Forum-Sicherheitspolitik

Normale Version: Türkische Streitkräfte
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Wieviele leopard2A4 könnte die BW denn her geben und wieviele stehen zu Verfügung?
die bw hat über 2000 leo2 beschafft wiviele sie jetzt noch haben entzieht sich meiner kenntnis.

die neue struktur sieht etwa um die 600 leo2 vor.
Zitat:Kein Geld für alte Panzer
Streitkräfte stehen vor ihrer größten Abrüstungsphase
Verteidigungsminister Peter Struck (SPD) will der Türkei Leopard-Panzer aus Überschussbeständen der Bundeswehr verkaufen. Doch die Regierung in Ankara zögert. Die türkischen Streitkräfte befinden sich gerade in der größten Abrüstungsphase ihrer Geschichte.
Im November will Verteidigungsminister Peter Struck nach Ankara reisen, um seinen türkischen Amtskollegen Vecdi Gönül anzuregen, doch Leopard-Panzer aus deutschen Beständen zu kaufen. Gönül steht allerdings vor leeren Kassen. Rund acht Milliarden Euro will die Türkei während der kommenden Jahre bei den Rüstungsprogrammen sparen. Vier Brigaden der Landstreitkräfte werden aufgelöst. Nachdem sich das Verhältnis zum "Erbfeind" Griechenland deutlich entspannt hat, denken türkische Militärstrategen sogar darüber nach, 2005 die an der kleinasiatischen Ägäisküste stationierte 4. Armee aufzulösen. Der traditionell einflussreiche türkische Generalstab trägt diese Kürzungen mit. Noch leistet sich die Türkei die zweitgrößte Streitmacht aller Nato-Staaten nach den USA. 800 200 Mann stehen unter Waffen. Nach Informationen türkischer Verteidigungsexperten liegt in der Schublade des Generalstabschefs Hilmi Özkök nun ein Plan, der die Reduzierung der Landstreitkräfte von 400 000 auf 280 000 Mann vorsieht. Mehrere große Beschaffungsprogramme wurden bereits zu den Akten gelegt. Gestrichen wurde auch der Kauf von 1000 modernen Kampfpanzern - ein Geschäft im Volumen von rund sieben Milliarden Euro, um das sich der deutsche Hersteller Krauss-Maffei Wegmann seit mehr als fünf Jahren bemüht. Einen Testpanzer vom Typ Leopard 2 konnten die Münchener zwar 1999 in die Türkei liefern. Das Hauptgeschäft scheiterte aber am Widerstand der Grünen. Das damalige regierungsinterne Gezerre empfand man in der Türkei als erniedrigend. Dass nun trotz der Signale aus Berlin noch keine Anfrage aus Ankara vorliegt, ist deshalb nicht verwunderlich. Selbst wenn Ankara Geld für die Bestellung hätte, würde die Türkei wohl eingedenk der damaligen Erfahrungen erst einmal die Meinungsbildung innerhalb der Regierungskoalition abwarten. Von der ursprünglich geplanten Beschaffung der rund 1000 neuen Kampfpanzer ist ohnehin vorerst keine Rede. Türkische Verteidigungsexperten meinen aber, dass es angesichts der Haushaltsengpässe sogar schwierig würde, die Finanzierung von einigen hundert gebrauchten Überschuss-Panzern in trockene Tücher zu bekommen.
Habe diesen Bericht von unserer Stadtzeitung
Link:
http://www.hz-online.de/index.php?mode= ... 2&id=96833
Tja, mal abwarten.Die hätten ja auch andere Panzer kaufen können, wenn der wille da wäre...
Dieser Generalstabschef ist um einiges schlechter als sein vorgänger.

Er ist 1,65 oder so und kann sich nicht durchsetzten.Am besten er tritt zurück.

Hier mal Bild von dem Heini: http://www.harput.net/harput_res/images ... 6_2003.jpg
@Desert Puma

Zitat:natürlich könnte man die produktion wieder aufnehmen, aber warum neue produzieren wenn die bw noch genug rumstehen hat?
Da brauchst Du nicht mich zu fragen. Ich habe bereits angemerkt, daß die Prodkution neuer Leos nicht im Sinne des Erfinders wäre..
Aber der Kunde ist König Wink

Tagesschau dazu : ( siehe Post von Erich )
Zitat:...
Ähnlich wie beim Export nach Griechenland könnte der größte Teil der Leopard-2-Panzer aus den Depots der Bundeswehr kommen, ein Teil könnte von den deutschen Panzerproduzenten Krauss-Maffei Wegmann und Rheinmetall-DeTec neu geliefert werden.
@Nas
Zitat:Dieser Generalstabschef ist um einiges schlechter als sein vorgänger.
Er ist 1,65 oder so und kann sich nicht durchsetzten.Am besten er tritt zurück.
Och ..ich hatte beim Bund einen Stufz der war maximal so groß. Wenn der Dich angebrüllt hat, haste danach kein Haargel mehr benötigt. Haare waren wie von selbst nach Hinten gekämmt ...
Seitdem ist das für mich das klassische Beispiel für Durchsetzungskraft trotz fehlender Körpergröße... Rolleyes
Ich weiss das kleine Menschen den größten Willen haben.(Sofern etwas gestört)Bestes Beispiel Napoleon und Adolf Hitler!Rolleyes

Trotzdem hat er keinen Durchsetzungswillen.Bei seinem vorgänger war das ganz andersder!
edit

@Shahab3
ja der kunde ist könig, aber kunde könig wird es sich wohl nicht leisten können/wollen neue leo2 bauen zu lassenWink
Wurde nicht der Machteinfluß des Militärs beschnitten ?
Zitat:Snakeshit postete
Wurde nicht der Machteinfluß des Militärs beschnitten ?
Ja aber man kann trotzdem mitsprechen wenn du nur etwas Mut zeigst und deine Position bedenkst.Es wurde in der Türkei mehrmals geputscht und die Ordnung wieder hergestellt.(Demokratische Ordnung)
Das Volk steht größtenteils hinter dem Militär, wenn es um machtfragen geht.

Die Militärs haben nur offiziel an macht verloren, aber inoffiziel nicht.
Generalstabschefs kommen und gehen....Smile
@ Nas
Danke
Dann bin ich mal gespannt wie lange sich der Verteidigungminister noch hält.
Das Militär ist in der Türkei nach wie vor, der Machtapparat schlechthin.
Aber wenn das nicht so wäre, dann wären so Leute wie Kaplan dort schon lange an der Macht.
Ich glaube dir wird sogar nach 2 Jahren ein neuer Generalstabschef gewählt oder ?

Ausserdem die Truppenstärke zuverringern ist eigentlich keine schlechte idee so könnte man geld sparen und andere Projekte finanzieren des weiteren finde ich knapp 300.000 Soldaten für ausreichend ich denke hierbei das die Reduzierung nur die Aktiven gemeint wird die Türkei so schätze ich das land ein wird dann wohl sowieso eine hohe zahl von Reserve Kräften habe.

In einem Bericht las ich mal das 40 % auf Natostandard geteilt würden und 8 % zu einer Schnelleingreiftruppe auch nicht schlecht.

Das die Türkischen Streitkräfte aber dennoch nach einer Neuorientierung suchen ist klar da wird mitsicherheit noch viel kommen.
Zitat:U.S. May Sell Sidewinders to Turkey
By BURAK EGE BEKDIL, ANKARA


Washington’s Defense Security Cooperation Agency (DSCA) has notified the U.S. Congress of a possible sale to Turkey of 225 AIM-9X Sidewinder missiles, five AIM-9X dummy air training missiles, and 20 AIM-9X captive air training missiles under the Pentagon’s Foreign Military Sales program, according to a DSCA statement.


The total value of the potential deal, including associated equipment and services, could reach $96 million if all options are exercised, the agency said. The Turkish government’s requested purchase would include the missiles, missile containers, modifications, test sets and support equipment, repair parts, publications and technical data, maintenance, training and technical support services.
Quelle: http://www.defensenews.com/story.php?F=449743&C=airwar
Was für andere Waffen könnte sich die Türkei aus Deutschland kaufen/woran sind wie interessiert???Es geht ja nicht nur um Leos!
Ich habe gerade die Mitteilung gelesen, daß die Türkei ihr F-16 Kampfflugzeuge modernisieren wollen. Leider ist es in englisch geschrieben, es steht ein Zahl von $ 3,8 billionen ( wirklich !! ).

Dies steht unter Pressemitteilung des Globalnetdefence.

Wäre schön, wenn das mal jemad übersetzen würde.