Forum-Sicherheitspolitik

Normale Version: Türkische Streitkräfte
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
@thalasa

Zitat:Jetzt also auch neue SAMs(obwohl die Türkei nicht gerade sehr geeignet is für SAM-Taktiken(zu viele hohe Berge,Küsten auch sehr gebirgig)...in "Co-produktion mit den Russen" während die THK nicht genug Moos hat um ihre Kampf-Piloten daran zu hindern zu den zivilen Flug-Gesellschaften abzuhauen!!
Klar ein grossteil der Türkei besteht in erster Linie aus Gebirgiger Landschaft mit hohen Bergen, da gebe ich dir recht. Die türkische Luftwaffe verfügt immer noch über äusserst veraltete Langstrecken SAM's des Typs Nike Hercules, die durch neuere Systeme ersetzt werden sollten. Zum anderen wird der Schritt mit dem iranischen Atomprogramm begründet und der daraus resultierenden Bedrohung durch ballistische Raketen.


Sollte die Türkei S-300 oder Patriot anschaffen so wird man die Systeme aufgrund der topographischen Bedingungen nur zur Bekämpfung von Luftzielen in mittleren bis grossen Höhen einsetzten können. Eine Stationierung dieser SAM's würde in der Nähe von Izmit oder Istanbul auch Sinn machen, damit liessen sich weite teile des Luftraums über Thrakien sichern und die wirtschaftlich wichtige Stadt Istanbul sowie dortige Stützpunkte des Militärs.


Das derzeit viele THK Piloten zu zivilen Fluggesselschaften abwandern liegt meiner Ansicht nach am derzeitigen Wirtschaftsboom in der Türkei. Von der florierenden wirtschaft profitieren die Fluggesselschaften enorm die Fracht und Touristik befördern. Infolge der steigenden Aufträge bzw. Umsätze der Fluggeselschaften müssen die Flotten ausgebaut werden, mehr Piloten werden benötigt. Soweit ich weis zahlt Turkish Airlines einen Flugkaitän ca. 10.000 $/Monat und die THK 2100 $. Falls ich falsch liege bitte korigieren. Da ist es kein Wunder das THK-Piloten zu zivilen Fluggeselschaften wechseln.
Zitat:Soweit ich weis zahlt Turkish Airlines einen Flugkaitän ca. 10.000 $/Monat und die THK 2100 $. Falls ich falsch liege bitte korigieren. Da ist es kein Wunder das THK-Piloten zu zivilen Fluggeselschaften wechseln.
ja das ist richtig!

jedoch beklagt sich nicht THK über piloten mangel sondern die ziville luftfaht gesellschaften über piloten mangel, da es innerhalb von 2jahren die anzahl der flugzeuge in der tr von 100 auf 200 verdoppelt hat.
Hier ein Link auf die BMC Website betreffend des Türkischen Panzers:
http://www.bmc.com.tr/ENG/haber_detay.a ... 20Industry
laut CNNTürk lässt sich bestätigen, dass die Türkei intressen an Bomber von der USA haben, welche es sind wurde nicht gennant, daher kann ich zur Zeit nicht viel drüber sagen.
Zitat:Commandos postete
laut CNNTürk lässt sich bestätigen, dass die Türkei intressen an Bomber von der USA haben, welche es sind wurde nicht gennant, daher kann ich zur Zeit nicht viel drüber sagen.
Was für eine "Bestätigung" ist das?:frag:

Ich glaube das der reporter hat etwas falsch verstanden!
Die USA hat drei typen von echten "bomber". Keine kommt in frage für eine verkauf!

Spricht er, vieleicht über F-35, der ist ein "Strike" flugzeug.
:frag:
Zitat:Commandos postete
laut CNNTürk lässt sich bestätigen, dass die Türkei intressen an Bomber von der USA haben, welche es sind wurde nicht gennant, daher kann ich zur Zeit nicht viel drüber sagen.
Es kommt des häufigen vor das gerade in der normalen Presse Begriffe wie Bomber oder Jagdbomber unsachgemäss angewendet werden oder der Reporter/in hat was falsch verstanden. Deswegen sollte man eine solche Meldung nicht überbewerten.

Jedenfalls glaube ich nicht das die USA es mit Freude sehen wenn ein anderes Land in der Region des nahen Ostens über Bomberkapazitäten verfügt, deswegen glaube ich nicht daran das die USA diese verkaufen. Die türkische Luftwaffe verfügt auch nicht über entsprechende Abstandswaffen wie Tomahawk oder AGM-86 womit Bomberkapazitäten einen Nutzen bekommen. Ein sehr wichtiger Grund der gegen eine Anschaffung von Bombern spricht ist das die Türkei nicht Globale Interessen besitzt, der Interessensbereich der Türkei betrifft, die Ägäis, den nahen Osten, den Kaukasus, Zentralasien und den Balkan. Bomberkapazitäten dürften daher für die Anforderungen der türkischen Armee nahezu überflüssig sein.
hallo

ich hab mal eine frage und zwar würde ich gerne wissen wie gut der m-60 sabre ist?!?!
Ist er vielleicht so wie der leo 1? oder vielleicht besser?

würde mich freuen wenn ihr mir genaueres sagen könntet!

mfg
Meiner meinung ist der m-60 sabra 3 was die türkei bekommt genau so gut wie ein leo 2 a4 aber schlechter als ein leo 2 a5 aber besser als ein leo 1 denke ich mal allein wegen der 120 mm kannone leo 1 besitzt nur 105 mm glaube ich.und denn vielen schnick schnack tehrmak kamera usw.
Also hat die Türkei Panzer die gut genug sind bis ihr eigener Panzer kommt.
preveze666 Hm, nein. Der Sabra 3 ist im Vergleich zum Leo2 A4 wohl doch schlechter. Und zwar in den Bereichen Fahrwerk, Triebwerk, Panzerungsschutz. Wenn dann würde ich ihn mit dem Leo1 auf eine Stufe stellen der modenisiert wurde und die L44 120 mm Kanone bekommen. Allem in Allem ist er ja nur ein viel besserer M60
Welchen jet sollte sich die Türkei anschaffen...jsf oder Eurofighter??
Zitat:The Rock postete
Welchen jet sollte sich die Türkei anschaffen...jsf oder Eurofighter??
Ich persönlich bin für den EF, aber den Tranche III sollte man sich zulegen wenn schon den schon,aber die Türken sind ja schon in JSF programm mit drin,also denke mal das es der JSF wird den sie kaufen.

Sabra3 ist besser als ein leo1 denke ich,aber besser als ein leo2a5 nicht, also zwischen leo1 und leo2 steht der sabra 3 meiner meinung nach!
Zitat:tayfi postete
Zitat:The Rock postete
Welchen jet sollte sich die Türkei anschaffen...jsf oder Eurofighter??
Ich persönlich bin für den EF, aber den Tranche III sollte man sich zulegen wenn schon den schon,aber die Türken sind ja schon in JSF programm mit drin,also denke mal das es der JSF wird den sie kaufen.

Sabra3 ist besser als ein leo1 denke ich,aber besser als ein leo2a5 nicht, also zwischen leo1 und leo2 steht der sabra 3 meiner meinung nach!
Wieso nicht beide? EF ist ein luftuberlegenheits jäger und JSF ist eher für boden angriffe.

Über Sabra hast du recht. Es steht zwischen Leo1 und Leo2, eben eine moderniesierte M-60.
Ich würde auch sagen beide. Nur muss man dann sehen,in welchen Mengen es finanzierbar ist.
Ich würde sagen hälfte-hälfte.
Beides wäre auf jeden fall richtig

Wie Ihr sicher wisst wollen die Türken jetzt ihren eigenen Panzer bauen, wisst ihr details darüber was man von dem erwarten kann? Wird er so wie der leo 2 oder vielleicht besser als alle anderen die es momentan gibt,immerhin wird der bau erst in 5 jahren beginnen?!