Forum-Sicherheitspolitik

Normale Version: Türkische Streitkräfte
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
@shahab3:
Die Türkei hat keine Patriots sondern Hawk. Die Patriots die waehrend den beiden Golfkriegen in der Türkei stationiert waren, kamen aus Deutschland und Niederlande.
Uff. Na dann besteht absolut Handlungsbedarf. Rolleyes

Na, wenn dem denn so ist, dann kann man wohl auch getrost zum Arrows2 greifen. Wenn man sich die potentiellen Konfliktländer ansieht, dann verfügen diese alle über ein relativ großes Arsenal an ballistischen Raketen. Dabei rechne ich dem Arrows2 System noch die besten Fähigkeiten bei der Abwehr dieser Bedrohung zu.
Wenn man fas.org glauben schenken kann, dann hatte die Türkei da ja auch schonmal diesbezüglich bei den Israelis angeklopft.
Ich hab meinen berechtigten Zweifel am nutzen von ATBM-Systemen gegen die Bedrohung durch ballistische Raketen. Es gab in letzter Zeit häufig Berichte wonach Arrow-2 Raketen oder Sprengkopfatrappen verfehlt haben soll, die effektivität gegen Raketen wie der Shahab-3 wird ebenfalls in Frage gestellt. Ein Flächendeckender Schutz gegen ballistische Raketen für die Türkei wäre bei der grösse des Landes ohnehin kaum zu gewährleisten und wenn wird das ne teuere Angelegenheit werden.

Aber nichts desto trotzt trägt es mit dazu bei das die Flugabwehr verbessert wird, bisher verfügt die Türkei nur über Fla-Systeme für kurze und mittlere Reichweiten. Da muss schon eine Ergänzung her.

@Shahab3

Die Türkei hat vor Jahren schon Interesse an dem Arrow-II System bekundet allerdings haben sich die amerikaner gegen einen Export des Systems gestellt da sie zum grossen Teil desssen Entwicklung mitfinanziert haben. Wegen der Wirtschaftskrise im Jahr 2001 wurde der kauf zudem verschoben.
ich denke arrow 2 wäre die beste wahl!!weil allein die griechen s 300 und patriot haben man sollte es ja nicht immer gleich machenBig Grin

Und zum anderen find ich persöhnlich arrow2 am besten!!
Langsam bekommt die türkische armee wieder einen neuen wind und beschafft sich mal bessere gerätschaften wurde auch mal zeit!!!
bald kommen die leo2 und spruance zerstörer und genesis projekt läuft auch und eine oh perry friggate kommt dazu.was will man mehr???
meiner meinung sollte man noch einige f15 holen sagen wir mal 40 stück.Als eurofighter dann wartet man ab bis die f35 fertig ist.
man muss sagen die türkei ist garnicht so schlecht ausgerüstet wie einige hier immer berhaupten.
@preveze666
Naja deine Vorfreude in allen Ehren ich halte nichts von Material andem zumindest nicht einwenig Eigenbeteiligung dabei ist sorry im Militärbereich muss man autark sein zumindest um ernst genommen zu werden.

Deine Freude ist also nur eine Blase die irgendwann platzen kann.Wink

MfG Azze
Azrail naja da hast du irgendwo schon recht aber wie wir wissen sind die türken beim milgem projekt selbstbeteiligung bla bla oder genesis projekt oder moderniesierung durch volkan von aselsan und dabei läuft alles sehr schleppend davon kann man auch nicx halten wenn wir uns im ernst fall nicht verteidigen können.man braucht immer brücken bis man selbst es schafft und zur zeit vesucht das türkische militär wie man sieht die brücken zu nutzen bis man selbst eines tages aus eigener entwicklung baut!!also ist meine freude berechtigtdas wir nicht nur dumm rum sitzen und warten bis alle uns auf der nase rumtanzen in dem wir noch 20 jahren brauchen um selber hochmoderne waffen zu bauen.die türkei braucht immer einen ausgleich und denn hält sie ohne wenn und aber!!!
Zitat:Azrail postete
@preveze666
Naja deine Vorfreude in allen Ehren ich halte nichts von Material andem zumindest nicht einwenig Eigenbeteiligung dabei ist sorry im Militärbereich muss man autark sein zumindest um ernst genommen zu werden.

Deine Freude ist also nur eine Blase die irgendwann platzen kann.Wink

MfG Azze
Ja ja, die alte Mär vom Zwang einer eigenen Rüstungsindustrie
Rolleyes
Zitat:Azrail postete
@preveze666
Naja deine Vorfreude in allen Ehren ich halte nichts von Material andem zumindest nicht einwenig Eigenbeteiligung dabei ist sorry im Militärbereich muss man autark sein zumindest um ernst genommen zu werden.

Deine Freude ist also nur eine Blase die irgendwann platzen kann.Wink

MfG Azze
Vergleichbare Systeme wie Arrow-II oder Patriot autark in der Türkei zu entwickeln und produzieren wäre unmöglich, alleine schon die Forschungskosten wären astronomisch hoch ! Das Arrow-II Programm wurde nochdazu grösstenteils durch die USA finanziert. Das Know-How dazu ist nicht vorhanden.

Sollten die Systeme beschafft werden so werden türkische Firmen dennoch einen gewissen Arbeitsanteil daran leisten wenn es darum geht sie in das nationale Luftverteidigungsnetzwerk zu intergrieren. Auch die Beschaffungskriterien des SSM legen fest das bei der Beschaffung von Rüstungsgütern die eigene Industrie einen gewissen Anteil leisten muss, insbesondere Lizenzfertigung, Systemintegration, den Einbau kritischer Hardware aus eigener Fertigung(z.B Feuerleitrechner, diverse Sensoren, IFF, ECM etc.)
@Skywalker
Sooo astronomisch kann es nicht sein wenn selbst Israel daran beteiligt ist ich glaube das die Türkei es für atsronomisch hält und das ist für ein Land mit 350Mrd€ BIP normal.

Also astronomisch ist relativ und wenn du meinst das SSM Anforderungen hat dann will ich meinen das ASysteme wie Patriot PacIII oder ArrowII automatisch ausscheiden da ich bezweifle das die Hertseller dieser Waffen es erlauben das die Türkei einen Eigennteil bekommt,bleibt also nur die russische Variante da die Russen eher bereit sind Kompromisse zu machen ODER Alternativen ausserhalb dieser drei.

MfG Azze
@Azrail

Ich glaube auch nicht das es bei der beschaffung dieser Syseme einen grossen Arbeitsanteil der türkischen Industrie gibt aber dennoch kann ich mir gut vorstellen das das SSM auf einen Arbeitsanteil bei der Integration der Systeme im Nationalen Luftverteidigungsnetzwerk bekommt und vieleicht auch Lizenzfertigung im eigenen Land.
@Skywalker
Wie gesagt soo astronomisch ist es nicht und langfristig muss man auch in diesem Bereich autark sein andere Länder wie China,Indien oder Taiwan machen es vor.
Man könnte auch ausserhalb der hier erwähnten Systeme in betracht ziehen wie zum Beispiel das chinesische HQ-9 Derivat der S300 oder Sky Bow von Taiwan das Komponenten der Patriot beinhalten.
Man sollte also in betracht ziehen das sytem zu wählen indem man am meisten auch technologisch profitiert.

MfG Azze
Es kann gut möglich sein das das chinesische HQ-9 derivat der S-300 auch in Betracht gezogen wird, bei dem Treffen mit chinesischen Militärs in der Türkei hat generalstabchef Özkök u.a Interesse daran bekundet. Mit sky-Bow weiss ich nicht so recht, dass SSM legt sicherlich grossen Wert darauf das die Türkei technologisch davon profitiert.

Wenn die Systeme ja beschaft so wird man sie sicherlich ins Nationale Luftverteidugungsnetzwerk intergrieren, die Sensoren der SAM's. Das türkische Luftverteidigungssystem Skywatcher von Aselsan wertet dabei die Daten aus die durch das Feuerleitradar gewonnen werden. Durch ein eigenes IFF system ist Skywatcher in der Lage das Ziel zu identifizieren und zu bekömpen.

Infos zu Skywatcher: http://www.ssm.gov.tr/sub03a1a_eng.asp? ... 87&parent=
Zitat:preveze666 postete
ich denke arrow 2 wäre die beste wahl!!weil allein die griechen s 300 und patriot haben man sollte es ja nicht immer gleich machenBig Grin

Und zum anderen find ich persöhnlich arrow2 am besten!!
Langsam bekommt die türkische armee wieder einen neuen wind und beschafft sich mal bessere gerätschaften wurde auch mal zeit!!!
bald kommen die leo2 und spruance zerstörer und genesis projekt läuft auch und eine oh perry friggate kommt dazu.was will man mehr???
meiner meinung sollte man noch einige f15 holen sagen wir mal 40 stück.Als eurofighter dann wartet man ab bis die f35 fertig ist.
man muss sagen die türkei ist garnicht so schlecht ausgerüstet wie einige hier immer berhaupten.
Du hast hast die AWACS Flugzeuge noch vergessen ,die werden auch noch geliefert
:juhu:

Man sollte endlich mal eine entscheidung bei den Kampfhelis treffen,jetzt ist wieder der Mangusta A129 favorit,was ich gelesen habe.Ich persönlich bin für den Tiger!

Die 170st Sabra 3 hast auch noch vergessenSmile

Hast recht ,so schlecht ist die türk Armee auch nicht ausgerüstet.
Zitat:Man sollte endlich mal eine entscheidung bei den Kampfhelis treffen,jetzt ist wieder der Mangusta A129 favorit,was ich gelesen habe.Ich persönlich bin für den Tiger!
So weit ich weiss will das SSM die Entscheidung zur Beschaffung der Helikopter im Frühjahr treffen. Der Tiger mag zwar dein Favorit sein, es gebe aber einige Fragen beim Tiger die noch offen wären. Ich weiss nicht ob es die franzosen/deutschen gern sehen werden wenn im Tiger türkische Avionik eingebaut wird, zum anderen muss man den Preis des Tigers von ca. 60 mio $ bedenken. Die Italiener sollen dagegen kein problem haben wenn türkische Avionik eingebaut wird.
Ich stimme Skywalker zu.
Eine "eigenen Entwicklung" eines eigenständigen Flugabwehrsystems in der grössen Ordnung ist nicht zu stemmen für die Türkei !
Wir reden hier von System und Forschungskosten die sich locker im zweistelligen Milliarden Bereich wandern.
Und wenn man noch garkeine eigene Industrie in dem Bereich hat, kann sowas schnell zu einem Milliardengrab werden.
Arrow 2 ist in der Hinsicht eine Ausnahme, DAS die Amerikaner den Israelis massiv (man munkelt sowas von 90 % der Forschungskosten + Techtransfer von der PAC 2/3, wegen nichrt Verhinderung der Scud Beschusses von Israelischen Boden im GK2)
In erster Linie ist daher das Arrow 2 System ein System zur Abwehr von Ballistischen Flugkörper und wurde in zweiter Line zum Landstrecken Flugabwehr System gegen jedes Ziel weiterentwickelt !

Alleine schon die Tatsache das ein SAM System eigentlich nur dazu dar ist um etwas zu verteidigen würde der Türkei erlauben auch am MEADs System teilzunehmen (wo ein Arbeits/Forschungsanteil noch am leichtesten zu realisieren wäre, da noch in der Entwicklung).
Aber nicht nur die Patriots,S300 und Arrow2 sind am Markt.
Die Chinesen verfügen über HQ9 und FT2000 über 2 hochmoderne Systeme (abgeleitet aus der S300) und diverse ältere Waffensysteme


@preveze666
Du vergisst das Tor System das die Griechen auch einsetzen !
Tief und Tiefstflug Abwehr System (mit (angeblich) sehr hohen Fähigkeiten zur Abwehr von Höchstpräzesionswaffen)
Insgesamt also eine gut gestaffelte Abwehr aus Nah Mittel und Langstrecken Abwehr !

Der Schakal