Forum-Sicherheitspolitik

Normale Version: Türkische Streitkräfte
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
ich finde die f-16 schon heute alt und finde die modernisierung der 117 f-16 einfach ..ja schlecht, da hätte man lieber das geld zusammen gekratzt und sich 60Ef+60F-35(JSF) gekauft/bestellt oder auch 80Ef+80F-35(JSF), da wäre die Luftwaffe klein, aber auch fein.
Die Tatsache, dass bereits viel Geld in den JSF investiert wurde, ist überhaupt kein Grund, sich nicht doch den EF zu holen. Das Geld ist weg, egal ob man 'ne F-35 oder 'ne Typhoon kauft.
@Commandos:
Da die tragende strucktur der F-16 noch nicht ihre lebensende ereicht hat ist ein moderniesierung mehr als sinnvol! Und das geld das diese moderniesierung reicht nicht für mehr als 15-16 neue Flugzeuge!

Laut Defencenews.com das CCIP programm costet 847,5 millionen € für 117 F-16.
ca. 7,2 millionen für eine flugzeug.
Da die articel bei defencenews nicht mehr frei zugänglich ist.
http://s7.invisionfree.com/worldconflic ... topic=1049
Da ist eine kopie.
Ein Video von den Turkish Stars

Quelle: http://video.google.com/videoplay?docid ... 316&q=turk
Zitat:[March 17, 2006]


Rooivalk helicopter. WILL TURKEY TAKE THE CHOPPER?

(Financial Mail Via Thomson Dialog NewsEdge)Rooivalk helicopter WILL TURKEY TAKE THE CHOPPER? The Rooivalk helicopter's last chance for survival may be in Turkish hands. A technical evaluation team from Turkey is here to assess the possible purchase of 50 of the armoured gunships for its armed forces.
Quelle: http://www.tmcnet.com/usubmit/2006/03/17/1468957.htm


Wie findet ihr den Rooivalk?

sollen die Türken den helis kaufen mit samt techtransfer?
oder gibt es bessere alternativen(nur mit techtransfer aber)
Zitat:tayfi postete
Zitat:[March 17, 2006]


Rooivalk helicopter. WILL TURKEY TAKE THE CHOPPER?

(Financial Mail Via Thomson Dialog NewsEdge)Rooivalk helicopter WILL TURKEY TAKE THE CHOPPER? The Rooivalk helicopter's last chance for survival may be in Turkish hands. A technical evaluation team from Turkey is here to assess the possible purchase of 50 of the armoured gunships for its armed forces.
Quelle: http://www.tmcnet.com/usubmit/2006/03/17/1468957.htm


Wie findet ihr den Rooivalk?

sollen die Türken den helis kaufen mit samt techtransfer?
oder gibt es bessere alternativen(nur mit techtransfer aber)
Nein danke, aber ein Eurocopter-Tiger würde es viel mehr bringen, die Türkei soll nicht immer mit diesem Techtransfer gedudel gehen.
Zitat:Commandos postete
Nein danke, aber ein Eurocopter-Tiger würde es viel mehr bringen, die Türkei soll nicht immer mit diesem Techtransfer gedudel gehen.
:daumen:
Genau! Was nutzt Technologie Transfer wenn das Waffensystem nicht so effectiv ist wie eine ohne Transfer?
Der Tiger ist gut,aber ich bin eher für einen russischen Heli z.B. Mi-28 oder
ka-52! Die sind sehr gut und bestimmt auch billiger als der Tiger!

Was sagt ihr zu diesen Helis?

mfg
Zitat:The Rock postete
Der Tiger ist gut,aber ich bin eher für einen russischen Heli z.B. Mi-28 oder
ka-52! Die sind sehr gut und bestimmt auch billiger als der Tiger!

Was sagt ihr zu diesen Helis?

mfg
Hmmmm...... Meine Antwort: ..............................



Im Ernst: Wie begründest Du Deine Präferenz? Nur über den Preis? Oder auch über die Leistung? Und wenn ja: Wieso Deine Entscheidung?
Zitat:The Rock postete
Der Tiger ist gut,aber ich bin eher für einen russischen Heli z.B. Mi-28 oder
ka-52! Die sind sehr gut und bestimmt auch billiger als der Tiger!

Was sagt ihr zu diesen Helis?

mfg
Der Eurocopter-Tiger ist sicher das beste was der Markt momentan zu bieten hat, sehr teuer ja, aber das Geld ist der Chopper es wert.
Zitat:ChrisCRTS postete
Zitat:Commandos postete
Nein danke, aber ein Eurocopter-Tiger würde es viel mehr bringen, die Türkei soll nicht immer mit diesem Techtransfer gedudel gehen.
:daumen:
Genau! Was nutzt Technologie Transfer wenn das Waffensystem nicht so effectiv ist wie eine ohne Transfer?
naja ein A129Mangusta oder der Roovialk oder die Mi-28N,sind genauso effektiv wie ein tiger,soviel unterschiede gibt es da nicht.

Lieber habe ich eine waffe die ich selber bauen kann, und jeder zeit selber upgraden kann ,und eigene teile(avionik) mit rein integrieren kann.
als eine waffe wo ich jedesmal um erlaubnis fragen muss beim herstellerland ob ich ein schuss abfeuern darf oder ob sie die upgrades durchführen würden,
unabhängigkeit heißt die devise hier.

bei dem A129,Roovialk,und Mi-28N gibt es vollen tech-transfer,also sollte man eines von den 3 typen holen,und in der türkei bauen und gut ist.
@pseunym
Weiss jetzt nicht genau wo aber hab mal hier im Forum gelesen, dass die russischen Helis vom Preis-leistungs-verhältnis top sein sollen!
Und ausserdem finde ich, dass es gut wäre wenn man mehr mit Russland zusammenarbeitet. Mit Ihrer Technologie könnten sie der Türkei sehr helfen.

Natürlich bin ich nur dann für die russischen Helis, wenn sie der Türkei Tech-Transfer bieten! Das ist für die Türkei wichtig...weil sie unabhängig werden wollen!

Bietet Eurocopter der Türkei Tech-Transfer an?

mfg
Meiner Meinung nach wird die Diskussion um die Kampfhubschrauber vernab von der Relität geführt. Der Tiger wird sehr teuer sein, so weit ich weiss kostet ein Tiger ca. 60 mio $ und damit ist er mit am Abstand der teuerste Huschrauber der an der ATAK-II Ausschreibung teilnimmt. Die russischen Helikopter entsprechen nicht dem NATO Standart, Support und Ersatzteilversorgung sollen auch nicht berauschend sein. Russische Waffensysteme Hubschrauber gelten zudem als Wartungsaufwändig.

Zur Korrektur der Türkei geht es nicht um vollen Tech-Transfer, es geht darum eine ausländisches Kampfhubschraubermodell im eigenen Land in Lizenz zu fertigen und es mit türkischer Avionik auszurüsten. Folgende Avionik soll in der Türkei hergestellt werden.

- FLIR
- Bordcomputer
- Selbschutzsysteme(ECM, RWR etc.)
- IFF
- MFD
- Navigations/- Kommunikationselektronik

Für die "selbsternannten Experten" die meinen es wäre Sinnvoll den Helikopter samt ausländischer Avionik zu kaufen oder in Lzenz zu produzieren möchte ich folgendes sagen. Erstenseinmal befinden sich von Aselsan produzierte FLIR und Kommunikationssysteme auf anderen Huschraubern der türkischen Streitkräfte z.B Blckhawk, Huey und Cougar im Einsatz, aus dem Grund wäre es aus Standardisierunggründen Sinnvoll die Helikopter mit türkischer Avionik auszurüsten. Dabei ist noch anzumerken das in Zukunft Transpoert und Kampfhubschrauber der türkischen Armee mit Selbschutzsystemen ausgerüstet werden die sich derzeit bei Aselsan in Entwicklung befinden.

Ein türkischer Bordcomputer ist auch sehr wichtig, den ohne Kontrolle der Quellcodes wäre es unmöglich unabhängig vom Hersteller andere Waffen-, ECM u.a wichtige systeme zu integrieren. Es ist z.B unmöglich einen Apache Hubschrauber mit israelischen NT-D Panzerabwehrraketen auszusrüsten ohne das Techniker des US-Herstellers kommen müssen und entsprechende Änderungen an der Software vornehmen. Ohne eigenen Bordcomputer ist der Kunde vollkommen abhängig vom techn. Support des herstellers und kann das Waffensystem nicht seinen eigenen Bedürfnissen entsprechend optimieren.
@Skywalker

Welchen kampfheli sollten die Türken nach deiner Meinung holen?

Tiger zu teuer(kein tech-transfer)
russische modelle(nicht nato kompatabel)

also was bleibt noch übrig...
der A129 Mangusta oder der Roovialk
Zitat:Skywalker postete
Der Tiger wird sehr teuer sein, so weit ich weiss kostet ein Tiger ca. 60 mio $ und damit ist er mit am Abstand der teuerste Huschrauber der an der ATAK-II Ausschreibung teilnimmt.
ich dachte der kostet "nur" rund die hälfte?

wenn der so teuer ist, dann ist es ja garnicht so schlecht wenn die bundeswehr nur 80stück kauft.