriff veröffentlicht wurde und möglicherweise von dem Verdächtigen stammt. Der Text ist ein Konvolut von rassistischen Aussagen, Forderungen und Zeichen. Unter anderem zeigt es auf dem Deckblatt die sogenannte "Schwarze Sonne", ein esoterisches Nazi-Symbol. In einem angeblichen Interview gibt der Verfasser Auskunft über sich und die Beweggründe für die Tat. Das Dokument ist überschrieben mit "The Great Replacement" ("Der große Austausch"). Der Titel geht auf eine aus Frankreich stammende rechtsextreme Verschwörungstheorie zurück, wonach die Bevölkerung in Europa durch Zuwanderer ersetzt werden soll, deren Geburtenrate deutlich höher sei.
https://www.tagesschau.de/ausland/christ...g-103.html

Schneemann.
Zitieren


Gehe zu: