Forum-Sicherheitspolitik

Normale Version: Türkische Streitkräfte
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Die Türkische Armee hat eine eigene Website zur Terrorbekämpfung freigegeben diese nennt sich ""Centre of Excellence Againts Terrorism""

http://www.tmmm.tsk.mil.tr/index.htm

Natürlich auch in English
Zitat:preveze666 postete
ich habe eine sehr wichtige frage hoffe einer kann sie mir beantworten!!!also was kauft das türkische militär in nächster zeit an waffen ein??kann mir das jemand auflisten würde mich sehr freuen freunde ich bitte euch darum!und bedanke mich dafür bis dann preveze666
Dies ist zumindest in näherer Zukunft geplant. Also absehbar. Ob es zu Zustande kommte ist noch nicht sicher:
- Das CCIP zur Modernisierung der 220 F-16, inclusive neuester Bewaffnung
- 250-350 Leo2 A4
- 50-75(?) Kampfhubschrauber. Wahrscheinlich Tiger, sicher ist das aber noch nicht.

Andere Projekte, wie Boeing 737 AEW&C, laufen bereits.
Die Türkei bekommt ja noch die A400ms bei dem Kampfhubschrauber würde gar wetten das diese 90 werden sowie das diese aus Russland geliefert werden und tragen ja bereits den Namen "ErdoganKa-50)

Mich würde auch mehr interessieren was die TA in sachen Weltraum so macht hat Sie dort Sateliten und wenn ja welche oder hat Sie garkeine?
da will ich mich sehr bei euch bedanken.:merci:und die türkei hat ja schon ein paar kampfhupschrauber wieso sind die davon abgesprungen??versteh ich nicht ist der tiger etwa viel besser und billiger??ich denke ganz wichtig wäre wenn die türkei flugabwehr system kaufen würde so moderne
da will ich mich sehr bei euch bedanken.und die türkei hat ja schon ein paar kampfhupschrauber wieso sind die davon abgesprungen??versteh ich nicht ist der tiger etwa viel besser und billiger??ich denke ganz wichtig wäre wenn die türkei flugabwehr system kaufen würde so moderne

Welche Kampfhubschrauber meinst du ?die die Türkei schon hat oder was ?

Und was meinst du mit dem Tiger wer sagt das die Türkei sich für den Tiger entschieden hat ? ein ausführlicher Post wäre angebracht damit wir hier nicht in stichworten posten müssten und nicht immer nachfragen.
@RedBeret:
Zitat:- 50-75(?) Kampfhubschrauber. Wahrscheinlich Tiger, sicher ist das aber noch nicht.
Quelle?

Dazu ist nur zu sagen, dass der Tiger so ziemlich der teuerste Kampfhubschrauber am Markt ist, weswegen mich so eine Wahl schon überraschen würde.

@Stealht:
Zitat:bei dem Kampfhubschrauber würde gar wetten das diese 90 werden sowie das diese aus Russland geliefert werden und tragen ja bereits den Namen "ErdoganKa-50)
Das Vorhaben, die Ka-52-2 zu beschaffen, ist schon ziemlich alt und da hat sich seit langer Zeit nichts mehr getan. Ein Grund, anzunehmen, dass die Sache gestorben ist.


@preveze666:
Zitat:und die türkei hat ja schon ein paar kampfhupschrauber wieso sind die davon abgesprungen??versteh ich nicht ist der tiger etwa viel besser und billiger??
Was meinst du mit abgesprungen? Die Türkei unterhält Cobra-Kampfhubschrauber, aber die werden mit dem Alter nicht gerade besser. Der Tiger ist sicher besser, aber billiger auf keinen Fall.
ich meine ja die cobras wurden ja noch vor kurzem gekauft.es sollten 145 werden danach wurden es nur weniger als 50.da sind die doch ganz klar abgesprungen vom kauf der 145 cobras.und jetzt wollen sie doch einen anderen kaufen?sind die blöd,die hätten von anfang an was anderes kaufen sollen!und nicht sich umentscheiden am besten apache kaufen und ruhe haben.die griechen sind echt viel schlauer die kaufen einmal aber sie kaufen gute sachen
Zitat:preveze666 postete
ich meine ja die cobras wurden ja noch vor kurzem gekauft.
die Cobras der Türkei sind meines wissens nach ca seit 10 Jahren im Dienst.
Seit dem wurden keine Kampfhubschrauber mehr gekauft(soviel ich weiß).
@ERIEYE

Du hast recht zwar weiss ich das Alter dieser Kampfhubschrauber nicht aber eins ist sicher nachdem wurden Keine mehr gekauft.

Die Türkei hat eine Ausschreibung im Laufen nachdem erst 150 Stück gekauft werden sollten musste eine Reduzierung stattfinden in der dann 90 Stück gekauft werden ich glaube die Ausschreibung ist noch am laufen in der sich viele Länder beteiligen wie z.b. Russland die USA .
also erstens sind 10 jahre für einen kamphubschrauber nicht sehr viel und zwotens die türkei hatte 24 ältere modele von den cobras und hat sich nach der auschreibung die restlichen neuren cobras gekauft.da haben sie meiner meinug total blöd gehandelt sie hätten es entweder von anfang an sein lassen sollen oder sofort bessere und teurere kaufen können!!vor allem was bringen zwei verschiedene typs in der bodentruppe??da muss man ja für zwei verschiedenen typen an kampfhubschrauber auch die piloten verschieden einschulen sie müssen ja auf den typ hubschrauber trainiert sein.es ist ja nicht so als würde man von einem bmw in einem mercedes einsteigen,die unterschiede sind da grösser wie bei einem lkw und nem ferrari.naja soll nicht mein problem sein aber so kann man auch nicht von einer gut organieserten streitkraft sprechen!!vor allem haben die türken soviel unterschiedliche waffen von jedem verschiedene modele ob es nun panzerabwehrraketen oder flugabwehr oder transport flugzeuge es wird meiner meinung schon verzweifelt gekauft die panzer ändern sich auch von typ und fähigkeiten wer soll dies benutzen??da ist keine basis für die armee??liege ich etwa da falsch??
@ Turin

Zitat:Das Vorhaben, die Ka-52-2 zu beschaffen, ist schon ziemlich alt und da hat sich seit langer Zeit nichts mehr getan. Ein Grund, anzunehmen, dass die Sache gestorben ist.
Das Beschaffungvorhaben für 145 Kampfhubschrauber das unter dem Projektnamen ATAK läuft wurde meines wissens nach im Jahr 1996 begonnen. An der Ausschreibung beteiligt waren/sind:

- Kamov/IAI(Kamov Ka-50-2 "Erdogan")
- Eurocopter(Tiger)
- Boeing(AH-64D "Longbow Apache")
- Bell/Textron(Bell AH-1Z "King Cobra")
- Agusta(A-129 "International")
- Mil(Mi-28N Havoc)*

* = seit neuesten

Seit Juni 2004, wo die türkische Regierung Einsparungen beim Verteidigungshaushalt beschlossen hat sollen nur noch 90 Kampfhubschrauber beschafft werden. Schon seit Jahren ist das ATAK Projekt ein einziges hin und her, 2001 soll es meines Wissens nach zu einem Vertragsabschluss zum Lizenzbau von 145 Bell AH-1Z "King Cobra" Kampfhubschraubern gekommen sein. Tubitak/Bilten(technisches Forschungsinstitut) entwickelte für den AH-1Z Kampfhubschrauber einen Bordcomputer, jedoch war die USA dagegen das die türkischen "King Cobras" mit eigenen Bordcomputern ausgerüstet wurden. Ebenfalls ein heikeles Thema war der Tech-Transfer, wo beide Seiten keine Einigung erzielten. Diese gründe trugen dazu bei das der Deal platzte.

Was den Kamov Ka-50-2 "Erdogan" betrifft, so ist zu sagen das es von dieser Version des Hokum-Helikopter noch kein flugfähiges Modell existiert. Dies macht es schwer eventuelle Mängel, Schwächen und Stärken des Helikopters herauszufinden und ihn einschätzen zu können. Kamov/IAI bietet beim meines wissens nach "Erdogan" vollen Know-How Transfer.
Hmm danke für die Auflistung:daumen::merci:

Also wie sind die Preise das ist ja auch wichtig,also ich würde sagen das die Türkei Klasse aber auch Masse haben will deshalb könnten Helis mit gutem Preis und eben auch Leistung mithalten.
Nun da würde ich sagn das der Eurocpter "Tiger" gefährdet ist da er zeihmlich teuer ist und auch der Apache könnte aus Kostengründen wegfallen außerdem Know-How Probleme.Was die Bell Maschine "King Cobra angeht" ist sie auch zu teuer und Probleme wurden ja auch genannt.
Die restlichen Kandidaten die schätze bessere Chancen haben sind Kamov,Mil Mi und Augusta.
Nun aus diesen Maschinen würde ich die Kamov streicehn da sie zwar Know How Transfer verspricht aber das Gerät noch länger bräuchte,aber auch die außenpolitik mit Rußland wichtig ist(ich glaube nicht das man von den Russen abhängig sein will).
Was den MilMi 28N (Havoc) angeht dasselbe Probleme der Politik mit Russland und auch technologieunterschied.
Bleibt also nur der Augusta übrig der zwar nicht der beste ist aber technologisch gut und auch die Kosten überschaubar sind.
Dazu eher geringere Problem im Technologietransfer und auch die Politik müßte besser sein.



Naja ich persönlich wäre für die Ka50-2 "Erdogan",da man eine sehr hohen Know-How Transfer bekommt und zugleich auch etwas gutes für einen guten Preis.:daumen:
Verbirgt uns die Türksiche Armee gewisse Projekte ?

http://www.saar-echo.de/news.php?news_ID=16885
Nicht nur im Bereich der Abwehrforschung von B und C Waffen betreibt das türkische Militär eine Geheimhaltungspolitik, auch zu zahlreichen anderen Projekten der türkischen Armee gibt es eine Geheimhaltungspolitik und kaum oder sehr wenig offizielle Informationen. Deswegen sollte man den Bericht weder unter- noch überbewerten. Schon seit mehreren Jahrzehnten ist es nahezu bekannt das das türkische Militär "den Wolf im Schafspelz versteckt" während andere Armeen den Wolf freien lauf lassen.


Es wird auch hier im Forum, im WAFF und anderen türkischen Wehrforen viel über Projekte wie PARS, Toros, J-missile, SOJ(Stand Off Jammer) diskutiert und heiss spekuliert. Zu all diesen Projekten kommt man kaum an offizielle Informationen und wenn dann sind sie sehr unausführlich. In türkischen Wehrtechnikforen wie im WAFF sind desöfteren Gerüchte aufgetaucht das sich die eigenentwickelten Raketen des Typs PARS und TOROS-230 & 260 schon im Dienst der türkischen Armee befinden. Manche Gerüchte besagen sie sind in der Ägäis oder an der Grenze zu Syrien, Iran und Armenien Stationiert, offizielle Bestätigungen dafür gibt es nicht. Es ist nicht mal genau der Projektstatus des TOROS oder PARS Programms bekannt, geschweige den ob sie sich überhaupt im Dienst befinden. Laut offziellen Informationen sollen sich bereits 20 J-Raketen im Dienst der türkischen Armee befinden, Fotos davon gibt es noch nicht sowie andere Informationen.


Das mag zwar :ot: sein aber auch Frankreich soll sich mit Informationen zur Abwehrforschung von B & C Waffen zurückhalten.:evil:

http://www.sunshine-project.de/infos/La ... g_D_F.html
Wenn Geheime Projekte Laufen oder zumindest es vermutet wird in dieser Hinsicht,
ist es möglich das sich die Türkei damit auch ärger einfährt ich meine in letzter Zeit kommen in dieser Richtung schon ein einige vermutungen ?

Ich stelle mal eine Frage hier rein und gebe gleich an das dies nur eine Vermutung oder eine Frage ist wenn die Türkei ca. in Incirlik 90 US Atomwaffen hat in US verwaltung ist es auch nicht möglich das die Türkei damit auch Versuche antellt ist da die Verlockung nicht gross ?

Es wird berichtet das die Türkei der IEA nicht immer genügend Material Liefert bei solchen sachen immerhin ist die Türkei ein Freund von Pakistan und hat auch in der Richtung kontakte auch zu Israel aber ich will hier nochmals sagen das ist eine Vermutung und keine aussage.