Mexico Streitkräfte und Spezialeinheiten
#1
das betrifft zwar die Polizei, aber nach dem wir zu Mexicos Streitkräften eh nichts spezielles haben stell ich das hier gleich mit ein:
http://www.taz.de/1/archiv/print-archiv ... 19c3d4a7a8
Zitat:22.09.2008

MEXIKO/ENTFÜHRUNGEN
Spezialeinheit geplant

Die mexikanische Regierung hat eine Spezialeinheit der Polizei ins Leben gerufen, die den zahlreichen Entführungen entgegentreten soll.
...
Zitieren
#2
Die mexikanische Marine erwägt den Aufbau einer U-Boot-Flotille.:
http://forum.keypublishing.co.uk/showth ... 112&page=2
Zitat:Submarines to Mexico?

The site El Snorkel informed on the last day on January 10 that the Navy of Mexico was studying the establishment of a submarine force. In light of scarce resources would eventually bought a few pieces of second-hand. Among the possible candidates are two Type 540 submarines (Class "Gal", based on the German Project 206) which belonged to the navy of Israel, but have a low class "Dolphin" into activity.
Zitieren
#3
http://www.marineforum.info/html/wochenschau.html
Zitat:Die mexikanische Marine hat aus den USA ein weiteres Seefernaufklärungsflugzeug CN 235 Persuader erhalten.

Die CN-235 ist ein von EADS produziertes zweimotoriges Turobprop-Flugzeug, das auch von unbefestigten kurzen Startbahnen operieren kann und in diversen Varianten für unterschiedlichste Aufgaben angeboten wird. Als Maritime Patrol Aircraft verfügt es über eine Flugzeit von bis zu 11 Stunden (auch in niedrigen Flughören) und ist mit modernsten Sensoren wie Forward Looking Infra-Red (FLIR) System und einem leistungsfähigen Suchradar ausgerüstet. Ein voll integriertes taktisches System (FITS) sowie Möglichkeiten, über das Automatic Identification System (AIS) die Identität georteter Schiffen abzufragen erleichtern Aufklärungseinsätze über See.

Die CN-235 Persuader wird seit 2005 auch von der US Coast Guard eingesetzt und dazu von einer US Filiale der EADS gebaut. Diese Herstellung auch in den USA eröffnete Mexiko die Möglichkeit einer Bestellung im Rahmen der bilateralen mexikanisch-amerikanischen „Merida Initiative“, mit Finanzierung aus US-Geldern. Im April 2009 hatte die mexikanische Regierung in den USA um mehrere dieser Flugzeuge gebeten, nicht zuletzt um die Fähigkeiten und Möglichkeiten der mexikanischen Marine zu einer effektiven und nachhaltigen Bekämpfung des Drogenschmuggels über See deutlich verbessern. Der US Kongress befürwortete den Export und die Bezahlung aus US-Geldern.

Zwei erste CN-235 waren im Juni 2010 geliefert worden; zwei weitere Flugzeuge dieses Typs werden von der mexikanischen Bundespolizei betrieben. Das nun übergebene weitere Flugzeug unterscheidet sich von diesen geringfügig in der Ausrüstung. Ihm sollen in der ersten Jahreshälfte 2012 noch drei weitere, gleiche Maschinen folgen. Daneben verfügt die mexikanische Marine über noch zwei weitere CN-235 in einer Transportflugzeugvariante.
die Beämpfung des Drogenschmuggels liegt auch im Interesse der USA - daher ist diese Ausstattung keine Überraschung
Zitieren
#4
Können wir nicht auch sowas mit den USA aushandeln.
Wir kaufen in den USA gefertigte Produkte und die USA bezahlt?
Zitieren
#5
Solche Deals machen wir schon und son oller Hubschrauber ist dagegen Peanuts. Israel bestellt bei uns U-Boote und der deutsche Steuerzahler bezahlt. :mrgreen:
Zitieren
#6
http://www.marineforum.info/html/daily_news.html
Zitat:...
31 December


MEXICO (USA)
The US Congress approved transfer of US Navy OLIVER HAZARD PERRY class frigates CURTS and McCLUSKY to the Mexican navy … both to formally decommission from the US Navy early this year … will be handed over “for free”, with Mexico to pay for refurbishment at a US shipyard.

...
Zitieren
#7
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausl ... 49445.html
Zitat:Mexiko
Kriegsmarine übernimmt Kontrolle über Pazifikhafen

05.11.2013 · In Mexiko hat die Kriegsmarine den Handelshafen von Lázaro Cárdenas übernommen. Die Polizisten, die bislang für die Überwachung zuständig waren, wurden wegen des Verdachts der Kollaboration mit Drogenbanden in Gewahrsam genommen.
....
http://www.marineforum.info/html/daily_news.html
Zitat:...
05 November
....

MEXICO
Mexican armed forces (rmks: naval infantry?) have taken control of Pacific seaport Lazaro Cardenas … part of an effort to bring drug-cartel activity under control in the western state of Michoacan.
...
Zitieren
#8
Zitat:Mexican Navy’s new Tenochtitlan-class patrol vessel launched

The Mexican Navy has launched its new Tenochtitlan-class patrol vessel, ARM Tulum (PC-337), during a ceremony at its Astimar 1 yard in Tampico. The vessel is the seventh in the series, and will be assigned to perform a series of tasks, including conducting surveillance operations, interdiction, deterrence, and search, rescue, combating illegal activities at sea, as well as ensuring safety of civilians in the Mexican maritime zones. [...]

The 42.8m-long patrol boats have a displacement of 239t and are modelled on the Damen Stan Patrol 4207 design. The maximum speed of the Damen Stan Patrol is 25k, based on 2x2 350kW, and the range at patrol speed of 10k-14k is nearly 2,000nm. Equipped with two Caterpillar 3516C HD or MTU 16V4000 engines, the vessels also feature controllable pitch propellers, a hydraulic bow thruster, and two rudders for slow speed manoeuvring. [...]
http://www.naval-technology.com/news/ne ... ed-4816127

Schneemann.
Zitieren


Gehe zu: