Kosovo
#1
Bisher haben wir den Kosovo noch unter dem Strang
Das Ende vom Überbleibsel des ehemaligen Jugoslaviens?
behandelt.
Nach der Entscheidung des Internationalen Gerichtshofs in Den Haag vor etwa zwei Wochen scheint es an der Zeit zu sein, für den Kosovo einen eigenen Strang zu eröffnen, der sich ausschließlich mit dem Kosovo und seinem politischen und wirtschaftlichen "Dasein" als Staat befassen soll - zumal inzwischen sogar nach russischen Medienmeldungen eine Anerkennungswelle zu erwarten ist:
http://de.rian.ru/politics/20100808/257066096.html
Zitat:Kosovo-Anerkennung: Weitere zehn Länder schließen sich an - Zeitung
Thema: Kosovo-Unabhängigkeit

19:15 08/08/2010
© RIA Novosti. Ilya Pitalev
SARAJEWO, 08. August (RIA Novosti).

SARAJEWO, 08. August (RIA Novosti). Zehn Länder können im Laufe der nächsten Woche die Unabhängigkeit der serbischen Provinz Kosovo anerkennen. ....

.....

Bisher haben 69 der 192 UN-Länder die Unabhängigkeit der Provinz anerkannt. Serbien sowie Russland, China, Indien und einige andere einflussreiche Staaten verweigern die Anerkennung mit der Begründung, die Kosovo-Albaner hätten gegen die Völkerrechtsnormen verstoßen.
Nach Angaben der Zeitung wird die Unabhängigkeit nächste Woche hauptsächlich von Karabik-Ländern sowie von einigen Staaten Asiens, darunter von Indonesien, anerkannt.
...
Zitieren
#2
http://www.de.rian.ru/politics/20100903/257222195.html
Zitat:Honduras erkennt Kosovo-Unabhängigkeit an
Thema: Kosovo-Unabhängigkeit

21:22 03/09/2010
© RIA Novosti. Natalia Grebenyuk
MOSKAU, 03. September (RIA Novosti).

Honduras hat am Freitag die Unabhängigkeit des Kosovo von Serbien anerkannt.
...

Somit ist die Unabhängigkeit des Kosovo von 70 der 192 UNO-Mitgliedsländern anerkannt. Serbien, Russland, China, Spanien, Indien und einige andere einflussreiche Länder weigern sich, die südserbische Provinz als einen unabhängigen Staat anzuerkennen.
...
die "Verweigerer" sind i.d.R. die Staaten, die aktuell selbst mit masiven Sezessionsbewegungen zu kämpfen haben, wie mir scheint ...
Zitieren
#3
@Erich

Schließe mich dich an.
Nur würden diese evtl.kommenden Staaten zwar auf dem Papier unabhängig sein.Aber der Segen wird erteilt,korrgiere mich wenn ich falsch liege durch die Heiligkeit USA/UNO.

Man kann sich schon fragen,warum bekommen die eine die Unabhängigkeit und die anderen wiederum nicht ? Großmachtspiele oder doch bessere bezahlung durch Lobbyisten ?

Ich meine das es gefährlich ist einen Staat egal welchen durch Gebietsverlust/klau zu demüdigen man muß es so sehen der Balkan hat eine ganz andere Mentalität wie der Westen.Der konflikt um das Kosovo ist lange nicht vorbei,es wird nur eingefroren.
Zitieren
#4
http://www.de.rian.ru/world/20100907/257239796.html
Zitat:Kosovo rechnet mit baldiger Anerkennung durch Katar, Kuwait und Oman - Thaci
Thema: Kosovo-Unabhängigkeit

21:18 07/09/2010
© RIA Novosti. Ilya Pitalev
SARAJEVO, 07. September (RIA Novosti).

Das Kosovo wird nach Worten von Regierungschef Hashim Thaci in nächster Zeit von Katar, Kuwait und Oman anerkannt.
....
Zitieren
#5
Zitat:Kosovos Parlament stürzt Regierung - Neuwahl innerhalb 45 Tage

Pristina (Reuters) - Die Regierungskrise im Kosovo gipfelt in einem Misstrauensvotum.

Das Parlament stimmte am Dienstag für die Vorlage, die Ministerpräsident Hashim Thaci als Weg aus der politischen Sackgasse anpries. "Ihre Stimme ist ein Neuanfang für den Staat Kosovo", sagte er den Abgeordneten vor dem Votum. Der amtierende Präsident Jakup Krasniqi kündigte Neuwahlen innerhalb der vorgeschriebenen Frist von 45 Tagen an. Ursprünglich waren sie für den 13. Februar geplant gewesen.

Die bisherige Regierungskoalition platzte, weil sich die Demokratische Liga (LDK) überraschend aus der Regierung zurückzog. Auslöser war eine Gerichtsentscheidung, nach der der Präsident und LDK-Vorsitzende Fatmir Sejdiu nicht gleichzeitig Chef einer Regierungspartei sein darf. Die Koalitionspartner hatten sich nach dem Rücktritt von Sejdiu als Staatsoberhaupt bereits auf Neuwahlen geeinigt.
Link: http://de.reuters.com/article/worldNews ... KN20101102

Schneemann.
Zitieren
#6
http://www.faz.net/s/RubDDBDABB9457A437 ... ntent.html
Zitat:Wahlen im Kosovo
Die Stunde der Tabubrecher
Heute wird im Kosovo gewählt. Die bisher herrschenden Kräfte werden von einer Partei herausgefordert, die ein Tabu nach dem anderen bricht: Sie verlangt eine Vereinigung mit Albanien und einen Abzug der ausländischen Missionen, und kündigt damit ungeschriebene Gesetze auf.


Von Michael Martens, Prishtina

12. Dezember 2010 ....
Zitieren
#7
Zitat:Regierungschef Thaci gewinnt Parlamentswahlen

Die Demokratische Partei von Ministerpräsident Thaci hat die Parlamentswahl gewonnen. Seine PDK erhielt 36 Prozent der Stimmen. Die Beteiligung an der ersten Wahl seit der Unabhängigkeit fiel gering aus, politische Gegner Thacis sprechen von Manipulation.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,...51,00.html
Zitieren
#8
Zitat:Schwere Anschuldigung gegen Kosovos Ministerpräsidenten

Europarat wirft Thaci Organhandel vor

Der Regierungschef des Kosovo, Hashim Thaci, soll nach einem Bericht des Europarats in schwerste Verbrechen und Menschenrechtsverletzungen verwickelt sein. Der Schweizer Europaratsabgeordnete Dick Marty wirft Thaci und weitere früheren Führern der kosovarischen Befreiungsarmee UCK in dem am Dienstag veröffentlichten Bericht vor, am Handel mit den Organen serbischer Gefangener nach dem Kosovokrieg 1998 bis 1999 beteiligt gewesen zu sein. Thaci hatte sich erst am Montag zum Sieger der ersten Wahl seit der Unabhängigkeit des Gebiets von Serbien erklärt.
Link: http://www.tagesschau.de/ausland/kosovo444.html

Schneemann.
Zitieren
#9
http://www.de.rian.ru/security_and_mili ... 93186.html
Zitat:US-Kontingent übernimmt Verantwortung für Norden des Kosovo
Thema: Kosovo-Unabhängigkeit

22:37 27/12/2010
© RIA Novosti. Sergei Novikov
SARAJEVO, 27. Dezember (RIA Novosti).

...
Der Befehlshaber der KFOR-Kräfte, Generalmajor Eberhard Bühler, hatte zuvor in einem Interview des RTK-Senders gesagt, der Einsatz der Amerikaner in nördlichen Regionen bedeute keinen Abzug anderer Kontingente. Dort würden auch die Franzosen, Polen und Marokkaner bleiben, sagte der Deutsche. Offiziellen Angaben zufolge sind die KFOR-Kräfte seit ihrem Einsatz Ende der 1990er Jahre um mehr als 80 Prozent auf rund 8 500 Mann reduziert worden.
...
Zitieren
#10
Zitat:Blatt: Kosovo-Regierungschef war laut Nato Schwerkrimineller

London (Reuters) - Der Regierungschef des Kosovo wurde von der Nato einem Zeitungsbericht zufolge als eines der kriminellen Schwergewichte des Landes gesehen.

Hashim Thaci soll in Militärdepeschen als einer der "größten Fische" der organisierten Kriminalität beschrieben worden sein, berichtete der britische "Guardian" am Dienstag. Auch soll sein enger Vertrauter Xhavit Haliti Verbindungen zur albanischen Mafia gehabt haben und an Waffen- und Drogenhandel beteiligt gewesen sein. Zudem sei er in den um 2004 datierten Berichten mit Prostitution in Verbindung gebracht worden. Ein Regierungssprecher wies die Vorwürfe dem Blatt gegenüber als falsche Behauptungen des serbischen Nachrichtendienstes zurück.
http://de.reuters.com/article/worldNews ... 6620110125

Schneemann.
Zitieren
#11
http://www.eurasischesmagazin.de/artike ... D=20110213
Zitat:KOSOVO
Ein straffreies Paradies für UCK-Verbrecher?
Der Europarat stellt albanische Spitzenpolitiker wegen strafwürdiger Taten an den Pranger. Damit wird endlich publik, was der EU-Ermittler Dick Marty und die Haager Chefanklägerin Carla Del Ponte herausgefunden haben. Unser Bericht enthüllt auch, wie westliche Hilfsmächte jahrelang das Wissen über die ungeheuren Verbrechen unterdrückt haben.
Von Wolf Oschlies
EM 02-11 · 03.02.2011

Wird jemand nach Heerscharen von Grünröcken zwecks Wiederaufforstung rufen, wenn er vor lauter Bäumen keinen Wald mehr sieht? Eine so unsinnige Reaktion blieb der EU vorbehalten, der der Europarat am 14. Dezember 2010 das Ergebnis zweijähriger Recherche vorlegte – den mit Beweisen förmlich „gespickten“ Bericht, mit dem Dick Marty, ehemaliger Staatsanwalt im Tessin und seit 1998 Abgeordneter des Europarats, das Kosovo als Schauplatz monströser Verbrechen charakterisierte.
...

Das Kosovo – planmäßiger Ausbau zur US-Kolonie

Das wäre natürlich wunderschön, wenn die Amerikaner endlich merkten, welche Verbrecher sie im Kosovo anderthalb Jahrzehnte lang gehätschelt haben. Die Chancen dafür sind jedoch gering, weil sie mit dem Kosovo weitergehende Pläne haben, über die niemand recht Bescheid weiß. Selbst Marty wunderte sich in seinem Bericht über die riesige US-Militärbasis „Bondsteel“ im Kosovo, deren Ausmaße und Bedeutung „eindeutig regionale Erwägungen übersteigen“.

Den Absichten der USA war im März 2007 eine Expertentagung in Belgrad gewidmet, die ein paar interessante Momente äußerte. Beispielsweise rechnete der Wirtschaftsfachmann Slobodan Kljakic vor, dass Serbien seit 1960 „Hunderte Milliarden Dollar“ in kosovarische Ressourcenforschung steckte und die Reichtümer der Region – Wasser, Wald, Kohle, Öl, „strategische Metalle“ etc. – erkundete. Diese Reichtümer kann es nicht mehr nutzen, aber die USA haben sich serbische Erkundungsarbeit nutzbar gemacht und bauen das Kosovo planmäßig zu ihrer balkanischen Kolonie aus.
...
Zitieren
#12
Zitat:Bundeswehr will Zahl der Soldaten im Kosovo verringern

Deutschland will seine militärische Präsenz im Kosovo weiter verringern. Die Zahl von bislang 1100 deutschen Soldaten in der NATO-Schutztruppe KFOR solle schrittweise auf 900 sinken, verlautete aus Regierungskreisen in Berlin.

http://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/DE...649650.php
Zitieren
#13
http://www.tagesschau.de/ausland/kosovo462.html
Zitat:Streit um Grenzübergänge und Importverbote
Kosovo zieht Polizei von serbischer Grenze zurück

Im Grenzkonflikt zwischen Serbien und dem Kosovo hat die von der NATO geführte internationale Schutztruppe KFOR offenbar geschlichtet. Die kosovarische Sonderpolizei werde sich von den zwei Grenzübergängen zu Serbien zurückziehen, sagte ein KFOR-Sprecher.
...
Stand: 26.07.2011 18:26 Uhr
Zitieren
#14
Der Kosovo ist als Staat nicht alleine überlebensfähig. Und wenn doch, dann sollen bitte alle in der Welt verteilten #kosovaren zurück in ihr Land gehen. Und dort glücklich werden. Als EU Staat mit eigener Wirtschaft und allein überlebensfähig als Staat. Ansonsten solten sie sich benehmen und froh sein wenn wir ihren Staat Finanzieren!
Zitieren
#15
http://www.faz.net/artikel/C31325/kosov ... 74806.html
Zitat:Kosovarisch-serbische Grenze
Kfor sichert Übergänge
Im Kosovo hat die von der Nato geführte Schutztruppe Kfor am Donnerstag die Kontrolle über die beiden umstrittenen Grenzübergänge übernommen. Sie waren Ausgangspunkt neuer Gewalt zwischen der albanischen und serbischen Bevölkerungsgruppe.


28. Juli 2011 ....
@happy: warum meinst Du, ist die NATO im Kosovo?
a) um eine Halbkolonie zu haben, in der die Kosovaren froh sein sollen, wenn sie dort aus unserer Gnadengabe leben dürfen oder
b) um den Bürgerkrieg zu beenden und auch den Kosovaren eine freiheitliche Entwicklung zu ermöglichen, oder
c) ....
Zitieren


Gehe zu: