Forum-Sicherheitspolitik

Normale Version: Türkische Streitkräfte
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Zitat:Turkey Opens Bidding for Recon Helicopters
By BURAK EGE BEKDIL, ANKARA


Turkey’s procurement authorities have launched an international competition to procure 12 reconnaissance and surveillance helicopters for the Gendarmerie.
Quelle: http://www.defensenews.com/story.php?F= ... &C=mideast
Seit neuesten wurde von SSM eine Liste veröffentlich wo die Firmen aufgelistet sind die an der Ausschreibung für 16 Patroulienboote für die türkische Marine teilnehmen. Obwohl die Marine auf eine Stahlkonstruktionen setzt, nimmt Yonca-Onuk an der Ausschreibung teil wie ich in der Liste sehe. Yonca-Onuk hat bisher nur Boote aus Glasfaserkunststoff hergestellt.

Zitat:LIST OF FIRMS THAT HAS TAKEN THE REQUEST FOR PROPOSAL OF PATROL BOAT
Zitat:7. ONUK TAŞIT SANAYİ LTD. ŞTİ VE DEARSAN GEMİ İNŞAAT SANAYİİ A.Ş. ORTAK GİRİŞİMİ
Quelle: http://www.ssm.gov.tr/browser_eng.asp?s ... tURL=sub01
Hier ist ein Konzept zum neuen Türkischen MBT-Tank

http://www.armyrecognition.com/europe/T ... AT_MBT.jpg

Zitat:At the IDEF exhibition in Ankara in September 2005, Giat Industries is presenting for the first time a concept for a 4th generation tank destined for the Turkish national battle tank programme. This MBT will be developped by a Turkish contractor, with local industries. Giat Industries is proud to make a contribution to this programme, by making available its 90 years of know-how in the development, production and support of Main Battle Tank. The Turkish MBT will be designed to intervene in all types of operations and to be integrated into digital network-centric systems. In addition, it will be able benefit from the latest technologies developments.
16 September 2005
Quelle:
http://www.armyrecognition.com/News/200 ... 005_UK.htm
:juhu:
interessant! :daumen:

Gibts denn schon genauere Specs ?
Keine ahnung aber, ich war ja ziemlich glücklich damit, bis ich bemerkt habe dass dieser Tank wie ein Leclerc aussieht? Ein Modifizierter Leclerc ?????

Findet ihr nicht ?
Das sieht mir eher nach einer Design Studie aus. Modeliert aus Ton.

Ich denke was Ausstattung, Motoriesierung etc. betrifft ist man noch weit entfernt.
Da Giat das Konzept erstellt hat, ist wohl davon auszugehen, dass einige Erfahrungen und Auffassungen aus der Leclerc-Entwicklung eingeflossen sind.
Mal sehen ob es auch ein Konzept mit deutschem Tatsch geben wird, Know How und Komponenten verkaufen sich einfach besser :misstrauisch:
Zitat:fieserfettsack postete
Das sieht mir eher nach einer Design Studie aus. Modeliert aus Ton.

Ich denke was Ausstattung, Motoriesierung etc. betrifft ist man noch weit entfernt.
Schwachsinn! Was elektronik angeht ist schon fast alles vorhanden, Motoresierung ist eventuell Problemhaft.
Außerdem besser als garnichts wie andere länder :baeh:
Seht mal bitte ein, dass nicht die Türkei das Ding entwickelthat, sondern das ein kompletter Giat-Entwurf ist. Rolleyes
Insofern ist auch davon auszugehen, dass alle wesentlichen Komponenten dabei von Giat bzw. Zulieferern kommen könnten.
Die Türkei hat lediglich die Forderung ausgeschrieben.
Zitat:Turin postete
Seht mal bitte ein, dass nicht die Türkei das Ding entwickelthat, sondern das ein kompletter Giat-Entwurf ist. Rolleyes
Insofern ist auch davon auszugehen, dass alle wesentlichen Komponenten dabei von Giat bzw. Zulieferern kommen könnten.
Die Türkei hat lediglich die Forderung ausgeschrieben.
Was heißt seht mal ein ? Ich habe erst neu erfahren das dieses Konzept von Giat ist Big Grin
Aber es stand irgentwo mit Turkish-Systems irgentetwas, falls ich den link finden sollte, poste ich den hier ein
Der MBT, sollte er in dieser Form denn kommen (das ist ja seitens Giat nur eine Bewerbung), würde ja lokal gefertigt, also zumindest, was die Endfertigung angeht. Dafür braucht man demzufolge auch lokale Unternehmen. Vielleicht werden auch noch ein, zwei Komponenten aus türkischer Entwicklung eingebaut, ich weiss nicht, was die Türkei da so alles zu bieten hat. Letztlich vielleicht ähnlich wie bei der Firtina Pzh. Daher türkische Firmen...
Hier wurde bereits die Frage gestellt welche Komponenten für einen modernen MBT türkische Firmen fertigen können. Um mal ein Beispiel zu nennen Aselsan kann Feuerleittechnik, elektr-optische Systeme und ein Feuerleitsystem mit einen ballistischen Rechner herstellen. Das Feuerleitsystem "Eagle Eye" wird momentan in 160 Leopard-1A1 der türkischen Armee Integriert, dass Leopard-1 Kampfwertsteigerungsprogramm wird ab Anfang 2006 abgeschlossen sein.

Jetzt aber mal zum türkischen MBT zurück, Design und Entwicklung werden von einem Konsortium von drei türkischen Fahrzeugherstellern vorgenommen, an der Entwicklung sind BMC, Otokar und FNSS(FMC-Nurol) beteiligt. Bei der Entwicklung des MBT soll das türkische Konsortium Hilfe von einem Ausländischen Partner erhalten, in diesem Fall der französische Rüstungskonzern GIAT.

Das grösste Problem bei der Entwicklung eines eigenen MBT auf türkischer Seite ist das wenig Technologie und Erfahrung im Bau von modernen Panzerungen vorhanden, bei den sonstigen Entwicklungs und Integrationsarbeiten sehe ich kein allzu grosses Problem.

Informationen zu MBT Komponenten die von türkischen Firmen gefertigt werden.

http://www.ssm.gov.tr/sub03a1a_eng.asp? ... arent=Land Target Detection Equipment, Fire Control Systems, Night Vision Systems
http://www.ssm.gov.tr/sub03a1a_eng.asp? ... arent=Land Target Detection Equipment, Fire Control Systems, Night Vision Systems
http://www.ssm.gov.tr/sub03a1a_eng.asp? ... arent=Land Target Detection Equipment, Fire Control Systems, Night Vision Systems
http://www.ssm.gov.tr/sub03a1a_eng.asp? ... arent=Land Target Detection Equipment, Fire Control Systems, Night Vision Systems
Bekommen denn die Türkischen Firmen Tech-Transfer ?
Zitat:Atilla postete
Bekommen denn die Türkischen Firmen Tech-Transfer ?
Tech-Transfer wird sicherlich auch enthalten, zusätzlich dazu bekommen türkische Firmen im Rahmen des MBT Programm Erfahrung und Know-How im Bereich der System-Integration. Auch im Rahmen des Sabra-III Projekt ist Know-How Transfer enthalten, meines Wissens nach für die Kanone und Panzerung.