Serbien
#1
Wir haben zwar einen recht allgmeinen "Balkan"-Thread hier, aber ich meine, wenn z. B. auch Kroatien oder der Kosovo eigene Threads haben, so ist es nur zu fair, auch Serbien einen eigenen zu geben.

In diesem Sinne: In Belgrad sind zehntausende Demonstranten gegen die eher prowestliche ausgerichtete Regierungskoalition von Staatschef Boris Tadic auf die Straße gegangen. Vor allem vorgezogene Neuwahlen standen im Zentrum der Forderungen. Obwohl teils nationalistische Töne das Bild bestimmten, gingen viele auch wegen wachsender sozialer Nöte auf die Straße...
Zitat:Mass protest in Serbian capital to demand early polls

The Serbian capital Belgrade has seen its biggest anti-government protest in years as thousands of disenchanted Serbs demanded early elections. At least 55,000 people turned out in front of parliament after the opposition Serbian Progressive Party called the rally.

Party leader Tomislav Nikolic gave the government two months to call polls or face a civil disobedience campaign. Serbia's economic woes have continued as it moves towards EU membership.

A disparate 10-party coalition, united around EU integration, has been in power since 2008, led by Prime Minister Mirko Cvetkovic and President Boris Tadic. The next general election is not scheduled until 2012.
http://www.bbc.co.uk/news/world-europe-12373901

Schneemann.
Zitieren
#2
Winning hearts and minds:

Zitat:Iran donates house to Serbian family
Sat Apr 9, 2011 3:34PM
...
Iranian Ambassador to Serbia Abolqasem Delfi gave the key to the 60-square-meter house to Milan Veljovic who moved in along with his wife and two sons.

Delfi, who had visited the quake-hit city only a few days after the incident, promised the family a new home on behalf of his country, the Trojka website reported.
...
http://presstv.com/detail/173920.html
Zitieren
#3
http://www.ftd.de/politik/international ... tml?page=6
Zitat:21.04.2011, 15:00
Einkäufer aus dem Reich der Mitte
Chinas Milliarden-Shoppingtour durch Europa

...
Serbien - Strategisches Kooperationsabkommen (abgeschlossen) - Bau und Finanzierung der „Brücke der Freundschaft zwischen China und Serbien“ bei Belgrad (vereinbart) - Renovierung und Erweiterung eines Braunkohlekraftwerks (vereinbart) - Beteiligung an der Lkw-Fabrik FAP durch den Staatskonzern Dongfeng (vereinbart)
...
Zitieren
#4
Zitat:Serbische Polizei soll Mladic festgenommen haben

Jahrelang war er untergetaucht, jetzt soll der mutmaßliche Kriegsverbrecher Ratko Mladic in Serbien gefasst worden sein. Behörden überprüfen die Identität eines Verdächtigen per DNA-Analyse. Mladic werden Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Bosnien-Krieg vorgeworfen.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,...54,00.html


Zitat:Serbiens Präsident bestätigt Festnahme von Mladic

Der meistgesuchte mutmaßliche Kriegsverbrecher Europas ist gefasst: Der serbische Ex-General Ratko Mladic ist in den Händen der Polizei. Serbiens Präsident Tadic bestätigte die Festnahme des Mannes, dem unter anderem eine Beteiligung an dem Massaker von Srebrenica zur Last gelegt wird.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,...70,00.html
Zitieren
#5
Ein weiterer Schritt für Serbien in Richtung der EU (man strebt ja noch Ende des Jahres eine Einstufung als Aufnahmekandidat an)...
Zitat:Serbia holds Croatia war crimes suspect Goran Hadzic

Serbian authorities have arrested Goran Hadzic, the last remaining fugitive war crimes suspect sought by the UN tribunal for the former Yugoslavia. Mr Hadzic, now 52, led Serb separatist forces during Croatia's 1991-1995 war.

He has been charged with the murder of hundreds of Croats and other non-Serbs and is expected to be transferred to The Hague in the coming days. The arrest comes less than two months after Serbia caught former Bosnian Serb military commander Ratko Mladic.

Serbian President Boris Tadic confirmed Mr Hadzic's arrest at a news conference. [...]

"Following the capture of Ratko Mladic, this arrest sends a positive signal to the European Union and to Serbia's neighbours, but most of all on the rule of law in Serbia itself," the leaders said in a statement. It was issued by EU Commission President Jose Manuel Barroso, European Council President Herman Van Rompuy and EU foreign policy chief Baroness Ashton.
http://www.bbc.co.uk/news/world-europe-14214573

Schneemann.
Zitieren
#6
zunächst muss man sagen, dass Serbien mit der Festnahme der wegen Kriegsverbrechen beschuldigten Personen einiges an Leistungen erbracht hat -
z.B. http://www.eurasischesmagazin.de/artike ... D=20110608
Zitat:Serbien hat Wort gehalten: Kriegsverbrecher Mladic gefasst
Zeit und Ort des Schlussakts: 5.30 Uhr am Morgen des 26. Mai in Lazarevo nördlich von Belgrad. Schwerbewaffnete Polizei- und Sicherheitskräfte stürmen den Bauernhof des 59-jährigen Branislav Mladic, ein Cousin des seit 15 Jahren gesuchten Generals Ratko Mladic.
Von Wolf Oschlies
EM 06-11 · 05.06.2011
- und der Konflikt um die Grenzübergänge mit den Kosovaren genau den Leuten in die Hände spielt, die keine Annäherung zwischen EU und Serbien wollen.
Solche Personen gibts auf beiden Seiten der Grenzziehung zwischen Serbien und dem Kosovo.
http://www.faz.net/artikel/C31325/grenz ... 75640.html
Zitat:Grenzkonflikt Serbien - Kosovo
Belgrad stellt Dialog mit EU in Frage
Der Verhandlungsführer der serbischen Regierung hat am Freitag in einem Zeitungsinterview verlangt, dass an den zwei umstrittenen Grenzübergängen wieder serbische Beamte Dienst tun. Sonst werde es „keinen Dialog mehr geben.“

Von Nikolas Busse, Brüssel

29. Juli 2011 ....
Zitieren
#7
http://www.sueddeutsche.de/politik/mach ... -1.1126338
Zitat:Machtprobe mit Kfor
Triumph für Kosovo-Serben

30.07.2011, 10:35

Nach den jüngsten Zusammenstößen im Kosovo-Konflikt haben die Serben ein Kräftemessen mit der Schutztruppe Kfor für sich entschieden. Kfor-Soldaten zogen sich zurück, obwohl ihr Ultimatum zur Auflösung von serbischen Straßensperren ergebnislos verstrichen war.

....

Die Serben bestehen darauf, dass die beiden Grenzübergänge Jarinje und Brnjak wieder von serbischen Beamten kontrolliert werden. Seit Beginn dieser Woche hatte die von Albanern kontrollierte Kosovo-Regierung mit ihren Zöllnern und Grenzpolizisten diese Grenzpunkte übernommen, weil die serbischen Beamten die Weisungen der Behörden in der Hauptstadt Pristina nicht befolgen.

In Belgrad kommt das serbische Parlament am Nachmittag zu einer Sondersitzung zusammen. Am Vorabend hatte Serbiens Staatspräsident Boris Tadic verlangt, die beiden umstrittenen Grenzübergänge müssten wieder in die Gewalt der Serben zurückgegeben werden. Sonst werde der von der EU vermittelte Dialog mit der Kosovo-Regierung weiter auf Eis liegen.

Serbische Extremisten hatten einen der beiden Grenzpunkte in Schutt und Asche gelegt. Seitdem ist er von der KFOR zur militärischen Sperrzone erklärt worden.
Zitieren
#8
http://www.faz.net/artikel/C30190/kosov ... 89032.html
Zitat:Kosovo und EU-Beitritt Serbiens
Zwischen Aufruhr und Abzug

Bundeskanzlerin Merkel erwarten in Belgrad schwierige Gespräche über den Konflikt im Kosovo und einen EU-Beitritt Serbiens.

Von Michael Martens, Mitrovica

22. August 2011 ...
Zitieren
#9
http://www.tagesschau.de/ausland/euserbien100.html
Zitat:Hindernisse auf dem Weg Serbiens in die EU
Erweiterung als Friedenspolitik

Seit Jahren dringt Serbien darauf, in die EU aufgenommen zu werden. Bei ihrem Besuch in Belgrad dämpfte Bundeskanzlerin Merkel jedoch die Erwartungen: Zunächst müsse der Dialog mit dem Kosovo wieder aufgenommen werden
.
...

Die EU will die Tür offen halten

Die EU hat beide Seiten aufgefordert, den Streit beizulegen. Die Europäische Union setzt darauf, die Tür für Serbien nicht zuzuschlagen. Das würde Nationalisten Auftrieb geben. Serbien geriete in die Isolation. Der Konflikt zwischen den Völkern könnte sich verschärfen. Für die EU ist die Erweiterung in diesem Fall Friedenspolitik.

Stand: 23.08.2011 16:03 Uhr
wie ich schon mal sagte: es gäbe eine Lösung unter dem Motto: "was den Kosovaren in Serbien recht war, darf den Serben im Kosovo billig sein ..."
Zitieren
#10
http://www.tagesschau.de/ausland/kosovo512.html
Zitat:Vermittlungen der Europäischen Union
Serbien und Kosovo einigen sich in Zollstreit

Serbien und das Kosovo haben sich auf eine Lösung in ihrem Streit über Zollstempel geeinigt. Das bestätigten der serbische Verhandlungsführer Borislav Stefanovic und die albanische Delegationschefin Edita Tahiri in Brüssel.

...
Merkel pocht auf Lösung für EU-Beitritt

Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte jüngst bei einem Besuch Belgrads verlangt, Serbien müsse sich aus dem Nordkosovo ganz zurückziehen und die Ausweitung des Einflusses der albanisch dominierten Kosovo-Regierung auch in dieser Region ermöglichen. Nur dann könne das Land EU-Beitrittskandidat werden. Das hatte Serbiens Staatschef Boris Tadic abgelehnt - auch auf die Gefahr hin, dass die weitere Annäherung an Brüssel gestoppt werde.
...

Stand: 02.09.2011 21:26 Uhr
Zitieren
#11
Zitat:Serbiens Medien am Gängelband

Regierung stoppt Veröffentlichung eines Berichts

Die serbische Regierung hat verhindert, dass ein Bericht über die untragbaren Verhältnisse in der Medienbranche veröffentlicht wird. Die Medien stehen in Serbien unter vollständiger Kontrolle, teilt die staatliche Antikorruptionsbehörde mit.

(sda/dpa) Die serbischen Medien stehen nach einer Analyse der staatlichen Antikorruptionsbehörde unter vollständiger Kontrolle der Regierung. «Mit kontrollierten Medien können wir aber nicht von demokratischen Prozessen sprechen», kritisierte die Behördenchefin Verica Barac.

Die Regierung habe verhindert, dass der umfangreiche Bericht über die untragbaren Verhältnisse im Medienbereich in den Zeitungen veröffentlicht wurde, sagte sie in der Belgrader Zeitung «Danas». Damit werde diese Analyse totgeschwiegen.
http://www.nzz.ch/nachrichten/politik/i ... 55929.html

Schneemann.
Zitieren
#12
Zitat:Kommission schlägt neuen Status vor

Serbien soll EU-Kandidat werden

Zwölf Jahre nach Ende des Kosovo-Kriegs hat die EU-Kommission vorgeschlagen, Serbien den Status eines EU-Beitrittskandidaten für die Europäische Union zu geben. Allerdings ist der Vorschlag an Bedingungen für Belgrad geknüpft, wie die EU-Kommission in ihrem jährlichen Erweiterungsbericht mitteilte. Die EU-Staaten müssen den Vorschlag noch einstimmig billigen.
http://www.tagesschau.de/ausland/euserbien102.html

Schneemann.
Zitieren
#13
Zitat:Serbien lehnt Beitrittsbedingung der EU ab

Die EU will Serbien als Beitrittskandidat – wenn es Fortschritte in der Kosovo-Frage gibt. Doch die Regierung lehnt ab. Für die Türkei verdüstern sich die Aussichten. (...)

Quelle:
http://www.zeit.de/politik/ausland/2011 ... eu-tuerkei
Zitieren
#14
http://www.tagesschau.de/ausland/serbien152.html
Zitat:Einigung der EU-Außenminister
EU will Serbien zum Beitrittskandidaten machen

Serbien hat auf seinem angestrebten Weg in die EU eine wichtige Hürde genommen. Die EU-Staaten kamen offenbar überein, dem Land den offiziellen Status eines Beitrittskandidaten zu gewähren. "Es gab eine Einigung heute", sagte der französische Außenminister Alain Juppé nach Beratungen der 27 Ressortchefs
...

Stand: 27.02.2012 19:39 Uhr
Zitieren
#15
http://www.spiegel.de/politik/ausland/b ... 99234.html
Zitat:Serbien: Bischöfe drohen Regierung mit dem Tod

Zwei Bischöfe haben in Serbien einen handfesten Skandal ausgelöst: Die Geistlichen drohten der Regierung in Belgrad und dem Parlament mit dem Tod, unter anderem mit einer symbolischen Totenmesse. Medien und Regierungsvertreter reagieren mit Empörung.
...
Zitieren


Gehe zu: