Forum-Sicherheitspolitik

Normale Version: Türkische Streitkräfte
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Zitat:wieso vortritt?
gibt doch genug leo2
ausserdem werden nur die a4 gebraucht sein die a6 werden neu von den griechen gebaut.
Ist es war das Griechenland den Leo2 a6 auf lizenz Baut? Oder habe ich da was falsches verstanden.
ja das ist wahr alle leo2gr(a6) werden neu in griechenland gebaut.:daumen:
Wie sieht es eigentlich mit der Türkei und Israel momentan aus sind da neue Verträge geplant oder wie kann man eigentlich das Verhältniss momentan beschreiben die Türkische Regierung hat letztens ziemlich druck auf Israel gemacht aber kann man die Beziehungen noch als gut bezeichen ??
Zitat:Boeing, Turkey Complete Review of Peace Eagle Program
ST. LOUIS, October 21, 2004 – Boeing [NYSE: BA] and Turkey successfully completed the preliminary design review (PDR) of the airborne and ground mission system for Turkey's first 737 airborne early warning and control aircraft, known as Peace Eagle.

The PDR includes a general review of the design architecture against the requirements established by the Turkish customer.

“The next step in the process is the detailed design definition of components, parts and software to create the airborne and ground mission systems,” said Mike Brewer, Boeing Peace Eagle program manager.
Quelle: http://www.boeing.com/news/releases/200 ... 1021m.html
Zitat:Turkey to buy 50 more Seahawk/Blackhawk/Knighthawk helicopters


--------------------------------------------------------------------------------

Turkey, Sikorsky Discuss Major Buy
By UMIT ENGINSOY, WASHINGTON, And BURAK EGE BEKDIL, ANKARA


Turkey is negotiating with Sikorsky Aircraft to buy more than 50 utility and naval warfare helicopters, a deal that could be worth more than $900 million, government officials and industry sources said.

If finalized, it will be the largest helicopter purchase in Turkey’s defense procurement history.

“The figure now discussed is nearly 53 platforms, including Seahawk anti-submarine warfare helicopters and other naval platforms for our Navy, and Black Hawk utility helicopters for our Army and Gendarmerie Forces,” said one Turkish procurement official. “The overall figure, as well as the number of platforms in each force category, could go up or down; nothing is finalized at this point.”
Quelle: http://www.network54.com/Forum/thread?f ... 1098730982
Zitat:Turkey Leans Toward Eurocopter for Gunship Deal

Eurocopter’s Tiger has emerged as an early frontrunner in Turkey’s multibillion-dollar attack helicopter program at a time when Ankara is seeking to boost its European Union (EU) membership bid with large-scale business deals with the bloc, Turkish government officials and international business sources said.

Turkey’s procurement agency, the Undersecretariat for Defense Industries (SSM), is planning to send a request for proposals to international gunship manufacturers before the end of this year for the long-delayed program to buy 50 helicopters, SSM sources said. The deal is worth more than $2 billion.

Turkish officials said that as the country was preparing to launch formal membership talks with the European Union, it intended to follow a “balanced approach” between U.S. and European suppliers in future defense deals.
Quelle: http://www.network54.com/Forum/thread?f ... 1099332320


Zitat:Tank Deal Awaits EU Decision on Turk Membership

A tank deal between Turkey and Germany will go through after the European Union sets a date for Ankara to start formal membership talks with the 25-nation bloc, Turkish and German officials said.

The sale of nearly 250 second-hand Leopard 2A4 main battle tanks could be sealed shortly after the Dec. 17 meeting of EU leaders.

“There has been major progress for a deal,” a senior Turkish military official said. “We hope December’s summit will remove the last remaining political obstacle.”

Although Germany and Turkey are NATO allies, Berlin has declined to sell some weapons to Ankara because of concerns over human rights.

But the EU Commission’s Oct. 6 decision to recommend accession talks also opened the door to more arms sales, German Defense Minister Peter Struck said.

A German diplomat here said that both Ankara and Berlin were keen to pen a deal on the Leopard tanks.
Quelle: http://www.network54.com/Forum/thread?f ... 1099333074

Sollte sich die Türkei für den Leopard-2 entscheiden, so ist es geplannt das die Leos mit dem türkischen Feuerleitsystem "Kartal Gözü" von Aselsan ausgerüstet werden.
Kann den "Kartal Gözü" von Aselsan mit andren Feuerleitsystemen mithalten?
Türkische Armee erwägt einmarsch in den Nordirak mit 40.000 Soldaten innerhalb von 18 Stunden ??

http://derstandard.at/standard.asp?id=1846149
Ich find cool hoffentlch passierts aber ist leider nur ein Joke und wird nur heiße Luft sein.
Sind ja allerlei Leute im Irak da machen 20.000 türkische Soldaten auch nix aus.:evil:
@Azrail ich glaube nicht das dies nur heisse luft war denn es wurde zwar gesagt das derzeit solche pläne das seien aber wie man weiss ändert sich die Meinung der Türkischen Armee sehr schnell ich glaube schon das es mitsicherheit demnächst einen einmarsch geben wird den immer mehr kurden siedeln dort hin und die ölfelder das dies nur heisse luft ist glaub ich nicht wissen tu ich es auch nicht aber glauben den es wird auch berichtet das schon mit US-Ofizieren gesprochen wurde und das die US-Army derzeit ja recht wenig gegen die PKK im Nordirak tut glaube ich das die Türken das jetzt selber in die Hand nehmen möchte die Türkei wäre doch wenn wir ehrlich sind schon längst dort wäre da nicht die EU:rofl:

Ich glaube aber auch das es den USA auf einer seite auch irgenwie recht sein wird das die Türkische Armee dort ist weil sie langsam erkennen das man den Kurden im Nordirak nicht trauen kann jedenfalls nicht mehr und wie wir wissen was die scheinheilige Partnerschaft im Irak mit den Kurden nur blöff damit die die schmutzige arbeit tun und leute verpetzten usw. aber das wird sich noch zeigen ausserdem Azrail find ich deinen Namen Hammer irgenwie passend zu dir.:evil:
Hallo,
Ich glaube auch nicht dass sowas passiert aber es wäre gut,
1. wegen den Kurden(Kirkuk....)
2. für die Sicherheit der Türkischen LKW-Fahrer die zur Zeit die Opfer sind
Ich finde es schlecht von den Usa dass sie die Kurden im Nord-Irak unterstützen.Obwohl sie da ihren engen Verbündeten Türkei im Stich lassen
von daher wäre es nicht schlecht wenn die Türkei so etwas unternehmen würde.
Die USA unterstützen die Kurden dort momentan nur deswegen weil sie nicht die Komplette Kontrolle über dieses Land verlieren möchten mittel zum zweck die Türkischen Streitkräften werden meiner ansicht nach früher oder später trotzdem einmaschieren sie geben ja auch offen zu pläne für alle möglichen zwecke zuhaben stellv. Generalstabschef Ilker Basbug hatte deswegen auch in den Letzten Wochen die Zweite Armee besucht und sich ein bild darüber gemacht wir wissen die Türkei möchte schon lange dort sein sie ist auch schon angeblich mit Tausenden Soldaten dort natürlich nicht Offiziel aber dennoch wird sie mitsicherheit dort irgendwann einmaschieren probleme wird es vielleicht nur geringer weise geben die Türkei hatte schon seit monaten den US Streitkräften mitgeteilt aber sie sehen das den US Streiträften auch irgenwie die hände gebunden sind ?!

Sagen wir mal das passiert wie wirkt sich das auf die EU aufnahme aus ? Passiert das nach dem 17 Dezember ??
Ich hoffe die EU tut "empört" und schickt die Türkei in Sachen EU in die Wüste:evil:
Was meinen Namen angeht ist offtopic aber schön das er dir gefällt.Big Grin
Naja seien wir mal etwas realistischer und betrachten die genaue Lage da gibt es die Amis die versuchen den Irak stabil zu halten und da gibt es die Türkei die durch einen einmarsch die Stabilitätsversuche der Amis sehr stark beeinflussen könnte dadurch einen militärischn Eingriff die Kurdischen Peschmerger ihrereseits die türkischen Truppen angreifen würden.
Das heißt die Stabilität des Landes würde jetzt auch noch im Norden zusammenbrechen.Amerika braucht treue Verbündete und dazu gehört nicht die Türkei die sich nicht kontrollieren lassen will.Willige und loyale Verbündete der Amerikaner sind die Israelis UND die Kurdenführer.Amerika wird eher auf die Kurden hören und die neu gewählte Regierung der USA sowieso.
Also da haben wir nun die Türkei dessen Hände gebunden sind da der Norden unter Kontrolle der Kurdenparteien ist und diese unter dem Schutz der USA stehen.Was will die Türkei und dessen Militär unternehmen? NICHTS sie verzapfen nur heiße Luft und das wissen alle Parteien.
Die Türkei ist auch keine Regionalmacht mehr,denn eine Nation dessen Hände auch militärisch gebunden sind,kann keine Regionalmacht sein.
Regioanlmächte des Nahen und Mittleren Ostens ist die USA und danach Israel.
Der Türkei sind also nicht nur politisch sondern auch militärisch die Hände gebunden.
Fakt:Amerika udn Israel sind die besten Freunde und stärksten Parteien im Nahen Osten und die Türkei schaut vom Spielfeldrand.Wink
Zitat:Steahlt postete
Die USA unterstützen die Kurden dort momentan nur deswegen weil sie nicht die Komplette Kontrolle über dieses Land verlieren möchten mittel zum zweck die Türkischen Streitkräften werden meiner ansicht nach früher oder später trotzdem einmaschieren sie geben ja auch offen zu pläne für alle möglichen zwecke zuhaben stellv. Generalstabschef Ilker Basbug hatte deswegen auch in den Letzten Wochen die Zweite Armee besucht und sich ein bild darüber gemacht wir wissen die Türkei möchte schon lange dort sein sie ist auch schon angeblich mit Tausenden Soldaten dort natürlich nicht Offiziel aber dennoch wird sie mitsicherheit dort irgendwann einmaschieren probleme wird es vielleicht nur geringer weise geben die Türkei hatte schon seit monaten den US Streitkräften mitgeteilt aber sie sehen das den US Streiträften auch irgenwie die hände gebunden sind ?!

Sagen wir mal das passiert wie wirkt sich das auf die EU aufnahme aus ? Passiert das nach dem 17 Dezember ??
Ich glaube hier gibt es eine Fehlinformation.
Am 17. Dezember wird beschloßen ob mit der Türkei Beitrittsverhandlungen aufgenommen werden.
Das bedezßutet nicht das sie dann schon EU-Mitglied wäre, bzw werden würde.
Bis zu einer Aufnahmen könnte es damit noch ca 10-15 Jahre dauern.
Wenn die Türkei den 17. Dezember abwarten würde und dann in den Nordirak marscheirt oder davor, das ist völlig egal.
Damit würde man die Beitrittsgespräche wohl sofort wieder beenden!

Ich finde es schon komisch das nicht der Verteidigungs- oder Aussenminister solche Aussagen tätigt(Einmarsch in den Nordirak), sondern ein Militärangehöriger!
@ERIEYE ich weiss das dies keine Entscheidung ist sondern nur eine weitere hinhalte taktik ich dachte das dies nur fast alle bereits wissen deshalb nannte ich das auch nicht entscheidung über beitrittsgespräche aber trotzdem.......