Szenario Indien vs. Pakistan
#1
Zu den momentan mit gefährlichsten Konflikt auf der welt zählt der Kaschmir-Konflikt zwischen Indien und Pakistan. Beide Länder rüsten ziemlich auf, Indien beschafft z.B T-90 Panzer, 130 SU-30MKI, einige Mirage-2000, Smerch-MLRS(90km), S-300(?) und vieles mehr. Besonderen Wert legt Indien dabei auf seine Luftwaffe. Pakistan rüstet auch ziemlich auf, bald will Pakistan eine neue Rakete testen, es werden in die nächsten Jahre 150 FC-1 beschafft. Pakistan setzt wie Indien im Rüstungsbereich auch viel auf eigene Produkte z.B hat Pakistan unter Leitung des PWC(Pakistan Weapon Air Complex) UAV's selber entwickelt, der pakistanische MBT AL-Khalid ist auch schon zugelaufen. die Marine pakistans beschafft auch zwei Stealth-Patroulienboote vom Typ "MRTP-33" von Yonca-Onuk und U-Boote der Agosta Klasse aus Frankreich.

Was mich interessieren würde ist wie stellt ihr euch so ein Szenario vor d.h wie würde ein Land, Luft und Seekrieg verlaufen und ab welchen Punkt würden atomwaffen mit einbezogen und welche Folgen es für die Region hat.
Zitieren
#2
Nun, dieses Szenario ist ganz sicher nicht so leicht zu beantworten.
Ich versuche es mal...

Warum gibt es diesen Konflikt überhaupt...
Beide Länder haben schon 3 mal (ohne kleine Scharmützel mit eingerechnet) gegeneinander Krieg geführt. Zwei mal ging es dabei um die Region Kaschmir.
Der *Glaubenskrieg* spielt hier genauso eine Rolle wir die Bodenschätze in dieser Region. Das hier auch China in dieser Region mitmischt ist eher kaum bekannt. Auch China hat einen kleinen Teil dieser Region unter seiner Kontrolle.
Ich bezeichne das als *kleinen kalten Krieg* wo Israel und auch Russland, was immer stärker Indien als *sein Achsen* Mitglied sieht ,unterstützen...und China und die USA Pakistan. Also jeder spielt die beiden gegeneinander aus.
Das besondere hier ist das Indien eine *Grossmacht* werden will und in der ganzen Region vom Indischen Ozean bis nach Japan für China einen Gegenpol bilden will und es hier mit so allerlei Macht versucht und Pakistan eher sich nur Indien widmen will, also sich nur Deffensiv verstärken will.
Das ganze wird dann auch noch von täglichen Gefechten mit der Ari ausgetragen, die zu immer neuen Spannungen führen.

Indien hat sich seine A-Waffen ja zugelegt, weil es wegen China nötig ist um diese nicht allzuweit davon ziehen zu lassen und um den eigenen Anspruch einer Grossmacht gerecht zu werden.
Für das *kleine* Pakistan benötigt es diese in keinster Weise.
Da Pakistans mehr Angst vor einen schnellen Vorstoss von Indischen Panzerarmeen hat, die binnen 3 Tagen die Hauptstadt Islamabad einnehmen könnten.
Pakistan hat sich seine A-Waffen (wenn Sie wiklich welche haben) nur zugelegt, weil es ein gewissen Abschreckungsmodus gegen Indien benötigen.

Da beide Länder ab ganz stark instabil sind, ist hier mit einer Konfronttation jederzeit zu rechnen. In meinen Augen sind beide Länder *Kinder* die von Ihren Eltern *Brieten* mit 7 Jahren allein zu hause gelassen worden sind, und dazu noch ein paar Handgranten in die Hand gelegt bekommen haben, damit jeder auf den anderen aufpasst.
Da Indien aber weiter stark Rüstet, schon alleine mit dem einen Grund, Pakistan so in eine Art UDSSR Syndrom der Todrüstung zu treiben, und dem anderen Grund, um mit China mitzuhalten, dazu noch der ungelöste Kaschmirkonflikt, wird es auf absehbarer Zeit keine Entwarnung da geben.

Kein Land von beiden kann den anderen in die Knie zwingen, da beide als letztes Mittel Ihre A-Waffen einsetzten können.
Es wird weiter regionale Scharmützel geben.
Wobei Indien,mit Russland zusammen, mehr Machtansprüche hat und weit weniger zu kontrolieren ist als Pakistan.
Ich gehe sogar davon aus, dass Indien gewillt sein könnte... China oder den Iran auf seiten von Taiwan und den Israelis/USA beiszustehen.
Das bringe mächtig viel Vorteile für Indien und nur ganz wenig Nachteile.

Mit den Russenwaffenhahn ist Indien hier klar im Vorteil gegenüber Pakistan.
Zitieren
#3
Zitat:701 postete
Pakistan hat sich seine A-Waffen (wenn Sie wiklich welche haben) nur zugelegt, weil es ein gewissen Abschreckungsmodus gegen Indien benötigen.
Wenn sie wirklich welche haben ???
Die Atombombentests Indiens und Pakistans im Mai 1998 sind dir wohl nicht Beweis genug wie ??
:rofl:
Zitieren
#4
Zitat:Merowig postete
Zitat:701 postete
Pakistan hat sich seine A-Waffen (wenn Sie wiklich welche haben) nur zugelegt, weil es ein gewissen Abschreckungsmodus gegen Indien benötigen.
Wenn sie wirklich welche haben ???
Die Atombombentests Indiens und Pakistans im Mai 1998 sind dir wohl nicht Beweis genug wie ??
:rofl:
Bei Indien bin ich mir da sicher.
Bei Pakistan...hmm..also es wird zumindest an den ersten Test sehr stark dran gezweifelt, ob es wirklich eine *richtige* Atomzündung gewesen ist.
Weitere Test fanden bis jetzt auch nicht mehr statt, so dass es eben *Zweifel* gibt...
Zitieren
#5
Zitat:Besonderen Wert legt Indien dabei auf seine Luftwaffe
Indien produziert den Jaguar, der auch eine Atombombenabwurffähigkeit besitzt, in Lizenz. Es sind glaube Ich schon so um die 80 :frag: gebaut worden.
Bei der Armee würde Ich Pakistan wegen moderneren Panzern höher einstufen, jdoch hat Indien die Zahlenmäßige Überlegenheit, des weiteren ist Pakistan in der Luft und zu Wasser Indien unterlegen.
Zitieren
#6
Zitat:Bei der Armee würde Ich Pakistan wegen moderneren Panzern höher einstufen, jdoch hat Indien die Zahlenmäßige Überlegenheit, des weiteren ist Pakistan in der Luft und zu Wasser Indien unterlegen.
Welche moderneren Panzer?
Indien hat oder sollen den T90 bekommen.Ich glaube so 200-300Stk.
Zitieren
#7
Naja Pakistan erhält ca.300 Khalid (auf Basis des chinesischen Typ 90) sowie ca.320 T 80UD.Kann jeder selber beurteilen wer besser wegkommt,aber in der Masse ist Indien stärker!
Zitieren
#8
Also Leute, egal wie viel "moderner" die pakistanische Armee in einigen Bereichen ist, so bleibt sie der indischen unterlegen. Außerdem glaube ich, das die pakistanische Hardware wohl nicht so gut gewartet ist wie die der Inder.

Man sollte sich daher den Verteidigunshaushalt anschauen
Pakistan: 2.6 Milliarden
Indien: 15,6 Milliarden
(Quelle: Globaldefence.net :daumenSmile

Außerdem spielt die Masse an Bevölkerung, eine große Rolle.
Pakistan: 141 Millionen
Indien: 1 Milliarde

So jetzt habe ich hier, ganz stumpfsinnig blöde Fakten aufgezählt:juhu::juhu:
die wohl zu Beginn eines Krieges ein kleine Rolle spielen, aber in einem möglicherweise lang dauernden Krieg und einer möglicherweisen gegenseitigen Besetzung ein enorme Rolle spielen.
Zitieren
#9
Ich denke die indische Luftwaffe wird der pakistanischen in knapp 10-15 Jahren,wenn alle SU 30 im Dienst sind,so überlegen sein wie noch nie.Auch die Marine ist ganz klar überlegen!
Zitieren
#10
Die Wahrscheinlichkeit eines Nuklear Krieges bei einem Konflikt zwischen Pakistan und Indien halte ich für sehr hoch.
Die pakistanische Regierung ist instabil, die indische besteht aus Hindu Nationalisten. Keine gute Kombination.
Im Falle wechselseitiger Nuklearschläge kann man wohl kaum von einem "Gewinner" sprechen.
Zitieren
#11
Pakistan will ja demnächst auch 150 FC-1 Kampfflugzeuge beschaffen, die eine besondere bedeutung in der Angriffsrolle bekommen. Die FC-1 lösst ja bekanntlich die F-5 u.a chinesische Muster die für diese Rolle vorgesehen sind ab. Nicht zu vergessen ist auch das Pakistan letztes Jahr im April erstmals eine eigene BVR-Rakete mit 120km Reichweite erfolgreich getestet hat, die H-4. Auch noch zu erwähnen ist der Kauf Pakistans von 2 Stealth-FAC/SOC ? aus der Türkei vom Typ "Onuk MRTP-33", diese würden eine bedeutende Rolle im Bereich der Küstenverteidigung bekommen.

Aber trotz all dem denke ich wird Indien weiterhin überlegen sein.
Zitieren
#12
Zitat:bastian postete
Die Wahrscheinlichkeit eines Nuklear Krieges bei einem Konflikt zwischen Pakistan und Indien halte ich für sehr hoch.
Die pakistanische Regierung ist instabil, die indische besteht aus Hindu Nationalisten. Keine gute Kombination.
Im Falle wechselseitiger Nuklearschläge kann man wohl kaum von einem "Gewinner" sprechen.
Die Gefahr eines Atomaren Erstschlags Pakistans halte ich auch für sehr hoch, vor allem im Anbetracht dessen, das Pakistan im Osten des Landes hauptsächlich aus Flachland besteht wodurch die indischen Truppen bei ihrer Luftüberlegenheit und Zahlenmässigen Überlegenheit leichtes Spiel hätten diesen Teil des Landes zu erobern. Praktisch muss da Pakistan um seine Souveränität fürchten.
Zitieren
#13
Studie über die Folgen eines begrenzten Atomschlages zwischen Indien und Pakistan

Zitat:"Kein Land besitzt Lizenz zum Massenmord!"
Ärzte warnen Indien und Pakistan eindringlich vor den Folgen eines Atomkrieges - Presseerklärung und Hintergrundbericht

Presseerklärung der IPPNW
Boston (USA), Berlin, den 30. Mai 2002

Bei der Vorstellung eines Schreibens an die Führer Indiens und Pakistans unterstrichen Vertreter der IPPNW, dass kein Land der Welt für sich "eine Lizenz zum Massenmord" in Anspruch nehmen könne. In Briefen an den indischen Premierminister Atal Bihari Vajpayee und den pakistanischen Präsidenten Pervez Musharraf erneuern Ronald McCoy, Präsident des Weltverbandes der Ärzte gegen Atomkrieg (IPPNW), L.S. Chawla, Präsident der Indian Doctors for Peace and Development und Tipu Sultan, Präsident der Pakistani Doctors for Peace and Development, ihre eindringlichen Warnungen vor einem Einsatz von Atomwaffen im Konflikt um Kaschmir.

Sie warnen, dass selbst der Einsatz einer relativ kleinen Atomwaffe mit 15 Kilotonnen Sprengkraft den sofortigen Tod von 160.000 bis zu 866.000 Menschen verursachen würde. Eine neue Studie des indischen Wissenschaftlers M.V. Ramana für das Institut für Wissenschaft und internationale Sicherheit in Washington D.C. berechnet die Opferzahlen des Abwurfs von fünf 15-Kilotonnen-Atombomben auf Städte in beiden Ländern. Demnach würden in Indien ca. 2,6 Millionen und in Pakistan ca. 1,8 Millionen Menschen sterben. Weitere 1,5 Millionen würden schwer verletzt. Spätfolgen durch die Zerstörung der Infrastruktur, des Gesundheitssystems und durch das vermehrte Aufkommen von Krebs wurden dabei nicht berücksichtigt.
Quelle: http://www.uni-kassel.de/fb5/frieden/re ... ippnw.html
Zitieren
#14
Zur See schätze ich Indien als eindeutig überlegen ein. Gut, Pakistan verfügt über U-Boote, und hat damit in einem Krieg gegen Indien bereits einen Erfolg erzielt, aber Indien verfügt über einen - bald sogar mehrere - Flugzeugträger und über eine ebenfalls recht beachtliche U-Boot-Flotille. Zudem schätze ich die indische Marine als besser geführt und ausgebildet ein.
Ein realistisches Szenario eines Konfliktes zwischen Indien und Pakistan wäre, daß Indien bei Kriegsbeginn eine Seeblockade über Pakistan verhängt. Indien hat bereits in der Vergangenheit (1973) bewiesen, daß es seine Marine entsprechend einsetzen kann. Da Pakistan nur über einen bedeutenden Hafen - nämlich Karachi - verfügt, könnte eine solche Seeblockade Pakistan durchaus in die Knie zwingen.
Zitieren
#15
Zitat:Tiger postete
Zur See schätze ich Indien als eindeutig überlegen ein. Gut, Pakistan verfügt über U-Boote, und hat damit in einem Krieg gegen Indien bereits einen Erfolg erzielt, aber Indien verfügt über einen - bald sogar mehrere - Flugzeugträger und über eine ebenfalls recht beachtliche U-Boot-Flotille. Zudem schätze ich die indische Marine als besser geführt und ausgebildet ein.
Ein realistisches Szenario eines Konfliktes zwischen Indien und Pakistan wäre, daß Indien bei Kriegsbeginn eine Seeblockade über Pakistan verhängt. Indien hat bereits in der Vergangenheit (1973) bewiesen, daß es seine Marine entsprechend einsetzen kann. Da Pakistan nur über einen bedeutenden Hafen - nämlich Karachi - verfügt, könnte eine solche Seeblockade Pakistan durchaus in die Knie zwingen.
Die Möglichkeit sehe ich auch, über Ausweichhäfen verfügt die pakistanische Marine nicht. Ebenso sehe ich auch die Möglichkeit das Indien versuchen könnte durch die Landung von Truppen eine zweite Front gegen Pakistan zu eröfnnen die wichtige Kräfte der pakistanischen Armee bindet. Infolge der zahlenmässigen Unterlegenheit Pakistans würde ein solcher Schritt Indiens den Zusammenbruch aller Fronten für Pakistan bedeuten. Zudem halte ich es für möglich das Indien versuchen könnte die Hafenstadt Karachi einzunehmen.

Ich kenne mich zwar mit den Landungskapazitäten der indischen Marine nicht aus, aber halte es durchaus für möglich.

Die Aufrüstung Indiens zur See scheint Pakistan ziemliches Unbehagen zu bereiten, die Marine Pakistans soll sich nach dem was ich in pakistanischen Wehrtechnikforen gelesen haben gedanken über die Anschaffung von Korvetten aus der Ukraine machen. Die Korvetten wären sicherlich in Kombination mit Schnellbooten gut geeignet zur Sicherung der näherliegenden Küstengewässer und für ASW-Aufgaben. Auch die Anschaffung neuer P-3C Orion (Update II) Seefernaufklärern.

Informationen zu den ukrainischen Korvetten: http://www.shipyard61.com.ua/war2-eng.html#1

Infos zu den Luftgestützten ASW-Kapazitäten Pakistans: http://www.paknavy.gov.pk/FLEET/Aircraft%20data.htm

Bei dem jüngsten pakistanisch-türkischen Treffen der Regierungschefs wurde die Coproduktion türkischer Patroulienboote erläutert, um welchen Typ es sich handeln soll war nichts zu erfahren. Jedenfalls sehe ich mit den Beschaffungsvorhaben für Korvetten u.Schnellboote das Pakistan die Bedrohung einer Seeblockade ernst nimmt.

Hier habe ich eine Quelle dazu gepostet: http://www.forum-sicherheitspolitik.org/show ... 1118170292
Zitieren


Gehe zu: