Forum-Sicherheitspolitik

Normale Version: Türkische Streitkräfte
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
von :hand: http://www.defensenews.com/story.php?F=933421&C=airwar

Zitat:Turkey To Buy Up to 17 Helicopters from Sikorsky
By AGENCE FRANCE-PRESSE, ANKARA


Turkey has decided to buy up to 17 Seahawk helicopters for its navy from U.S. manufacturer Sikorsky Aircraft, Defense Minister Vecdi Gonul said.

The deal involves the initial purchase of 12 Seahawks with an option for five more, Gonul told journalists late June 22, Anatolia news agency reported.

He did not disclose the financial terms of the deal.



The Turkish armed forces already have eight S-70B Seahawk helicopters.
Unter der Leitung des türkischen Ministerpräsidenten wurde Gestern in einer Konferenz zudem unter anderem der Verteidigungsminister (eine Marionette) und der Generalstabschef eingeladen worden waren festgelegt das die türkei Spionage-Satelliten ins Weltall schicken möchte.

Festgelegt wurden, für die Luftwaffe:
1.Die Vorbereitungen für eine Ausschreibung sollen gestartet werden.
Der Spionagesatellit soll für die Kontrolle der PKK Terrororganisation im Nordirak verwendet werden.
Auch währe die Türkei in der Lage die Grenzbewegungen "100% zu kontrollieren und zu verfolgen."

2. Eine Modernisierung von ca. 40 Jets.Die F-4 und F-16 sollen vom türkischen Unternehmen ASELSAN modernisiert werden.(Freund/Feind Erkennung, weiss jemand was näheres dazu??)

Marine:
1.Auch wurde beschlossen neue U-Boote, die lange Zeit ohne aufzutauchen Dienst leisten können, zu kaufen.

2.Desweiteren sollen U-Boot-Bergungsschiffe gekauft werden.

3.Boote für die Spezialeinheit SAT

4."Erste Hilfe" Boote.(Humanitär)


Quellen auf türkisch.

Naja die AWACS Systeme in Verbindung mit dem Spionagesatelliten würden die Armee um einen großen Teil modernisieren.

Wenn diese Projekte wie das CCIP Projekt enden wird die Türkei in 20 Jahren bekommen was beschlossen wurde.:rofl:


EDIT:
Heute wurde bekannt das in diesem oben besagten Konferenz der viereinhalb Stunden dauerte beschlossen wurde das unter anderem "U-Boote für Trainingszwecken" gekauft werden sollen.


Ferner wurde beschlossen Boote zu kaufen deren Aufgabe ich nicht ganz entschlüsseln konnte, da auf türkisch.
Nur wenige dieser "besonderen" Schiffe sind Weltweit im Dient
Es soll sich um Schiffe handeln die 2 Hoovercrafts mit sich führen können und diese dann bei Gebrauch "abwerfen" können.


Was jemand was näheres zu diesen Schiffen??

Auch wurde beschlossen bis zum Jahre 2015 einen türkischen Astronauten ins Weltall zu schicken.

Das Zeitkatalog sieht wie folgt aus:
Die Türkei wird mit ihren Partnern Ukraine und Süd-Korea dieses Projekt starten.

Ab 2008 werden türkische Astronauten/Astronatin trainiert

2008 soll mit der Entwicklung des Trägerflugzeuges gestartet werden

2009 sollen Abschussrampen und Raketen produziert werden

2014 soll ein Forschungssatellit zum Mond oder Mars geschickt werden

2015 !!!!!Erster türkischer Astronaut/Erste türkische Astonautin im Weltall!!!!

Ab 2020 -----------Beginn der Entwicklungen eines Raumstations-----------

Wow, also wenn das so durchgezogen wird wie vorgesehen wird das der Türkei einen Status verleihen der sie Heute nicht gerecht werden kann.

Die Zusammenarbeit mit Süd-Korea tut der Türkei gut.

Die Gestern beschlossenen Projekte haben ein Gesamtvolumen von 3 milliarden Dollar.
Das was du meinst als Schiffe sind sogenannte LPS (Landing Plattform Ship) diese sind ganz einfach größerev Landungsschiffe.Mit gewisser Transportkapazität.

Die Projekte hören sich nicht schlecht an aber ob das wirklich so zeitlich umgestzt werden kann bezweifle ich.

MfG Azze
Die einzelnen Artikel habe ich ebenfalls aus der Zeitung gelesen, und ehrlich gesagt halte ich die Realisierung der genannten Projekte auch im Zukunft für ziemlich unwahrscheinlich, vom baldigen ganz zu schweigen.


Hier stellt sich nicht nur die Frage für wann, sondern vor allem wie?
Dıe Türkeı hat jetzt zweı spruance destroyer:

http://www.defenselink.mil/dodgc/olc/docs/May9.pdf


http://www.defenselink.mil/dodgc/olc/docs/May9.pdf


Dıe Lıeferung begınnt 2006 und 2007
Sind die Spurance Destroyer überhaupt gut? Soweit ich weiß sind die seid ca. 1970 in Betrieb oder irre ich mich?

@ Ich glaube schon das diese Projekte was werden
@Atilla:

Die USS Spruance wurde 1975 in Dienst gestellt, das letzte Schiff der Klasse 1983. Gut sind die Schiffe im Grunde schon, ihre Bewaffnung kann sich sehen lassen, obwohl neuere Modelle bei geringerer Größe inzwischen vergleichbares bieten. Das Hauptproblem dürfte sein, dass diese Schiffe extrem mannschaftsintensiv sind (ungefähr 340 Mann, modernere Schiffe kommen mit ca. 60 bis 70 % dieser Stärke aus).

Interessant übrigens, dass auch Pakistan ein Schiff erhält - eine durchaus signifikante Stärkung der dortigen Marine.
Warum holen sich unsere hirnies dann sowas ?
Naja hat jemand ne ahnung was das Milgem projekt beinhaltet? Oder der sogennante TF2000 ?
Die Wünsche des Pentagon an den US-Kongress sind interessant. Ich würde aber zunächst davon ausgehen, dass nicht alles was dort steht auch tatsächlich realisiert wird.
So ist die US Navy z.B. mit ihrem Wunsch, sich von den OSPREY-Minensuchern zu trennen und so mehr Geld in die Kasse zu bekommen, kläglich gescheitert.
Auch fällt auf, dass die Dokumente aus dem Mai stammen, man bisher noch nirgendwo auch nur ansatzweise etwas davon gelesen hat, dass die Türken SPRUANCE kriegen sollen (die wären auch doof, wenn sie die nehmen täten...).
Dafür hat Defence News kürzlich mal berichtet, dass die Griechen zwei ARLEIGH BURKE kriegen könnten, und von denen liest man im Dokument gar nix. Auch die indischen Medien wären sicher auf Berichte über Zulauf von US-Landungsschiffen sofort "aufgesprungen" - sind sie aber nicht...
Langer Rede kurzer Sinn: das Papier ist ein (erster) Vorschlag des Pentagon, der weiter zu entwickeln und politisch noch zu billigen ist, und ob diese Billigung so erfolgt, steht vorerst in den Sternen.

Ach so, fast hätte ich vergessen:
TF-2000: Neubau von sechs für Luftraumverteidigung und Flugabwehr optimierten-Fregatten; in Joint Venture mit einem ausländischen Unternehmen sämtlich auf türkischen Werften zu bauen.
Projekt MilGem: Beschaffung von bis zu 12 kleineren Kampfeinheiten (Korvetten) als Ersatz für noch aus den 60er Jahren stammende Patrouillenfahrzeuge.

Beide Vorhaben liegen wegen Nichtfinanzierbarkeit auf Eis.Big Grin
@FaMe
Zitat:Beide Vorhaben liegen wegen Nichtfinanzierbarkeit auf Eis.
Aus diesem Grund ist die Türkei gezwungen, sich gebrauchte Schiffe aus dem Ausland zu beschaffen, statt die zwangsläufig kostenintensiveren Projekte, nämlich TF-2000 und MilGem, auszuführen.
Im Fall von MilGem geschah dies, indem von Frankreich sechs gebrauchte Korvetten der D'Estienne D'Orves-Klasse beschafft wurden.
Die Aviso A-69 Korvetten wurden übergangsweise Beschafft, sie sollen so lang im Dienst stehen bis die Milgem Korvetten im Dienst stehen. Was das MILGEM Projekt angeht so wurde dies im Mai 2004 wieder zum Leben erweckt. Insgesamt ist der Bau und die Beschaffung von 8 Korvetten (+ 4 Optionen) geplant. Die Schiffe werden in der Türkei entwickelt.

Die Arbeiten für den Bau des ersten Prototyps(TCG Heybeliada) sollen am 20.07.05 beginnen, Nach bisherigen Plannungen soll der Prototyp zwischen 2007 - 2009 einem umfangreichen Testprogramm unterzogen.

Die Korvetten sollen ein in der Türkei entwickeltes Kampfführungssystem erhalten an dessen Entwicklung meines Wissens nach die Rüstungskonzerne Aselsan, Mikes und Havelsan beteiligt sind.

Nähere Informationen hierzu findet man hier, wenn man unter MILGEM schaut: http://www.dzkk.tsk.mil.tr/English/Modernizasyon.asp


Allerdings liegt das Projekt TF-2000 immernoch auf Eis, nach neuesten Plannungen will man bis zu 3 Schiffe im Rahmen dieses Programms beschaffen.
Wieso freut sich fame das diese Projekte auf Eis liegen? :pillepalle:
weil ich Idiot das falsche Smiley erwischt habe ......:heul:
Zitat:FaMe postete
weil ich Idiot das falsche Smiley erwischt habe ......:heul:
Für solche fälle gibt das "Editieren" knopf! :welcome:
tja, nach meinem nunmehr 8. Posting weiß ich das auch. Man lernt als Neuling eben immer dazu...