Forum-Sicherheitspolitik

Normale Version: Türkische Streitkräfte
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
@thallassa

Wenn wir uns die topographischen Gegebenheiten der Türkei im grossen und ganzen anschauen so gebe ich dir Recht. Aber die geasmte Türkei besteht nun mal auch nicht nur aus bergigen Land, die gebiete um Adana bzw. der Golf von Inskenderun bestehen zum grossen teil aus Flachland. Dort wäre eine Stationierung zum Schutz der Hafenanlagen von Ceyhan sehr sinnvoll. Eine Stationierung der Systeme in Thrakien bzw. bei Istanbul wäre genauso sinnvoll, denn immerhin führen einige wichtige Brücken über den Bosporus und in der Stadt ist wichtige Industrie angesiedelt. Ebenfalls sinnvoll unter dem Aspekt der Bedrohung durch ballistische Raketen wäre eine Stationierung im Südosten bei den grossen Staudämmen die ein wichtiges Ziel für einen potentiellen Gegner darstellen können.


In der Bergigen Ägäis Region macht der einsatz der Systeme keinen Sinn, da wie du ja sagst das Radar nicht durch Berge schauen kann. Noch dazu wären die Systeme leicht für griechische ELINT-Einheiten aufzuklären und den Rest würden Artillerie und MLRS erledigen.
Zitat:thallassa postete
Also mal ganz ehrlich...ich finde das die geographische Beschaffenheit der Türkei eine bodengestützte Luftverteidigung irgenwie überflüssig macht.
Das Problem mit Radarschatten im Gebirge hast Du mit Deiner rein luftgestützen ("AWACS&Abfanjäger") Strategie aber ebenfalls.

siehe dazu auch:
http://www.fpk.tu-berlin.de/wbt/fernerk ... 7_3s1.html
Zitat:Shahab3 postete
Zitat:thallassa postete
Also mal ganz ehrlich...ich finde das die geographische Beschaffenheit der Türkei eine bodengestützte Luftverteidigung irgenwie überflüssig macht.
Das Problem mit Radarschatten im Gebirge hast Du mit Deiner rein luftgestützen ("AWACS&Abfanjäger") Strategie aber ebenfalls.

siehe dazu auch:
http://www.fpk.tu-berlin.de/wbt/fernerk ... 7_3s1.html
Weiß ich...aber mit AEW+C ist dieser Radarschatten um einiges leichter zu kontrollieren,oder.

@Skywalker

Ich geb dir absolut recht das ein paar LR-SAM rund um Istanbul Sinn machen würden.
Sind allerdings aber auch sehr teuer...für genau diese 1,5-2bn euro würde ich doch lieber neue F-16 anschaffen,und diese rund um Istanbul zuweisen.
@thallassa

Zitat:@Skywalker

Ich geb dir absolut recht das ein paar LR-SAM rund um Istanbul Sinn machen würden.
Sind allerdings aber auch sehr teuer...für genau diese 1,5-2bn euro würde ich doch lieber neue F-16 anschaffen,und diese rund um Istanbul zuweisen.
Momentan sind gerade viele Flugzeuge der TUAF für die Verteidigung des Luftraums zuständig, da es ja an Flugabwehrraketen mangelt. Häufig müssen gefährliche Dogfightübungen durchgeführt werden um die Piloten auf den Abfangjagdeinsatz in Kriegszeiten vorzubereiten, dass ist einer der Hauptgründe dafür das von den 240 F-26C/D die die TUAF beschafte ca. 20 Maschinen abgestürzt sind. Klar ist der Kauf von Langstrecken SAM's auch eine teuere Angelegenheit, aber jede abgestürzte F-16 bedeuted auch einen finanziellen Schaden.
Für die Türkei führt kein Weg an einem hochwertigen Flugabwehrsystem vorbei.
Man kann nicht ständig Flugzeuge in der Luft halten, denn das wäre eine ziemlich Treibstofflastige Aktion und die Türkei ist nicht grade ein Ölspucker.
Die Türkei braucht was für den Nahbereich und eine Langstreckenabwehr, um Flugzeuge, Raketen und Marschlugkörper abzuwehren, einschließlich ernstzunehmender Gegenschlagskapazitäten.
Zitat:Denel seeks long-term relationship with Turkey
Sunday, August 13, 2006



South Africa's largest defense firm is on the shortlist, along with Italy's Agusta, for the $2 billion attack helicopter program after a long absence from the Turkish defense market

ANKARA - Turkish Daily News


Turkey shortlisted two firms last month for its attack helicopter tender, with Defense Minister Vecdi Gönül telling reporters at the time that Turkey would continue talks with Denel of South Africa for their Rooivalk CSH-2 helicopter and Agusta of Italy for their Mangusta A129 International helicopter.

"We will continue bargaining with these two firms," Gönül said, noting that they were the lowest bidders and met Turkey's requirements.
Quelle: http://www.turkishdailynews.com.tr/arti ... wsid=51308
Zitat:Bidders vie for Turkey's military satellite contest
Saturday, August 19, 2006


ANKARA - TDN Defense Desk


Several satellite manufacturers from around the globe are preparing to bid for a contract to oversee the building and launching of Turkey's first military satellite, in what is now viewed by the Air Force as a “priority program.”

Procurement officials said they expect to see over a dozen “serious” bidders from the United States, Europe (including manufacturers from the former Eastern bloc), Israel and East Asia. The Undersecretariat for the Defense Industry (SSM) will be managing the procurement process and has said that bidders must submit their proposals no later than Nov. 3.
Quelle: http://www.turkishdailynews.com.tr/arti ... wsid=51849
Zitat:Gen. Büyükanıt: Attacks will only make us stronger
Saturday, August 26, 2006


The new chief of general staff promises to crush terrorism and dismisses attacks against the military and the republic under the guise of protecting democracy and human rights as futile ones that will only make them stronger

ANKARA - Turkish Daily News


Gen. Yaşar Büyükanıt, who will officially take over as the new chief of general staff on Aug. 28, said on Friday attacks on the military would only serve to make it stronger.
Quelle: http://www.turkishdailynews.com.tr/arti ... wsid=52533
Second AWACS aircraft delivered to TAI facility


Quelle : http://www.thenewanatolian.com/tna-15817.html


:daumen:
Neue F16 für die Türkei:

Quelle:
http://www.defenseindustrydaily.com/200 ... /index.php

Turkey Orders 30 F-16C Block 50s et. al. for $2.9B

On September 28, 2006, the US DSCA notified Congress of a possible Foreign Military Sale to Turkey of advanced 30 more F-16C Block 50 aircraft as well as associated equipment and services. The total value, if all options are exercised, could be as high as $2.9 billion.

This sale is in addition to Turkey's $1.1 billion upgrade program for its existing F-16 fleet, which aims to bring all of its aircraft to a common configuration. More than 200 F-16 aircraft currently make up the backbone of Turkey's current fighter fleet.

DID readers will also recall the recent buy of 30 F-16 Block 50/52 Plus aircraft by Turkey's rival Greece. While the Hellenic Air force has decided to pass on the option for an additional 10 F-16s and delayed consideration of new fighters beyond 2011, Turkey is approaching a decision point on the 5th-generation F-35A Lightning II Joint Strike Fighter production by late 2006/early 2007. Meanwhile, the Government of Turkey has requested a possible sale of:

* 30 Lockheed Martin Advanced F-16C Block 50 Aircraft;
* 32 Northrop Grumman AN/APG-68(V)9 Radars;
* 42 General Electric F110-129 Engines;
* 60 LAU-129A Launchers - these will handle both AIM-9 Sidewinder and AIM-120 AMRAAM missiles;
* 36 VSI Joint Helmet Mounted Cueing System that puts the heads-up display right in the pilot's helmet;
* 36 MIDS-LVT Link 16 terminals;
* 3 Link-16 Ground Stations; and
* 35 of BAE Systems AN/APX-113 Advanced Identification Friend or Foe (AIFF);
* 36 of ITT Industries' AN/ALQ-211 Airborne Integrated Defensive Electronic Warfare Suites or BAE Systems' AN/ALQ-178 Self Protection Electronic Warfare Suites.

Also included are system integration and testing, software development/integration, test sets and support equipment, simulation units, link pods, spare and repair parts, publications and technical data, maintenance, personnel training and training equipment, U.S. Government and contractor representatives' program support services, contractor engineering and technical support services, and other related elements of logistics support.


Hier gefunden: http://www.whq-forum.de/invisionboard/i ... 77&st=1560
Weiß eigentlich jemand wie es jetzt um die Kampfhelkopter Beschaffung steht meines Wissens sollen 91 Kampfhelis geholt werden entweder vom Itliener "Augusta" oder Südafrikaner "Roovialk".Weiss jemand auch wann jetzt der Termins steht für die Entscheidung?

Was glaubt ihr wer macht das Rennen?
Helicopter tender nears end

Wednesday, October 4, 2006

ANKARA - Turkish Daily News

Murad Bayar, head of the Undersecretariat for the Defense Industry (SSM), said the Attack/Tactical Reconnaissance Helicopter (ATAK) project would be discussed and finalized at this month's Defense Industry Executive Committee meeting.

He said they wanted to finalize the project as soon as possible, noting that the Joint Strike Fighter (JSF) project would also be on the meeting's agenda. Bayar stressed the importance of the JSF project and added that it and other projects would be discussed at this month's meeting but that their priority was to finalize the ATAK project.

A project to produce a domestically made tank is also moving forward. We will present that project at the next meeting in January. It will be finalized then, confirmed Bayar.

We are in addition working on a project that aims to produce a domestically manufactured battleship. We may present the battleship's main engine system issue at the meeting in January.


Integration of the defense sector:

Preparations for the main contract for Defense Technologies Holding Ltd., which will unite the sector under a single roof, were continuing, said Bayar, noting that their efforts would intensify in the coming months. The process is aimed at making the sector more internationally competitive, he said.

Bayar said they had been investing more money in research and development projects linked to the defense sector as of late, noting that they were making important progress on the matter. We have submitted $2 billion worth of R&D projects to the local sector in the past five years. The boats we developed for the coast guard are now being exported to other countries.

He said they would be concentrating on the latest technology in all their projects. We have been conducting work on a robust satellite infrastructure in Turkey. We will release an international tender to procure the observation satellites that the Turkish Armed Forces needs, Bayar said, adding: There is also a satellite that the TUSAŞ Aerospace Industries (TAİ) and the Scientific and Technological Research Council of Turkey (TÜBİTAK) will jointly manufacture. This will be a satellite designed and produced in Turkey.

He went on to explain that the military's need for a strong satellite infrastructure would soon be addressed and that the procurement authorities were currently concentrating on concentrating on observation satellites. While we will procure observation satellites for the military through international tenders, we will also be awarding certain sub-projects to local companies, Bayar noted.

He added that within the next two decades Turkey would have a robust satellite infrastructure consisting of communication, observation, warning, optic and radar satellites.

QUelle : http://www.turkishdailynews.com.tr/arti ... wsid=55735

nächsten monat wissen wir mehr,aber es wird höchstwahscheinlich der Roovialk,hab das heute nochmal in türk nachrichten gelesen,die firma will piloten zur ausbildung schicken und bei der türk software der maschinen behilflich sein. und die ersten 4 maschinen wollten sie gleich liefern.

der rest was die türkischen streikräfte vorhaben ist auch gut,(satellit,eigene panzer,korvetten etc).



ausserdem interessiert sich roketsan für die südafrikanische boden-luft rakete Umkhonto-IR von dentel/kentron roketsan mitarbeiter waren in südafrika..hab dafür nur eine türkische Quelle.
Ich finde es gut das die Türkei vestärkt mit Länder wie Korea(zb.Firtina),Singapur(zB.Panther),Israel(zB. Poyeye oder Sabre) oder jetzt Südafrika kooperiert. Das macht die Türkei einStück mehr unabhängig und es hat den Vorteil das diese Länder meist einen grösseren Tech-Transfer Liefern als europäische Länder oder gar der USA.

Es währe auch Vorteilhaft, wenn die Türkei in neue Projekte einsteigt wie dem XK2 oder auch im Marine Bereich mit Korea zusammen arbeitet(KDX-II)
Gut, dann mach ich mich dochmal unbeliebt.
Ich halte diese ganzen Berichte größten Teils für Gelaber.
Es sind seit Jahren immer wieder die gleichen oder ähnlichen Meldungen.
Es gibt so gut wie nie konkrete Beschlüsse, sondern Termiene bzw noch mehr verschobene Termine.
So langsam wird's mal Zeit für konkrete Entscheidungen und Verträge.
Ich kann ja verstehen, daß die Türkei möglichst aktuelle Dinge haben will, aber das wäre fast so, als würde man sagen, man wolle erstmal die Entwicklung abwarten, bevor man sich einen neuen Computer kauft.
Es entwickelt sich ständig etwas.
Also bitte Verträge, Verträge und Verträge.
Alles, was nicht in Schriftlicher Form mit Unterschrift bei den streitkräften vorliegt, ist Gelaber.
Mit Rüstungsgütern, von deren Kauf, erforschung und Entwicklung usw man ausschließlich träumt, kann man sich äußerst schwer verteidigen ;-).
Anstatt ständig zu vermelden: "Ja, wir werden uns irgendwann dazu äußern, was wir wollen", würde ich zur Abwechslung mal Dinge hören wie:
"Ja seit kurzem haben wir."
Naja.