Chinesische Armee
#1
es gibt zwar threads über den neuen chinesischen kampfpanzer, über chinas raumfahrtprogramme und über die marine, aber bisher keinen über die landstreitkräfte chinas, also mach ich mal einen auf ...
:hand: von http://www.sipotec.net/Neu_Wehrtechnik/ ... ntern.html
Zitat:China hat einen neuen Schützenpanzer entwickelt, bei dem der Turm offenbar vom russischen SPz BMP-3 M stammt, während das Fahrgestell eine chinesische Neukonstruktion ist. Allerdings wurde auch beim Turm offenbar ein anderes Beobachtungsgerät für den Kommandanten verwendet. China hat vor einigen Jahren einige BMP-3 aus Russland bezogen. Vermutlich war man im praktischen Einsatz mit dem Heckmotorkonzept wegen der ungünstigen Position der MotSchützen nicht zufrieden. Im neu entwickelten Fahrgestell mit Fronttriebwerk finden vorne der Fahrer sowie ein weiteres Besatzungsmitglied Platz. Das Schwallbrett am Bug lässt auf Schwimmfähigkeit schließen. Um genügend Auftrieb/Freibord im Wasser zu erhalten, musste eine relativ hohe Wanne in Kauf genommen werden - die ergonomischen Verhältnisse dürften davon profitieren. Fehlende Kettenschürzen lassen den Schluss zu, dass es sich noch um ein "unfertiges" Modell handelt. Das Gefechtsgewicht dürfte bei ca. 18-20 t liegen.
:hand: weitere informationen auch auf http://www.sinodefence.com/army/armour/ifv.asp
Zitieren
#2
Zitat:hawkeye87 postete weitere informationen auch auf http://www.sinodefence.com/army/armour/ifv.asp
Ich hasse die Seite. Der Autor kopiert grds. die threads, Beiträge und Bilder aus dem chinese defence forum / top81 und von anderen - ohne erkennbare Eigenleistung. Sieht wie BMP-3 Turm aus - also mal schnell die BMP-3 Waffendaten kopiert. Erbärmlich.

das spiotec sowas übernimmt hätte ich nicht gedacht.


Seit der J-10 Jäger auftauchte traue ich keinem Foto eines chinesischen militärfahrzeugs, das irgendwie klein oder unscharf ist. Zuviele trolle die so etwas mit photoshop zusammenbauen.
Zitieren
#3
Zitat:Wolf postete
Ich hasse die Seite. Der Autor kopiert grds. die threads, Beiträge und Bilder aus dem chinese defence forum / top81 und von anderen - ohne erkennbare Eigenleistung. ...
ich bin ganz froh über die Zusammenstellung der Seite, das erspart mir x andere Foren zu lesen und dann auch noch die Beiträge auszuwerten - und fakes auszusortieren
sindofence ist eine relativ zeitnahe aktuelle und gut sortierte Zusammenfassung
Zitieren
#4
Zitat:Erich postete
ich bin ganz froh über die Zusammenstellung der Seite, das erspart mir x andere Foren zu lesen und dann auch noch die Beiträge auszuwerten - und fakes auszusortieren
sindofence ist eine relativ zeitnahe aktuelle und gut sortierte Zusammenfassung
Ich schätze du hast das Wörtchen "präzise" ganz bewusst ausgelassen. :evil:

Ich ziehe, wenn möglich, lieber eigene Schlüsse.
Zitieren
#5
Mich verwundert es nicht, daß dieser neue Schützenpanzer entwickelt wurde. Der Standard-Schützenpanzer der Volksbefreiungsarmee, der auf dem BMP-1 basierende WZ501, ist veraltet, und von diesem Modell und seinen Varianten sind mehrere Hundert Stück gebaut worden. Zudem hat China traditionell sein Heer und dessen Bedarf an modernen Waffen immer ernst genommen.
Zitieren
#6
ich habe gehört das die Chinesische Armee 40 millionen mann stark ist kann mir das einer bestätigen?
Zitieren
#7
@-Cobra-

Ich gehe mal von die Daten aus Globaldefence.net aus.
Link:
http://www.globaldefence.net/

Aktive (Actives): ca. 2.270.000
Reservisten (Reserves): 500.000
Miliz (Primary Milizia): 10.000.000

Seit 1995 wurden 700.000 Mann aus dem Aktiven Dienst genommen.
Zitieren
#8
Zitat:-Cobra- postete
ich habe gehört das die Chinesische Armee 40 millionen mann stark ist kann mir das einer bestätigen?
vollkommener quatsch :wall: es sind ca. 2,3 millionen aktive soldaten, zusätzlich noch die paramilitärische people's armed police mit 1,1 millionen soldaten und militärischer gliederung sowie eine große zahl an reservisten und milizionären. aber die chinesischen streitkräfte befinden sich inmitten einer großen reformphase und es wurden bereits mehrere 100.000 soldaten demobilisert bzw. an die pap abgegeben und die zahlenangaben können sich schnell ändern.
Zitieren
#9
ok ok aber wenn es zu einem krieg kommt dann könnten sie doch locker 40 millionen Soldaten beschaffen oder nicht Big Grin?
Zitieren
#10
:hand: schau mal bei http://www.cia.gov/cia/publications/fac ... l#Military
Zitieren
#11
Zitat:ok ok aber wenn es zu einem krieg kommt dann könnten sie doch locker 40 millionen Soldaten beschaffen oder nicht ?
Indifferente Frage. Was für ein Krieg soll es denn sein? Und was sind 40 Millionen Soldaten wert, wenn die Schulung über das Bedienen eines Sturmgewehrs nicht hinausgehen kann (was bei einer so hohen Zahl zu erwarten wäre...).

Im übrigen geht der Trend angesichts der Modernisierung der PLA weiterhin stark in Richtung einer schrumpfenden Armee. Das lässt sich zB. an den Panzerkräften, aber auch in der Luftwaffe hervorragend beobachten, wo qualitativ (und entsprechend kostentechnisch) höherwertige Systeme eingeführt werden, bei denen ein 1:1-Ersatz schlicht und einfach nicht zu realisieren ist. Aber das hat ja auch hawkeye87 schon angemerkt.
Zitieren
#12
:hand: von http://www.strategypage.com/fyeo/howtom ... rget=htinf
Zitat:China has created, in addition to its three airborne divisions, a division of 11,000 airmobile troops. The airborne soldiers belong to the air force, while the airmobile division is composed of soldiers, and controlled by the army. And a strange unit it is. The division consists of two brigades, and two separate battalions. The units is equipped for urban combat, riot control and movement by air. The airmobile division is considered the most elite in the army, with the troops being paid five times the normal military pay. In other words, if there is a problem in any city, with demonstrators, riots and the like, the airmobile division can quickly get reliable, well trained and effective troops on the scene to deal with the problem. Each of the two 4,000 man airmobile brigades have one mechanized (using wheeled armored vehicles) and four infantry (trucks) battalions, plus a light artillery battalion, an engineer battalion and some other support units. The two independent battalions have 500 men each, organized into one mechanized infantry company, one infantry company, one reconnaissance company and some support troops. The brigades take turns being in Hong Kong, or at another base in Shenzhen. The two battalions rotate between Macao and Zhuhai. The divisions name translates as "Urban Light Cavalry."
Zitieren
#13
:hand: von http://www.strategypage.com/fyeo/howtom ... et=htworld
Zitat:China's Military Transformation
China’s armed forces are undergoing a massive transformation. All of it seems directed at giving China the ability to take Taiwan by forces. In the last five years, China has reduced the size of its armed forces by over half a million troops, and retired thousands of older aircraft, tanks and ships. At the same time, a force of over 300 modern fighters has been purchased from Russia, or built under license in China (with a lot of parts from Russia.) A similar program is underway with the navy, but with more new warships incorporating Russian technology. This includes the construction of many more amphibious ships. China’s shipbuilding industry has been thriving for over a decade, and those resources were available for the recent spurt of amphibious shipbuilding.[...]
Billions of dollars has been spent on training exercises, including amphibious training for over a dozen combat divisions. [...]

The communications improvements are tied into the civilian economy, giving China more ability to mobilize the civilian economy for wartime support. This improves China’s ability to invade Taiwan, because there has been enormous growth in China’s coastal and high seas shipping industries. [...]
In the next decade, more and more of the new weapons will be original Chinese designs. China plans to be a military superpower, and is on its way to achieving that goal in one or two decades.
Zitieren
#14
:hand: von http://www.strategypage.com/fyeo/howtom ... =HTARM.HTM
Zitat:China is building a wheeled tank destroyer based on its wheeled Type-90 Infantry Fighting Vehicle. This vehicle looks like a lighter (12.5 tons) version of the twenty ton U.S. Stryker. The Chinese tank destroyer will use their 105mm gun, and ammo similar to that used in NATO standard 105mm tank guns. The tank destroyer would weigh 19 tons, have a four man crew, carry 30 rounds of ammo, and also be armed with a 7.62mm and a 12.7mm machine-gun. China plans to use these vehicles with its new Light Mechanized Infantry Divisions, which are similar to the American Stryker brigades, only on a divisional scale. This new type division would be highly mobile, but would not consume as much fuel as a unit using heavier tanks.
Zitat:China is testing a 140mm gun on one its Type 98 tanks, and has released photos of test firings. Other countries have been investigating this sort of weapon, especially in the 1980s and 1990s. But no one has adopted the larger weapon for their tanks, mainly because the Russian “super tank” (equipped with a 152mm gun) that was supposed to justify it never appeared (when the Cold War ended). [...]
:frag: hat jemand nähere informationen / bilder von diesem neuen jagdpanzer bzw. über die neuen "light mechanized infantry division"? handelt es sich um das gleiche fahrzeug wie dieses: http://www.sinodefence.com/army/antitan ... datgun.asp?
Zitieren
#15
:hand: von http://de.today.reuters.com/news/newsAr ... 050710.xml
Zitat:USA besorgt über den Ausbau der chinesischen Armee
Die US-Regierung ist nach den Worten von Außenministerin Condoleezza Rice über den Ausbau der chinesischen Armee besorgt, in dem sie allerdings keine Bedrohung sieht.

"Es gibt keinen Zweifel darüber, dass wir über das Ausmaß und das Tempo des Ausbaus der chinesischen Armee besorgt sind", sagte Rice nach einem Treffen mit der chinesischen Führung am Sonntag in Peking. Dies bedeute aber nicht, dass wir in China eine Bedrohung sähen, fügte sie hinzu. [...]
Zitieren


Gehe zu: