Forum-Sicherheitspolitik

Normale Version: Türkische Streitkräfte
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Bis zum Jahr 2010 will die türkische Luftwaffe keine neuen Fighter anschaffen.

Vorerst haben folgende Projekte Priorität:

- F-16 CCIP
- F-4E/2020 Terminator-II

Die F-4E/2020 Terminator-II sollen Python-4/5 WVR-Raketen und Derby BVR-Raketen als Luft-Luft Bewaffnung erhalten. Als Luft-Boden Bewaffnung wil man Rafal Spice Präzisionsbomben, Delilah-II Anti-Radar CM und Popeye-II CM anschaffen. Weiterhin sollen sie mit einem EL/M-2032 Radar von ELTA und SPEWS-II ECM ausgerüstet werden. Sie sollen primär als Jagdbomber genutzt werden.

Infos zum EL/M-2032 Radar: http://www.iai.co.il/site/en/iai.asp?pi ... c_id=26591
anstatt die restlichen 48 F4 zu moderniesieren ging das gerücht rum das sie ca 50-60 F15 A o C kaufen wollen bis der JSF da ist. aber die F15 sind auch schon bisschen alt aber besser als garnichtsBig Grin

AGM wann startest du deine unterschriften aktion?

hoffentlich stimmt das gerücht nicht mit dem kampfheli (rooviak) die cobra oder tiger sind doch besser.

AGM hat die türkische lutfwaffe keine sidewinder 9x momentan jetzt?
Zitat:tayfi postete
anstatt die restlichen 48 F4 zu moderniesieren ging das gerücht rum das sie ca 50-60 F15 A o C kaufen wollen bis der JSF da ist. aber die F15 sind auch schon bisschen alt aber besser als garnichtsBig Grin

AGM wann startest du deine unterschriften aktion?

AGM hat die türkische lutfwaffe keine sidewinder 9x momentan jetzt?
Es haben nur 3 Leute zugesagt, ab 20 starte ich sie.:daumen:

Würde mich auch mal interessieren ob die schon die Sidewinder 9x besitzen.Angeblich wurden die ja bestellt.Aber keine Ahnung.Erdogan und Özkök...:|:|
Hi
Da die amis in denn nächsten jahren massiv ihre F14 und F 15 ausrüsten werden sie einen abfinder suchen und finden .Da viele nationen noch alte jet haben und sich keine neuen leisten können ,werden diese eben ausgemusterte besorgt.Wenn der preis stimmt wieso nicht .Obwohl zu sagen wäre wenn die Türkei jetzt die F15 kauf (die alten jets mussen moderniesiert werden) was auch kosten und würde das f35 projekt fuer die tr um einige jahre verschieben.
Deswegen glaube ich persönlich nicht daran, es werden eher die f 16 flotte modenisiert .
Zitat:agamemnon postete
Hi
Da die amis in denn nächsten jahren massiv ihre F14 und F 15 ausrüsten werden sie einen abfinder suchen und finden .Da viele nationen noch alte jet haben und sich keine neuen leisten können ,werden diese eben ausgemusterte besorgt.Wenn der preis stimmt wieso nicht .Obwohl zu sagen wäre wenn die Türkei jetzt die F15 kauf (die alten jets mussen moderniesiert werden) was auch kosten und würde das f35 projekt fuer die tr um einige jahre verschieben.
Deswegen glaube ich persönlich nicht daran, es werden eher die f 16 flotte modenisiert .
Ich bin der selben Meinung, das kann recht teuer werden.:misstaruisch: Erstens einmal muss man die Flugzeuge kaufen, Uncle Sam ist nicht so grosszügig und verschenkt sie der Türkei. Hinzu kommen dann noch Kosten für die Modernisierung die bei gebrauchten F-15A/B oder C/D notwendig wird. Zusätzlich dazu fallen noch Kosten für Ersatzteile, Ausbildung und Bewaffnung an. Das kann ein teuerer Spass werden.:oah:

Deshalb ist es das Beste man modernisiert bis zum Jahr 2010 die vorhandenen F-16 und von den 84 F-4E Phantom II modernisiert man 48. Die restlichen veralteten F-4E Phantom II soll man dann Einmotten, dadurch Spart man sich die Unterhaltungskosten für die alten Relikte.Wink



Ab 2010 kann man dann ca. 30 - 40 EF-2000, JAS-39C Gripen, F-16E/F Block/60 oder F-15T beschaffen.
Am anfang war von 150 JSF die rede jetzt 100.Wenn sie beschafft werden sollen wann kann man mit den ersten rechnen???
Zitat:Ecko postete
Am anfang war von 150 JSF die rede jetzt 100.Wenn sie beschafft werden sollen wann kann man mit den ersten rechnen???
Fruehestens, wenn es sie gibt, und diese Datum hat sich ja, wie es scheint, etwas nach hinten verschoben, zudem werden sich die Amis die ersten vermutlich selbst sichern, und ihre Kunden erst spaeter beliefern.
Die einzige F-15 A die noch existieren sind die eingemottete in Davis AFB. Allein die reaktivierung wurde millionen kosten! Ohne moderniesierung.
F-15 und F-14 die von die USA ausgemustert werden haben hochwahrseinlich ihre lebensdauer ereicht und können keine helfen.
Die F-14 steht meiner Meinung nach kaum zur Debatte, denn ursprünglich war die F-14 als Langstreckenabfangjäger zum Schutz von CSG gedacht. Meines Wissens nach kann die F-14 neben ihrer Luft-Luft Bewaffnung gerade mal zwei MK-83 Bomben mitführen. Das wäre für die Anforderungen türkischen Luftwaffe viel zu wenig. Ein weiterer Mangel der F-14 ist ihre geringe Wendigkeit die bei engen Luftkämpfen von grosser Bedeutung ist. Nicht zu vergessen das eine Modernisierung auch recht teuer wäre.


F-15C wären eine Möglichkeit worüber man nachdenken kann, aber dazu hab ich mich bereits geäussert.Big Grin Die F-4E/2020 Terminator bieten mit dem EL/M-2032 Radar und den schlagkräftigen Popeye-Raketen eine ideale Strike-Platform. Deshalb finde ich die Idee für eine Upgrade von 48 weiteren Flugzeugen für keine schlechte Idee. Man muss bedenken 3 upgedatete F-4E/2020 T-II kosten soviel wie eine F-16C/Block52+.

Ich würde es aber auch gut finden wenn man über die Möglichkeit einer Beschaffung der A-Version der T-50 "Golden Eagle" nachdenkt, bei einem Preis von 22 MIO US$ pro Flugzeug kosten 40 T/A-50 gut 880 MIO $. Das wäre sicherlich die Hälfte mehr an Kosten als beim Phantom Upgrade, man hätte aber dafür eine moderne Plattform die hervorragend als leichter Jagdbomber und Jäger geeignet ist.


Informationen über die T/A-50: http://www.flug-revue.rotor.com/FRTypen/FRKTX-2.htm
@Skywalker: Speziell wenn mann der T/A-50 mitpoduzieren darf, länger in dienst haben kann als eine mod.F-4 etc.
Also die genannten Flugzeuge sind derart unterschiedlich (F4, F14, F15 :bonkSmile, daß ich geradezu zweifel, ob tatsächlich überhaupt ernsthaft Bedarf, oder Interesse an Jets besteht, bzw man überhaupt weiss, was man so einkaufen will...
Das hört sich jetzt von aussen an, wie das in letzter Zeit meistens abgelaufen ist und sich alles irgendwie als unbezahlbare und unbenötigte Luftnummer erweist...

Zitat:Meines Wissens nach kann die F-14 neben ihrer Luft-Luft Bewaffnung gerade mal zwei MK-83 Bomben mitführen.
Es sind 4, genauso wie die F-15.
Zitat:Ein weiterer Mangel der F-14 ist ihre geringe Wendigkeit die bei engen Luftkämpfen von grosser Bedeutung ist.
Ist halt riesiger Vogel Wink Die Stärken liegen im auch heute noch überlegenen Radar mit der Möglichkeit bis 24 Ziele gleichzeitig aus großer Distanz zu bekämpfen. Entweder man will das so, oder man hat völlig andere Vorstellungen.
Das meine ich ja mit der Vergleichbarkeit. Ey watt wollt ihr eigentlich ?? :rofl:

Die Frage bleibt also tatsächlich, welche Alternativen zur Lebensverlängerung der Phantom überhaupt bleiben. Welche sind funktional äquivalent. Und die entscheidenste Frage ist vor allem, was kann man bezahlen ?
@ChrisCRTS

Genau das meine ich auch.:daumen: Ich finde das eine Anschaffung von 40 T/A-50 Golden Eagle eine gute Alternative zu einem F-4 Upgrade darstellt. Das Hauptargument dabei ist für mich das man die Maschinen länger im Dienst behalten kann. Weitere Gründe warum ich für eine T/A-50 Beschaffung bin sind folgende:

- das Muster wird produziert, es ist leicht Ersatzteile zu bekommen
- es ist kein US-Muster, keine Auflagen der USAWink
- das Muster eignet sich hervorragend für Trainingszwecke, Luftunterstützung und Abfangjagdaufgaben.

40 Golden Eagle die mit einem EL/M-2032 Radar, SPEWS-II ECM, Dash-4 Helmdisplays, Derby BVR-Raketen und Python-4/5 WVR-Raketen ausgerüstet sind wären wünschenswert. Dadurch das man sie längere Zeit nutzen kann könnte man auch eine Link-16 Datalink integrieren, Link-16 stellt eine Datenlink Verbindung zu AWACS Flugzeugen her. Durch die Empfangenen Zieldaten der AWACS lassen sich BVR-Raketen passiv ins Ziel lenken. So könnten sie auch bei Abfangjagdaufgaben über TR Luftraum die F-16 ergänzen.
Also man braucht nen Trainer bzw leichtes Angrifssflugzeug...keine F4, oder gar F-14... :misstrauisch:

Zitat:es ist kein US-Muster, keine Auflagen der USA
Wäre ich mir nicht so sicher. Finanzierung zu 17% durch Lockheed und Arbeitsanteil der USA 55%. http://www.airpower.at/news03/1201_jsf- ... na-row.htm
Nach dem CCIP Programm und nach der Modernisierung der F-4 Flotte wird Türkei alles haben was sie für die nächsten 10 jahre braucht.

beschlossene programme.
Awacs Systeme werden gebaut.
A-400m wird gebaut.



(Noch?) nicht beschlossene Programme.
CCIP programm:
Amraam 120c wird gekauft, Sidewinder9x werden gekauft, Slam-Er werden gekauft, JDAM´s werden gekauft.....

Wenn das CCIP prgramm beschlossen wird haben wir doch alles, mehr braucht man zunächst nicht.

Wenn dann noch die Popeye2 und Pythons kommen wäre das Prima.
@AGM

Ich halte es für sehr wahrscheinlich das CCIP in naher Zukunft beschlossen wird. U.A ist beim CCIP Programm die Integration des Lnik-16 Datenlink geplannt, mit Link-16 können F-16 Kampfjets auf Zieldaten von AWACS erhalten. Genauergesagt bedeuted dies das die F-16 in BVR-Luftkämpfen nicht ihr Radar einschalten müssen, sondern sie erhalten die Zieldaten von feindlichen Kampfflugzeugen direkt von den AWACS-Flugzeugen. Die F-16 sind dadurch in der Lage Ziele aus gut 160 meilen Entfernung zu erkennen.